schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Rennradreise 
Zeit für ein Erinnerungsfoto ist immer, Bild: unbekannt, Bild 1 der Radreise Marken
Zeit für ein Erinnerungsfoto ist immer (Bild: unbekannt)
Blick von San Marino ins herrlich hügelige Hinterland, Bild: M. Cyran, Bild 2 der Radreise Marken
Blick von San Marino ins herrlich hügelige Hinterland (Bild: M. Cyran)
Cappucciono-Pause in Mondaino, Bild: Cube Bikes, R. Kiaulehn, Bild 3 der Radreise Marken
Cappucciono-Pause in Mondaino (Bild: Cube Bikes, R. Kiaulehn)
Straße durch die schmale Furlo Schlucht, Bild: M. Cyran, Bild 4 der Radreise Marken
Straße durch die schmale Furlo Schlucht (Bild: M. Cyran)
Ausblick von der »Höhenstraße« auf die Adria, Bild: Anzeletti, Bild 5 der Radreise Marken
Ausblick von der »Höhenstraße« auf die Adria (Bild: Anzeletti)
Blick auf die Dächer der Renaissancestadt Urbino, Bild: HakBak, Bild 6 der Radreise Marken
Blick auf die Dächer der Renaissancestadt Urbino (Bild: HakBak)
Die grandiose Hügellandschaft der Marken, Bild: C. G. Colombo, Bild 7 der Radreise Marken
Die grandiose Hügellandschaft der Marken (Bild: C. G. Colombo)
  • ab € 490,–

  • Trainingswoche

  • Reise 2020

Marken
Standort Gabicce Mare

Sonne, Süden, sorgenlos: Das Hügel­territorium, welches sanft zum azur­blauen Meer abfällt, ist in ein Grün getaucht, das von bunten Sonnen­blumen, Mais- und Gersten­feldern unter­brochen und von Kastellen und ...

Für Aktualisierungs-Info 2021 vormerken

Gerne informieren wir Sie (völlig un­ver­bind­lich) per E-Mail, so­bald wir diese Reise für die Saison 2021 aktualisiert ha­ben. Bitte kli­cken Sie hier­für ein­fach nach­fol­gen­den Link. Danke!

Hier Aktualisierungs-Info 2021 anfordern

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Marken

Sonne, Süden, sorgenlos

Im Fahrradsattel durch die Marken - welch ein Er­leb­nis! Das fas­zi­nie­rende Hügel­ter­ri­to­ri­um, welches sanft zum azur­blauen Meer abfällt, ist in ein Grün getaucht, das von far­bigen Sonnen­blumen-, Mais- und Gersten­fel­dern un­ter­bro­chen und von Kastellen und Burgen punk­tiert wird.

Dieses Auf und Ab mit dem Renn­rad zu durch­fahren ist die beste Art, diese fas­zi­nie­rende Region gründ­lich kennen­zu­lernen. Die oft auf Höhen­rücken ge­betteten kleinen Städte und Dörfer konnten sich ihren antiken Charme er­hal­ten, und laden ein zu Spaghetti und Wein.

Vom berühmten Bade­ort Gabicce Mare star­ten Sie täglich zu Ihren Ent­de­ckungs­touren und kurven durch die pracht­volle Natur und zu ge­schichts­träch­tigen Städten. Und jeden Tag kehren Sie mit einer Tri­kot­tasche voll neuer Er­leb­nisse zurück. Die Köst­lich­keiten der ita­li­e­nisch­en Küche und der per­fekte Service Ihres Rad­hotels tun ihr übriges und garan­tieren einen Renn­rad­urlaub mit Hoch­genuss.

Reise-Highlights

  • Das Tolle an PEDALO Trai­nings­wo­chen? Sie kön­nen sich kom­plett auf Ihre Lieb­lings­be­schäf­ti­gung kon­zen­trie­ren.
  • Den Blick auf das in der Ferne leuchtende Blau der Adria genießen.
  • Auf schmalen Asphaltbändern durch Wie­sen­hü­gel und Olivenhaine kurven.
  • In kleinen, sehenswerten Städtchen pau­sie­ren und gemütlich einen Espresso schlürfen.
  • Nach San Marino, die älteste und kleinste Re­pu­blik der Welt, preschen.
  • Im Wellenritt über Hügelketten stampfen und schweißtreibende Anstiege bewältigen.
  • Und nicht zu vergessen, die kulinarischen Köst­lich­­keiten Italiens: Wein, Spaghetti, Tiramisu - Sie haben es sich verdient!

Auf einen Blick

  • Trainingswoche
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Standortreise
  • Die beliebtesten Reisen
  • Schön­wet­ter­fah­rer

Vario-Konzept

Auf Grund der verschiedenen Leis­tungs­grup­pen und des vielseitigen Terrains finden sich hier für jeden Radportler, oder solche, die es noch wer­den wollen, die passenden Touren. Egal ob in der Gruppe oder als Einzelradler.

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Marken

8-tägige Standortreise
im Raum Gabicce Mare

  • ca. 605 km
  • ca. 8.250 Hm
Platzhalter

Tag 1 von 8
Anreise nach Gabicce Mare (in Eigenregie)

Buongiorno und herzlich willkommen in den Marken! Wer etwas früher anreist, den wird es wahrscheinlich gleich an den unmittelbar hinter dem Hotel befindlichen Strand ziehen. Am Abend Begrüßungscocktail, Tourvorstellung und Abendessen.

Hinweis: Die nachfolgend vorgestellten Etappen sind lediglich eine beispielhafte Auswahl von 20 möglichen Routen mit einer Länge von 70 bis 130 Kilometer und 600 bis 1.800 Höhenmeter. Welche Route Sie unter die Räder nehmen und ob Sie sich (gegen Gebühr) einem Tourguide anschließen oder alleine die Marken erobern entscheiden Sie (täglich) selbst.

Platzhalter

Tag 2 von 8
Fano

  • ca. 85 km
  • ca. 1.050 Hm

Durch die herrliche Hügellandschaft der Marken nach Fano. Dann entlang der Adriaküste in die Hafenstadt Pesaro. Der Anstieg zum Naturpark Monte San Bartolo wird Schweiß fordern, bietet aber wunderschöne Ausblicke auf das Meer.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 3 von 8
Mondaino

  • ca. 90 km
  • ca. 1.150 Hm

Mondaino ist ein Muss für Liebhaber alter Städte und die Strecke dorthin ein Genuss für alle Radfahrer. Ein Espresso und ein Bummel über den einzigartigen halbrunden Stadtkern von Mondaino, dem »Piazza Maggiore«, ist Pflichtprogramm.

Auf kurvenreichen Sträßchen schlängeln Sie sich Tavoleto entgegen und erhaschen dabei immer wieder schöne Blicke ins weite Land. Das prunkvolle Schloss ist von weithin sichtbar und liegt, wie sollte es anders sein, auf einem Höhenrücken.

Der Rückweg führt Sie durch das ruhige Tal des Flusses Foglia; bereits von Weitem können Sie die Burg von Sassocorvaro erkennen. Ein paar kräftige Pedalrtitte und Sie haben Gradara erreicht. Ein weiterer Espresso kann nicht schaden, bevor Sie die letzten Kilometer unter die Räder nehmen.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 4 von 8
San Leo

  • ca. 120 km
  • ca. 1.700 Hm

Gemächlich rollen Sie zunächst durch das Conca Tal und durch den Regionalpark Sassi Simone e Simoncello. Dann heißt es kräftig in die Pedale treten, eine Passfahrt - Sie knacken beinahe die 1.000 Meter Marke - wartet auf Sie.

Nachdem Sie sich nach oben gekurbelt haben, folgt als Belohnung eine rasante, fünf Kilometer lange Abfahrt nach San Leo. Eine Cappuccino- und Besichtigungspause in diesem wunderschönen Dorf ist Pflicht.

Auf kleinen, feinen Sträßchen und über ruppige Buckel, die Ihnen nochmals einiges abverlangen werden, geht es zurück nach Gabicce Mare.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 5 von 8
Urbino

  • ca. 90 km
  • ca. 1.350 Hm

In sanftem Auf und Ab gleiten Sie durch die herrliche Landschaft der Marken. Die Stille und Ruhe dieser Gegend verspricht Radgenuss pur. Nur das Surren Ihrer Speichen ist zu hören.

Einen moderaten Anstieg auf knapp 500 Meter gilt es zu bewältigen, bevor Sie in Urbino, eine der schönsten historischen Städte Italiens, einrollen. Auf der lebhaften Piazza sollten Sie sich eine Portion Spaghetti und ein schönes Gläschen Wein gönnen und das rege Treiben beobachten.

Der Rückweg nach Gabicce Mare führt Sie über einen lang geschwungen Hügelkamm mit wunderschönen Ausblicken über das weitläufige Hügelterritorium.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 6 von 8
San Marino

  • ca. 90 km
  • ca. 1.250 Hm

Eine phantastische Route führt Sie durch ein Terrain aus grazilen, kaum wahrnehmbaren Hügeln mit stets wechselnden Aussichten auf kleine Baumgruppen, weite Felder und grüne Wiesen. Sie werden in schweigendes Kurbeln verfallen! Ihr Ziel: San Marino.

Doch bevor Sie die Altstadt der kleinsten Republik der Welt besichtigen können, heißt es noch einmal Kräfte mobilisieren: Ein zirka zehn Kilometer langer, aber sanfter Anstieg bringt Sie hinauf auf den Monte Titano, der erhaben über der grünen Hügellandschaft thront.

Auf dem Rückweg strampeln Sie zunächst gemütlich durch den Naturpark Marano, um dann im hügeligen Küstengebiet mit weiten Panoramablicken auf das Meer noch einmal ein paar Höhenmeter zu schrubben.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 7 von 8
Furlo-Schlucht

  • ca. 130 km
  • ca. 1.750 Hm

Schwungvolle Hügel, sanfte Kuppen und bissige Rampen auf dem Weg ins Hinterland. Dann über den Passo San Gregorio in die Trüffelhochburg Acqualagna. Pause! Die schmale, sich durch die Furlo Schlucht windende Straße: Der Knaller. Die Topographie des Rückweges: Fordernd hügelig.

Natürlich können Sie an diesem Tag auch eine andere Route wählen.

Platzhalter

Tag 8 von 8
Abreise von Gabicce Mare (in Eigenregie)

Ciao und bis bald werden Sie heute sagen. Wir sind uns sicher, Sie werden wieder kommen.

Anreisetermine

Täglich vom 04.04. bis 19.06.2020, sowie
täglich vom 29.08. bis 19.09.2020

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Saison A
  •  Saison B
Standort Gabicce Mare

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung im 4*Hotel Alexander
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 7 x Energiebuffet am Nachmittag
  • 7 x Abendessen mit Menüwahl
  • Willkommensgetränk und Infogespräch am Anreisetag
  • Bananen und Mineralwasser für Ausfahrten
  • 1 Rad T-Shirt und Wäscheservice für Ihre Radbekleidung
  • mittwochs Beach-Barbecue oder Verkostung von Öl, Wein, Salami und Käse in einem nahe gelegenen Weingut
  • Benutzung von Schwimmbad und Whirlpool
  • technische Assistenz für kleinere Radreparaturen
  • Tages-Kartenblätter mit Höhenprofilen für Soloausfahrten (vor Ort)
  • GPS-Daten vor Ort

Zusatznächte

Zu dieser Reise sind Zu­satz­näch­te auf An­fra­ge buch­bar. Soll­ten Sie eine Zu­satz­nacht wün­schen, set­zen Sie sich bit­te mit uns in Ver­bin­dung, oder ver­mer­ken Sie Ihren Wunsch im Bu­chungs­for­mu­lar. Dan­ke für Ihr Ver­ständnis!

Extras

Superiorpaket mit Gruppenausfahrten, pro Stück: € 190,-

  • Sie legen Wert auf Ge­sel­lig­keit und ha­ben keine Lust nach dem rech­ten Weg Aus­schau zu hal­ten? Sie lie­ben den Plausch un­ter­wegs und freu­en sich über wert­vol­le Tipps von er­fah­re­nen Rad­guides? Dann soll­ten Sie unser »Su­pe­ri­or­pa­ket mit Grup­pen­aus­fahr­ten« mit­bu­chen, wel­ches fol­gen­de Leis­tun­gen be­in­hal­tet:

    • 5 geführte Aus­fahr­ten mit orts­kun­di­gem Guide*)
    • Bike & Boat Tour (in den Mo­na­ten April, Mai, Juni und Sep­tember)
    • freitags nach der Aus­fahrt »Pizza Party«
    • zwei Mittag­essen in einem ty­pi­schen Gast­haus der Marken
    • lokale Weine und Wasser zum Abend­essen
    • alle alkoholfreien Getränke aus Ihrer Minibar
    • Benutzung von Sauna und Fit­ness­be­reich
    • technische Assistenz für klei­ne­re Rad­re­pa­ra­tu­ren
    • Hol-/Bringdienst Bahnhof oder Flughafen Rimini

    *) Sie kön­nen an fünf ge­führ­ten Aus­fahr­ten (außer mitt­wochs) teil­neh­men. Es wer­den meist drei Leis­tungs­grup­pen mit ma­xi­mal zwölf Per­so­nen an­ge­bo­ten. Die Grup­pen­zu­tei­lung neh­men Sie vor Ort selbst vor. Ein täg­li­cher Wech­sel in eine an­de­re Grup­pe ist mög­lich.
    Die Rad­guides (einer da­von deutsch­spra­chig) ken­nen die Mar­ken wie ihre eigene Tri­kot­ta­sche, wis­sen die bes­ten "Bo­xen­stopps" und zei­gen Ihnen die schöns­ten Ecken der Mar­ken.

  • Reservierung erforderlich.

4*Hotel Alexander

Hotel

Unmittelbar an der Küste der Adria liegt das auf Rad­fah­rer spe­ziali­sier­te Ho­tel Alexan­der (na­tio­na­les 4*Niveau). Das seit 40 Jah­ren von der Fa­mi­lie Ferrarini-Colom­bari ge­führ­te Ho­tel mit 40 Zim­mern ver­fügt über eine schöne Lounge, eine gemüt­li­che Bar und einen ge­pfleg­ten Gar­ten mit Pool.

Nach einer erleb­nis­rei­chen Aus­fahrt kön­nen Sie im Well­ness­be­reich mit Sau­na und Whirl­pool ent­span­nen oder im Fit­ness­raum noch über­schüs­si­ge Ener­gie ab­trai­nie­ren. Na­tür­lich kön­nen Sie sich auch eine Mas­sa­ge gön­nen. Aber auch der be­heiz­te Außen­pool und das Meer locken.

Verpflegung

Am Morgen er­war­tet Sie ein reich­hal­ti­ges Früh­stücks­buf­fet dass Sie bei schö­nem Wet­ter im Gar­ten oder am Pool ge­nie­ßen kön­nen. Es er­war­ten Sie un­ter­schied­li­che Käse- und Auf­schnitt­sor­ten, ver­schie­de­ne Brot­an­ge­bote, ein Eier-Express-Service, eine Bio-Ecke mit ver­schie­de­nen Müs­lis und fri­schem Obst.

Nachmittags, nach Ihren Aus­fahr­ten, stär­ken Sie sich am frisch zu­be­rei­te­ten Energie-Buffet. Zur Wahl ste­hen fri­sches Obst, ver­schie­de­ne Ge­müse, knack­ige Sa­late, leckere Pasta und so manch süße Leckerei.

Den Tag beschließen Sie mit einem Din­ner à La Carte. Sie wäh­len aus vier ver­schie­de­nen Menüs, mit einer Aus­wahl an tra­di­tio­nel­len Ge­rich­ten aus der Re­gion und aus dem Meer. Und damit Sie auch am nächs­ten Tag wie­der kraft­voll in die Pe­da­le tre­ten können, dür­fen haus­ge­mach­tes Fein­ge­bäck, feine Süß­spei­sen zum Löf­feln und lockere, flockige Tor­ten na­tür­lich nicht fehlen.

Rad-Infrastruktur

Im sicheren, video­über­wach­ten Rad­de­pot be­fin­det sich eine kleine »Rad­werk­statt«. Im Kel­ler des Ho­tels be­fin­det sich der Rad-Info­point. Der Wäsche­dienst für Ihre Rad­be­klei­dung so­wie die Hilfe bzw. Rück­ho­lung bei Pan­nen oder Stür­zen run­den das An­ge­bot ab.

Zimmer

In den ruhigen und stil­voll ein­ge­rich­te­ten Nicht­rau­cher­zim­mern mit (teils seit­li­chen) Meer­blick, Sat-TV, WLAN, Mini­bar, Safe, Haar­trock­ner, Klima­an­la­ge und Bal­kon wer­den Sie sich sicher­lich wohl fühlen.

  • Doppelzimmer / HP+ ab € 490,-
  • Einzelzimmer / HP+ ab € 595,-
Das Hotel in Richtung Adria fotografiert, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Das Hotel in Richtung Adria fotografiert (Bild: Hotel Alexander)
Der Eingangsbereich am Abend, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der Eingangsbereich am Abend (Bild: Hotel Alexander)
Ein Teil des reichhaltigen Frühstücksbuffet, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Ein Teil des reichhaltigen Frühstücksbuffet (Bild: Hotel Alexander)
Am Nachmittag erwarten Sie unter anderem frisches Obst und süße Leckereien, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Am Nachmittag erwarten Sie unter anderem frisches Obst und süße Leckereien (Bild: Hotel Alexander)
Barbecue im Garten, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Barbecue im Garten (Bild: Hotel Alexander)
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick (Bild: Hotel Alexander)
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick (Bild: Hotel Alexander)
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick (Bild: Hotel Alexander)
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Wohnbeispiel Doppelzimmer mit Balkon und Meerblick (Bild: Hotel Alexander)
Blick vom Balkon eines Zimmers auf die Adria, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Blick vom Balkon eines Zimmers auf die Adria (Bild: Hotel Alexander)
Kaffee und Kuchen auf der Poolterasse, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Kaffee und Kuchen auf der Poolterasse (Bild: Hotel Alexander)
Blick auf den Hotelpool, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Blick auf den Hotelpool (Bild: Hotel Alexander)
Der Hotelpool am Abend, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der Hotelpool am Abend (Bild: Hotel Alexander)
Nach der Ausfahrt in der Sauna entspannen, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Nach der Ausfahrt in der Sauna entspannen (Bild: Hotel Alexander)
Ruhezone im Wellnessbereich, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Ruhezone im Wellnessbereich (Bild: Hotel Alexander)
Gönnen Sie sich (gegen Gebühr) eine wohltuende Massage, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Gönnen Sie sich (gegen Gebühr) eine wohltuende Massage (Bild: Hotel Alexander)
Der Fitnessraum, für zusätzliches Workout, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der Fitnessraum, für zusätzliches Workout (Bild: Hotel Alexander)
Der gemütliche Loungebereich, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der gemütliche Loungebereich (Bild: Hotel Alexander)
Billardtisch im Loungebereich, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Billardtisch im Loungebereich (Bild: Hotel Alexander)
Blick auf die Adria, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Blick auf die Adria (Bild: Hotel Alexander)
Die Terrasse ist von viel Grün umgeben, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Die Terrasse ist von viel Grün umgeben (Bild: Hotel Alexander)
Der Rad-Infopoint im Keller, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der Rad-Infopoint im Keller (Bild: Hotel Alexander)
Der Rad-Infopoint im Keller, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Der Rad-Infopoint im Keller (Bild: Hotel Alexander)
Das videoüberwachte Raddepot mit kleiner »Werkstatt«, Bild: Hotel Alexander, Bild der Radreise Marken
Das videoüberwachte Raddepot mit kleiner »Werkstatt« (Bild: Hotel Alexander)

Miet-Rennrad

  • Bianchi Carbon: € 150,-

Wenn Sie Ihren ei­ge­nen Ren­ner lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! Lei­hen Sie sich ein­fach ein top ge­war­te­tes Carbon-Rennrad der ita­lie­ni­schen Tra­di­tions­mar­ke Bian­chi.

Der Monocoque-Carbonrahmen und die Car­bon­ga­bel mit Alu­schaft sor­gen für ho­hen Fahr­kom­fort und gu­ten Vor­trieb. Die Ful­crum Ra­cing 7 Lauf­rä­der mit der Vit­to­ria Zaf­fi­ro Pro Slick Be­rei­fung brin­gen die nö­ti­ge Lauf­ru­he. Das Bian­chi Sem­pre ist mit der grund­so­li­den und prä­zi­sen Shimano Ultegra-Gruppe (zehn­fach) be­stückt. Die 50/34 Kompakt-Kurbel ist ide­al für das Hü­gel­ter­ri­to­ri­um der Mar­ken. Sie sit­zen auf einem Selle San Marco Pon­za Po­wer Arrow­head Sat­tel; für Da­men ste­hen auf Wunsch spe­ziel­le Sät­tel zur Ver­fü­gung.

Zur Stand­ard­aus­stat­tung ge­hö­ren Fla­schen­hal­ter, Fahr­rad­com­pu­ter, ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Luft­pum­pe, Re­ser­ve­schlauch und Rei­fen­he­ber. Mit den m die­ser Grund­aus­rüs­tung bei­ge­leg­ten Re­pa­ra­tur­set sind Sie in der La­ge, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben.

Hinweis: Pe­da­le und Rad­schu­he brin­gen Sie bitte selbst mit; bei der Mon­ta­ge vor Ort ist man Ihnen ger­ne be­hilf­lich.

Miet-Rennrad

  • Ciocc Carbon: € 170,-

Wenn Sie Ihren ei­ge­nen Ren­ner lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! Lei­hen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­te­tes Miet-Rennrad.
Zur Stand­ard­aus­stat­tung ge­hö­ren üb­li­cher­wei­se Fla­schen­hal­ter, Fahr­rad­com­pu­ter, Luft­pum­pe so­wie ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Sie in der La­ge sind, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben. Ist der Scha­den grö­ßer, dann ru­fen Sie uns an - wir sor­gen ra­sch für eine Lösung.

Miet-Rennrad

  • E-Bike Rennrad: € 190,-

Wenn Sie Ihren ei­ge­nen Ren­ner lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! Lei­hen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­te­tes Miet-Rennrad.
Zur Stand­ard­aus­stat­tung ge­hö­ren üb­li­cher­wei­se Fla­schen­hal­ter, Fahr­rad­com­pu­ter, Luft­pum­pe so­wie ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Sie in der La­ge sind, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben. Ist der Scha­den grö­ßer, dann ru­fen Sie uns an - wir sor­gen ra­sch für eine Lösung.

Eigenes Rad

Natürlich können Sie auch Ihr eigenes Renn­rad mit­brin­gen. Denn das eigene Rad ist spe­zi­ell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Be­sitzers und Nutzers zu­ge­schnitten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man natür­lich auch auf seiner Renn­rad­reise mit dabei haben. Bitte beachten Sie aber nach­fol­gen­de Hin­weise:

Bevor Sie Ihren Flug buchen, sollten Sie sich un­be­dingt mit den Be­för­de­rungs­be­stim­mungen der je­wei­li­gen Flug­ge­sell­schaft ver­traut machen, damit Sie hin­ter­her keine böse Über­raschung er­le­ben. Sowohl für das zu­läs­sige Maxi­mal­ge­wicht als auch die Ver­packungs­art gibt es je nach Flug­ge­sell­schaft un­ter­schied­liche Re­gelun­gen. Der Fahr­rad­trans­port per Flug­zeug kostet meistens einen Auf­preis.

Wenn Sie eine Rei­se­ver­siche­rung ab­schließen, in­for­mieren Sie sich, ob diese auch für et­waige Trans­port­schäden oder für den Ver­lust Ihres Fahr­rad­es auf­kommt. Denn egal wie gut Sie Ihren Renner für den Flug auch ver­packen, letzt­end­lich liegt das Wohl Ihres Rades in den Händen der Gepäck­ab­fer­tiger.

Und wenn Ihnen dies dann doch alles zu um­ständ­lich er­scheint, leihen Sie sich ein­fach eines unserer bestens ge­warte­ten Miet-Rennräder.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Bahnhof Cattolica oder Rimini

Unser Ver­trags­ho­tel ist zirka 1 Kilo­me­ter vom Bahn­hof Cattolica und zirka 15 Kilo­me­ter vom Bahn­hof Rimini ent­fernt.
Haben Sie das Su­pe­ri­or­pa­ket (In­fos siehe Rei­ter Leis­tun­gen, Ru­brik Ex­tras) ge­bucht, er­hal­ten Sie einen kos­ten­lo­sen Trans­fer vom/zum Ho­tel.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Gratisparkplatz in Gabicce Mare: nach Verfügbarkeit
  • Ihren PKW kön­nen Sie, für die Dauer Ihrer Rad­rei­se, kos­ten­frei am Park­platz unseres Ver­trags­ho­tels ab­stel­len.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Flug-Anreise

Flughafen: Rimini (RMI)

Der Flug­ha­fen von Ri­mi­ni ist zir­ka 20 Ki­lo­me­ter von un­se­rem Ver­trags­ho­tel in Gabice Mare ent­fernt.
Haben Sie das Su­pe­ri­or­pa­ket (In­fos siehe Rei­ter Leis­tun­gen, Ru­brik Ex­tras) ge­bucht, er­hal­ten Sie einen kos­ten­lo­sen Trans­fer vom/zum Ho­tel.

Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

Die Gruppenausfahrten

Sie legen Wert auf Ge­sel­lig­keit und ha­ben keine Lust nach dem rech­ten Weg Aus­schau zu hal­ten? Sie lie­ben den Plausch un­ter­wegs und freu­en sich über wert­vol­le Tipps von er­fah­re­nen Rad­guides? Dann soll­ten Sie unser »Su­pe­ri­or­pa­ket mit Grup­pen­aus­fahr­ten« mit­bu­chen, wel­ches fol­gen­de Leis­tun­gen be­in­hal­tet:

  • 5 geführte Aus­fahr­ten mit orts­kun­di­gem Guide*)
  • Bike & Boat Tour (in den Mo­na­ten April, Mai, Juni und Sep­tember)
  • freitags nach der Aus­fahrt »Pizza Party«
  • zwei Mittag­essen in einem ty­pi­schen Gast­haus der Marken
  • lokale Weine und Wasser zum Abend­essen
  • alle alkoholfreien Getränke aus Ihrer Minibar
  • Benutzung von Sauna und Fit­ness­be­reich
  • technische Assistenz für klei­ne­re Rad­re­pa­ra­tu­ren
  • Hol-/Bringdienst Bahnhof oder Flughafen Rimini

*) Sie kön­nen an fünf ge­führ­ten Aus­fahr­ten (außer mitt­wochs) teil­neh­men. Es wer­den meist drei Leis­tungs­grup­pen mit ma­xi­mal zwölf Per­so­nen an­ge­bo­ten. Die Grup­pen­zu­tei­lung neh­men Sie vor Ort selbst vor. Ein täg­li­cher Wech­sel in eine an­de­re Grup­pe ist mög­lich.
Die Rad­guides (einer da­von deutsch­spra­chig) ken­nen die Mar­ken wie ihre eigene Tri­kot­ta­sche, wis­sen die bes­ten "Bo­xen­stopps" und zei­gen Ihnen die schöns­ten Ecken der Mar­ken.

Die Soloausfahrten

Selbstverständlich steht es Ihnen frei, je nach Lust und Laune bzw. täg­­li­chem Be­­fin­­den, aus 17 ver­schie­de­nen Tou­ren (70 bis 130 km mit 600 bis 1.800 hm) auf eigene Faust zu un­ter­neh­men.

Warum nicht an einem Tag gna­den­los durch die Land­schaft bal­lern und an einem an­de­ren Tag easy­going be­trei­ben? Kein Pro­blem, wir ha­ben Rou­ten mit un­ter­schied­li­chen An­for­de­rungs­pro­fi­len (und bes­ten Aussichten) für Sie zu­sam­men­ge­stellt.

Zur Weg­fin­dung em­pfeh­len wir Ihnen ein ei­ge­nes GPS-Gerät. Zu­sätz­lich er­hal­ten Sie von uns Tages-Kartenblätter mit Hö­hen­pro­fil. So er­kun­den Sie gänz­lich ohne Leis­tungs­druck und Grup­pen­zwang das Renn­rad­re­vier Mar­ken in Ihrem per­sön­li­chem Wohl­fühl­tem­po. Sie frö­nen Ihrer Lei­den­schaft Renn­rad so, wie es Ihnen be­liebt.

Kultur & Genuss

Die Marken sind ein delikates, geschichtsträchtiges Radrevier! In den altehrwürdigen Dörfern und Städ­ten gibt es viel zu sehen und zu entdecken. Und allerorts locken urige Lokale mit süffigem Wein und leckeren Gerichten »alla nonna« zu Einkehr und Rast.

Keine Mindestteilnehmerzahl

  • Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.
  • Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Durchführender Veranstalter

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Betreuung vor Ort: Hotel Alexander, Via Panoramica 35, 61011 Gabicce Mare, Italien
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Gemeinsam mit der Daten­schutz­er­klä­rung, den In­for­ma­ti­o­nen zu Ver­brau­cher­streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren und den ent­spre­chen­den ge­setz­li­chen Vor­schrif­ten, wer­den nach­fol­gen­de Rei­se­be­din­gun­gen In­halt des, zwi­schen dem Rei­sen­den und der PEDALO Tou­ris­tik GmbH (in wei­te­rer Fol­ge PEDALO) ge­schlos­se­nen, Rei­se­ver­tra­ges.

Die Über­schrif­ten in die­sen Be­din­gun­gen sol­len aus­schließ­lich die Über­sicht er­leich­tern und in kei­ner Weise für den In­halt oder die Aus­le­gung der Klau­seln bin­dend sein.

1. Abschluss des Reisevertrages

1.1 Mit der An­mel­dung bie­tet der Rei­sen­de PEDALO den Ab­schluss eines Rei­se­ver­tra­ges ver­bind­lich an. Die An­mel­dung kann münd­lich, te­le­fo­nisch, mit­tels Bu­chungs­for­mu­lar (on­li­ne oder in ge­druck­ter Form), per Post, per E-Mail oder auf sons­ti­ge schrift­li­che Wei­se er­fol­gen und ist auch für alle mit­ge­nann­ten Rei­sen­den bin­dend. Die vor­lie­gen­den Rei­se­be­din­gun­gen wer­den - auch im Na­men der mit­ge­nann­ten Rei­sen­den - verbind­lich an­er­kannt.

1.2 Der Vertrag kommt mit An­nahme durch PEDALO, bzw. bei ver­mit­tel­ten Rei­sen durch den je­wei­li­gen Ver­an­stal­ter, durch Zu­sen­dung der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung (= Pau­schal­rei­se­ver­trag) zu­stande.

1.3 Zusätzliche Ver­ein­ba­run­gen und Än­de­run­gen des ge­schlos­se­nen Pau­schal­rei­se­ver­tra­ges be­dür­fen einer schrift­li­chen Be­stä­ti­gung durch PEDALO. Kun­den­wün­sche sind grund­sätz­lich un­ver­bind­lich. PEDALO wird diese wei­ter­lei­ten, wo­bei da­rin je­doch keine Zu­sa­ge liegt, da de­ren Um­set­zung teil­wei­se in die Or­ga­ni­sa­tion des je­wei­li­gen Leis­tungs­trä­gers fällt (z.B. Zu­tei­lung der Zim­mer). Nur be­stä­tig­te Kun­den­wün­sche sind Kun­den­vor­ga­ben im Sinne des Pau­schal­rei­se­ge­setzes.

2. Bezahlung

2.1 Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung, je­doch frü­hes­tens elf Mo­na­te vor dem ver­ein­bar­ten Ende der Rei­se, ist eine An­zah­lung von 20% pro Per­son fäl­lig. Die Rest­zah­lung er­folgt früh­estens 20 Tage vor Rei­se­an­tritt, Zug um Zug nach Ein­gang der Rest­zah­lung, je­doch früh­es­tens drei Wo­chen vor Rei­se­be­ginn, wer­den die Rei­se­un­ter­la­gen zu­ge­stellt. Bei Bu­chung ab 30 Tagen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fäl­lig. Auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung sind ent­spre­chen­de Bank­kon­ten an­ge­führt. Bei Bank­über­wei­sung ist sicher­zu­stel­len, dass der vol­le Rech­nungs­be­trag gut­ge­schrie­ben wird. Even­tu­elle Kos­ten des Zah­lungs­ver­kehrs ge­hen zu Las­ten des Rei­sen­den.

3. Rücktritt des Reisenden / Ersatz­tei­lnehmer / Umbuchung

3.1 Vor Reisean­tritt kann der Rei­sen­de je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten, der Rück­tritt ist schrift­lich zu er­klä­ren. Im Falle des Rück­tritts (= Stor­nie­rung) oder Nicht­an­trit­tes der Rei­se (= No Show), wer­den fol­gende Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung für den Ver­an­stal­ter) ver­rech­net:

  • Bis zum 28. Tag vor Anreise 20% des Rei­se­preises, jedoch min­des­tens € 50,- pro Person
  • Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor Anreise 30% des Reisepreises
  • Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor Anreise 50% des Reisepreises
  • Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor Anreise 70% des Reisepreises
  • Ab dem 3. Tag und bei »No Show« der Reise 90% des Reisepreises
  • Bei Reiseabbruch 100% des Reisepreises

Zur Deckung allfälliger Stor­no­ge­büh­ren (= Ent­schä­di­gung) ist eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert. De­tai­ls zu wei­te­ren em­pfoh­le­nen Ver­si­che­run­gen sie­he Ziffer 6.11.

3.2 Jeder an­ge­mel­de­te Rei­sen­de kann sich bis spä­tes­tens sie­ben Ta­ge vor Be­ginn der Rei­se durch einen ge­eig­ne­ten Drit­ten (vgl. § 7 PRG bzw. Ziffer 5.1. bis 5.4. die­ser Rei­se­be­din­gun­gen) er­set­zen las­sen und so­mit den Ver­trag auf eine Per­son über­tra­gen, die alle Ver­trags­be­din­gun­gen er­füllt. Tritt eine Er­satz­per­son an die Stelle des ur­sprüng­li­chen Rei­sen­den, wird hier­durch der ur­sprüng­li­che Ver­trag nicht be­rührt. Für noch aus­ste­hen­de Bet­rä­ge haf­ten so­wohl der ur­sprüng­li­che Rei­sen­de als auch die Er­satz­per­son. Für den Um­bu­chungs­auf­wand wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rech­net.

3.3 Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind - sofern dies in den Ho­tels mög­lich und die ent­spre­chen­de Ka­pa­zi­tät vor­han­den ist - grund­sätz­lich bis 14 Tage vor Rei­se­be­ginn durch­führ­bar. Für der­ar­ti­ge Bu­chungs­än­de­run­gen wer­den pro Um­bu­chung € 50,- ver­rechnet.

4. Rücktritt von PEDALO

4.1 Leistet der Rei­sen­de die An­zah­lung und/oder die Rest­zah­lung nicht ent­spre­chend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten und sollte bis spä­tes­tens acht Tage vor Rei­se­an­tritt der volle Rech­nungs­be­trag noch nicht ein­ge­gan­gen sein - obwohl PEDALO zur or­dnungs­ge­mä­ßen Er­brin­gung der ver­trag­li­chen Leis­tungen be­reit und in der Lage ist und ihre ge­setz­li­chen In­for­ma­tions­pflich­ten er­füllt hat - so ist PEDALO be­rech­tigt, ein­sei­tig vom Rei­se­ver­trag zu­rück­zu­tre­ten und den Rei­sen­den mit Rückt­ritts­ge­büh­ren/Stor­no­ge­büh­ren ge­mäß Ziffer 3.1. zu be­lasten.

4.2 Ist PEDALO auf­grund un­ver­meid­ba­rer und außer­ge­wöhn­li­cher Um­stän­de an der Er­fül­lung des Ver­trags ge­hin­dert, und geht eine Rückt­ritts­er­klä­rung dem Rei­sen­den un­ver­züg­lich, spä­tes­tens je­doch vor Be­ginn der Pau­schal­rei­se zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Rei­se ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.

4.3 Sollten sich für die Rei­se we­ni­ger Per­so­nen als die bei Bu­chung an­ge­ge­be­ne Min­dest­teil­neh­mer­zahl an­ge­mel­det ha­ben und die Rückt­ritts­er­klä­rung des Reise­ver­an­stal­ters geht dem Rei­sen­den in­ner­halb der im Ver­trag fest­ge­leg­ten Frist von 21 Ta­gen vor Be­ginn der Reise zu, so kann PEDALO vor Be­ginn der Reise ge­gen volle Er­stat­tung aller be­reits ge­tä­tig­ten Zah­lun­gen, aber ohne Zah­lung einer zu­sätz­li­chen Ent­schä­di­gung vom Rei­se­ver­trag zu­rück­tre­ten.
Bei Reisen mit einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird em­pfoh­len, die Or­ga­ni­sa­tion der An- und Ab­rei­se erst nach Ver­strei­chen die­ser Frist vor­zu­nehmen.

4.4 PEDALO kann den Rei­se­ver­trag ohne Ein­hal­tung einer Frist kün­di­gen, wenn ein Rei­sen­der die Rei­se nach­hal­tig stört oder sich in einem sol­chen Maß ver­trags­wi­drig ver­hält, dass die so­for­ti­ge Auf­he­bung des Ver­trags ge­recht­fer­tigt ist.

5. Leistungen

5.1 Für den Umfang der ver­trag­li­chen Leis­tun­gen sind die zum Buchungs­zeit­punkt vor­lie­gen­den Rei­se­aus­schrei­bun­gen von PEDALO für die je­weils ge­buch­te Rei­se­zeit (Sai­son) maß­geb­lich, nicht aber ab­wei­chen­de Er­klä­run­gen oder Zu­sa­gen von Orts- oder Ho­tel­pros­pek­ten oder sons­ti­gen Drit­ten. Lan­des­ty­pi­sche Spe­zi­fi­ka, wie etwa bei der Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen oder dem Um­fang des Früh­stücks, sind da­bei stets zu be­rück­sich­ti­gen. Bin­dend sind die Da­ten, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

5.2 Die angegebenen Etap­pen­orte sind die meist an­ge­fah­re­nen Etap­pen­ziele. Even­tu­elle Ab­wei­chun­gen vom be­schrie­be­nen Ab­lauf aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den (z.B. Stra­ßen­sper­ren, Be­triebs­schlie­ßun­gen) sind mög­lich, be­ein­träch­ti­gen je­doch nicht Art und In­halt der Reise. Im Ein­zel­fall kann da­her auf einen Ort der en­ge­ren Um­ge­bung aus­ge­wi­chen wer­den.

5.3 Beim Reiseverlauf wird größ­ten Wert auf eine si­che­re und ver­kehrs­arme Stre­cken­füh­rung ge­legt. Nichts­des­to­trotz las­sen sich mit­un­ter Weg­strecken auch auf stär­ker be­fah­re­nen Stra­ßen nicht gänz­lich ver­mei­den. Ge­ge­be­nen­falls ab­ge­bil­de­te Stre­cken­skiz­zen er­mög­li­chen einen gro­ben Über­blick über die Stre­cken­füh­rung, bil­den aller­dings nicht die Grund­la­ge für einen ge­nau­en Rei­se­ver­lauf. Alle Ki­lo­me­ter­an­ga­ben ver­ste­hen sich als Zirka-An­ga­ben und kön­nen von der tat­säch­lich zu­rück­ge­leg­ten Stre­cke ab­weichen.

5.4 Die angebotenen Un­ter­künf­te wer­den mit größ­ter Sorg­falt in­ner­halb der in der Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­ge­be­nen Ka­te­go­rien aus­ge­wählt. All­fäl­li­ge Ab­wei­chun­gen in­ner­halb einer Ka­te­go­rie kön­nen nie zur Gänze aus­ge­schlos­sen wer­den, wer­den je­doch in der Re­gel durch an­de­re Merk­ma­le kom­pen­siert. In die­sem Sinne wer­den Ab­wei­chun­gen von Bei­spiel­ho­tels aus­drück­lich vor­be­hal­ten.

5.5 Der Reisepreis ver­steht sich in Euro (€) und pro Per­son im Dop­pel­zim­mer. Da­bei be­stimmt der erste Tag des Ba­sis­pa­kets den Sai­son­preis. Ge­ge­be­nen­falls ge­buch­te Zu­satz­näch­te ver­schie­ben die Sai­son­zeit nicht. Aus­nah­men und all­fäl­li­ge Zu­schlä­ge sind in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung an­ge­führt und auch auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich.

5.6 Auf eventuell vor Ort an­fal­len­de Kos­ten (u.a. Kur-/Orts­ta­xen bzw. Tou­ris­mus­ab­ga­ben, Unter­kunft/Verpf­le­gung/Reini­gung für Hun­de) so­wie ex­klu­dier­te Transport- und Ser­vi­ce­leis­tun­gen wird in der je­wei­li­gen Rei­se­aus­schrei­bung hin­ge­wie­sen.

5.7 Soweit für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich, wird vor einer ver­bind­li­chen Bu­chung auf die Spra­che, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht wer­den, hin­ge­wiesen.

5.8 Nimmt der Rei­sen­de im Rei­se­preis ent­hal­te­ne Leis­tun­gen, die für die In­an­spruch­nah­me zur Ver­fü­gung ste­hen (z.B. Schiff-/Bahn­fahr­ten, Ein­trit­te etc.), nicht in An­spruch, so hat er kei­nen An­spruch auf an­tei­li­ge Er­stat­tung des Rei­se­preises.

6. Reiseteilnahme, Haftung und Haf­tungs­be­schrän­kung

6.1 Der Reisende hat vor Rei­se­be­ginn sicher­zu­stel­len, dass alle Vo­raus­set­zun­gen für einen Rei­se­an­tritt (z.B. voll­stän­di­ger Zah­lungs­ein­gang des Rech­nungs­be­tra­ges ent­spr­echend den ver­ein­bar­ten Zah­lungs­fäl­lig­kei­ten, selbst­stän­di­ge An- und Ab­rei­se zum Start­ort der Reise) er­füllt wer­den.

6.2 Die Teilnahme an den an­ge­bo­te­nen Rei­sen er­folgt auf ei­gene Ge­fahr. Min­der­jäh­ri­ge kön­nen nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an einer Rei­se teil­nehmen.

6.3 Der Reisende ist selbst da­für ver­ant­wort­lich, dass er ge­sund­heit­lich den An­for­der­un­gen einer Rad­rei­se (z.B. kör­per­li­che Ak­ti­vi­tät über meh­re­re Stun­den) ge­wach­sen ist. Für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät sind die an­ge­bo­te­nen Rei­sen lei­der nicht geeignet.

6.4 Die Einhaltung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung liegt in der Ver­ant­wor­tung des Rei­sen­den. Ins­be­son­de­re ist die Eig­nung von mit­ge­brach­ter Aus­rüs­tung für die an­ge­bo­te­nen Rei­sen eigen­ver­ant­wort­lich ab­zu­klä­ren (z.B. mit­ge­brach­te ei­gene Rä­der/Renn­rä­der auf nicht as­phal­tier­ten Stre­cken­ab­schnit­ten, Licht etc.). Für Schä­den an ei­ge­nen Rä­dern auf­grund der Stre­cken­füh­rung wird keine Ver­ant­wor­tung über­nommen.

6.5 PEDALO haftet im Rah­men der Sorg­falts­pflicht eines or­dent­li­chen Kauf­manns für die ge­wis­sen­haf­te Rei­se­vor­be­rei­tung, die sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl und Über­wa­chung der Leis­tungs­trä­ger. Buchungs­grund­la­ge bil­den die Leis­tungs- bzw. Rei­se­aus­schrei­bun­gen zum Zeit­punkt der Bu­chung bzw. sind jene Da­ten bin­dend, die auf der Bu­chungs­be­stä­ti­gung/Rech­nung an­ge­führt sind.

6.6 Bei sämt­li­chen Trans­por­ten (Bus, Schiff, Flug­zeug u.ä.) gel­ten die Be­för­de­rungs­be­din­gun­gen der je­wei­li­gen Trans­port­un­ter­nehmen.

6.7 Sollte aus Grün­den, die von PEDALO nicht be­ein­flusst wer­den kön­nen (z.B. Um­bau­ten, Re­no­vie­rung) vor­ge­se­he­ne Leis­tungs­be­stand­tei­le wie etwa Be­sich­ti­gun­gen nicht plan­mä­ßig statt­fin­den kön­nen, so wird nach Mög­lich­keit eine Alter­na­ti­ve bzw. ein gleich­wer­ti­gen Er­satz oder das Nach­ho­len an an­de­rer Stelle an­ge­boten.

6.8 Sollten Schäden auf­tre­ten, welche al­lein durch einen von PEDALO aus­ge­wähl­ten Leis­tungs­trä­ger ver­ur­sacht wor­den sind oder wel­che von PEDALO we­der vor­sätz­lich noch grob fahr­läs­sig her­bei­ge­führt wur­den, so ist die Haf­tung von PEDALO für Schä­den, die nicht aus der Ver­let­zung des Le­bens, des Kör­pers oder der Ge­sund­heit re­sul­tie­ren, gleich aus wel­chem Rechts­grund, auf die drei­fa­che Höhe des Rei­se­prei­ses be­schränkt.

6.9 Sollte ein Ver­lust oder die Be­schä­di­gung des Rei­se­ge­päcks auf­tre­ten, so haf­tet PEDALO nur, wenn diese durch PEDALO ver­ur­sacht wur­den und so­fort nach Auf­tre­ten ge­mel­det wer­den, je­doch auch dann nur bis ma­xi­mal € 200,- pro Per­son. Kei­ner­lei Haf­tung wird über­nom­men für: Ge­gen­stän­de, welche übli­cher­wei­se nicht im Rei­se­ge­päck mit­ge­nom­men wer­den (z.B. Lap­top oder ähn­li­che elek­tro­ni­sche Ge­rä­te); Zah­lungs­mit­tel aller Art; opti­sche Schä­den und Schä­den an Hal­te­grif­fen und Rol­len; Be­schä­di­gun­gen an Ge­päck­stü­cken, de­ren Ge­samt­ge­wicht 20 kg über­schre­itet.

6.10 Der Trans­port von ei­ge­nen Fahr­rä­dern der Rei­sen­den ist, so­wohl wäh­rend einer Rei­se als auch bei Trans­fer­fahr­ten, nur auf ei­ge­nes Ri­si­ko mög­lich. Die Fix­ein­stel­lun­gen an den Fahr­rad­hän­gern sind auf die übli­cher­wei­se ein­ge­setz­ten Ver­an­stal­ter­rä­der ab­ge­stimmt, so dass es bei ei­genen Fahr­rä­dern selbst bei höchs­ter Sorg­falt unter Um­stän­den (z.B. Locker­ung der Hal­ter­ung) zu leich­ten Be­schä­di­gun­gen, ins­be­son­de­re Lack­schä­den, kom­men kann. Für wäh­rend des Trans­por­tes ent­stan­de­ne Schä­den kann da­her nicht ge­haf­tet wer­den. Diese Haf­tungs­be­schrän­kung gilt auch für ex­tern beauf­trag­te Be­för­der­ungs­un­ter­nehmen.

6.11 PEDALO legt bei der Aus­wahl der Un­ter­künf­te größt­mög­li­chen Wert auf eine si­che­re Ab­stell­mög­lich­keit der Fahr­rä­der. Sepa­rat ver­schließ­ba­re Rad­ga­ra­gen kön­nen je­doch lei­der nicht immer ga­ran­tiert wer­den. So­wohl Leih­rä­der als auch ei­ge­ne Fahr­rä­der sind stets gut ge­si­chert und ver­sperrt ab­zu­stel­len. Für einen Dieb­stahl ei­ge­ner Fahr­rä­der kann von PEDALO keine Haf­tung über­nom­men werden.

6.12 Zur Absicherung des Rei­sen­den für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung und ge­ge­be­nen­falls eine Ver­si­che­rung für die Mit­nah­me ei­ge­ner Fahr­rä­der em­pfeh­lens­wert. In­for­ma­ti­o­nen zu wei­te­ren Ver­si­cher­ungs­mögl­ich­kei­ten, wie etwa zur De­ckung von Kos­ten einer Un­ter­stüt­zung wäh­rend der Rei­se ein­schließ­lich einer Rück­be­för­der­ung bei Un­fall, Krank­heit oder Tod, fin­den Sie un­ter pedalo.com/versichern.

7. Gewährleistung

7.1 Abhilfe: Wird die Reise nicht ver­trags­ge­mäß er­bracht, liegt es in der Ver­pflich­tung des Rei­sen­den, noch wäh­rend seines Auf­ent­halts Ab­hil­fe zu ver­lan­gen. Was ver­trags­ge­mäß ist, be­stimmt sich einer­seits nach der in der Bu­chung zu­grun­de­lie­gen­den Leis­tungs­be­schrei­bung, an­de­rer­seits aber auch nach der Orts­üb­lich­keit des Ziel­lan­des (z.B. Ho­tel­ka­te­go­ri­sie­rung nach Ster­nen). PEDALO kann eine Ab­hil­fe ver­wei­gern, wenn sie einen un­ver­hält­nis­mä­ßig ho­hen Auf­wand er­for­dert bzw. sie vom Rei­sen­den selbst ver­ur­sacht wor­den ist, ist aber be­rech­tigt, Ab­hi­lfe in Form von gleich- oder hö­her­wer­ti­gen Er­satz­leis­tun­gen zu er­brin­gen. Eine solche Er­satz­leis­tung kann der Rei­sen­de nur aus wich­ti­gem, objek­tiv er­kenn­ba­rem Grund ab­leh­nen. Das Ab­hil­fe­ver­lan­gen ist PEDALO di­rekt (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich) oder an den Gäs­te­be­treu­er vor Ort zu rich­ten. Der Gäs­te­be­treu­er ist je­doch nicht be­rech­tigt, An­sprü­che an­zu­er­ken­nen.

7.2 Minderung des Reise­prei­ses: Für die Dau­er einer nicht ver­trags­mä­ßi­gen Er­brin­gung der Reise bis zur Ab­hi­lfe durch PEDALO kann der Rei­sen­de nach Rück­kehr von der Rei­se eine ent­spre­chenvde Her­ab­setz­ung des Rei­se­prei­ses ver­lan­gen (Min­der­ung). Die Min­der­ung tritt nicht ein, wenn es der Rei­sen­de schuld­haft un­ter­lässt, den Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len recht­zei­tig an­zu­zei­gen, um die­sen eine ent­spre­chen­de Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen bzw. diese Ver­trags­wid­rig­keit selbst her­bei­ge­führt hat.

7.3 Eventuelle An­sprü­che soll­ten um­ge­hend nach Rei­se­en­de bzw. Rück­kehr bei PEDALO gel­tend ge­macht werden.

8. Mitwirkungspflicht

8.1 Der Reisende hat PEDALO um­ge­hend zu in­for­mie­ren, falls er die not­wen­di­gen Rei­se­un­ter­la­gen nicht bis acht Tage vor Rei­se­be­ginn er­hält (Kon­takt­da­ten des An­sprech­part­ners sind auf der Rei­se­be­stä­ti­gung/Rech­nung er­sicht­lich).

8.2 Der Reisende ist ver­pflich­tet, bei even­tu­ell auf­tre­ten­den Leis­tungs­stö­run­gen alles ihm Zu­mut­ba­re zu tun, um zu einer Be­he­bung der Stö­rung bei­zu­tra­gen und even­tu­ell ent­ste­hen­de Schä­den so ge­ring wie mög­lich zu hal­ten oder zu ver­mei­den. Ins­be­son­de­re sind Be­an­stan­dun­gen un­ver­züg­lich den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len zur Kennt­nis zu brin­gen. Diese sind beauf­tragt, für Ab­hil­fe zu sor­gen, so­fern dies mög­lich ist.

8.3 Unterlässt der Rei­sen­de, einen Man­gel den in Ziffer 7.1 ge­nann­ten Stel­len (recht­zei­tig) an­zu­zei­gen, um die­sen die Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen, oder hat der Rei­sen­de den Man­gel selbst her­bei­ge­führt, so kann dies als un­ter­las­se­ne Mit­wir­kung, so­fern dies für den Rei­sen­den grund­sätz­lich mög­lich ge­wesen ist, so­wie als Mit­ver­schul­den be­wer­tet wer­den und all­fäl­li­ge An­sprüche schmä­lern.

9. Sonstiges

9.1 Der Reisende ist grund­sätz­lich für die Ein­hal­tung aller Pass-, Visa, Zoll- und Ge­sund­heits­vor­schrif­ten selbst ver­ant­wort­lich. Wei­ter­füh­ren­de In­for­ma­ti­o­nen zu den je­wei­l­igen Be­stim­mun­gen für EU-Bürger wer­den vor Ver­trags­ab­schluss von PEDALO mit­ge­teilt.

9.2 Der Reisende haftet wäh­rend der Dauer der Rei­se für Schä­den oder Ver­lust an der von PEDALO zur Ver­fü­gung ge­stell­ten Aus­rüs­tung.

9.3 Alle Preisangabe er­fol­gen in EURO (€).

9.4 Erfüllungsort ist der Sitz von PEDALO.

9.5 Änderungen in Reise­aus­schrei­bun­gen so­wie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten!

9.6 Die Unwirksamkeit einzelner Be­stim­mun­gen die­ser Rei­se­be­din­gun­gen bzw. des Rei­se­ver­tra­ges hat nicht die Un­wirk­sam­keit des ge­sam­ten Ver­tra­ges zur Fol­ge. Die ganz oder teil­wei­se un­wirk­sa­me Re­ge­lung wird durch eine wirk­sa­me Re­ge­lung er­setzt, die dem wirt­schaft­li­chen und recht­li­chen Er­folg der un­wirk­sa­men mög­lichst na­he­kommt.

10. Gerichtsstand / Anwend­bares Recht

10.1 Das Vertragsverhältnis un­ter­liegt öster­rei­chi­schem Recht unter Aus­schluss sämt­li­cher Ver­weis­ungs­nor­men. UN Kauf­recht wird aus­drück­lich aus­ge­schlossen.

10.2 Der Reisende kann PEDALO nur an ihrem Sitz verklagen.

10.3 Für Klagen des Rei­se­ver­an­stal­ters ge­gen den Rei­sen­den ist des­sen Wohn­sitz maß­geb­lich, es sei denn, die Kla­ge rich­tet sich ge­gen Voll­kauf­leu­te oder Per­so­nen, die kei­nen all­ge­mei­nen Ge­richts­stand in Öster­reich ha­ben. In die­sem Falle ist der Sitz des Rei­se­ver­an­stal­ters maß­geb­lich.

11. Absicherung von Kun­den­gel­dern

11.1 Im Fall der Insol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glied­staaten - des Rei­se­ver­mitt­lers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet. Tritt die In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder, so­fern ein­schlä­gig, des Rei­se­ver­mitt­lers nach Be­ginn der Pau­schal­rei­se ein und ist die Be­för­de­rung Be­stand­teil der Pau­schal­rei­se, so wird die Rück­be­för­de­rung der Rei­sen­den ge­währ­leis­tet. Zah­lun­gen, die über jene in Ziffer 2 de­fi­nier­ten hi­naus­ge­hen, oder vor­zei­tig ge­leis­tete An- bzw. Rest­zah­lun­gen sind im In­sol­venz­fall nicht ab­ge­si­chert.
PEDALO hat eine In­sol­venz­ab­si­che­rung mit der Volks­bank Ober­öster­reich AG, Schmied­straße 12, 4070 Efer­ding, Te­le­fon +43 7272 22254600, E-Mail: office@vb-ooe.at ab­ge­schlos­sen. Der Rei­sen­de kann diese Ein­rich­tung oder ge­ge­be­nen­falls den zu­stän­di­gen Ab­wick­ler Eu­ro­pä­ische Rei­se­ver­si­che­rung AG, Kra­toch­wjle­straße 4, 1220 Wien, Te­le­fon +43 1 3172500, E-Mail: schaden@europaeische.at kon­tak­tie­ren, wenn ihm Leis­tun­gen auf­grund der In­sol­venz von PEDALO ver­wei­gert wer­den. Die An­mel­dung sämt­li­cher An­sprü­che ist bei sons­ti­gem An­spruchs­ver­lust inner­halb von acht Wochen ab Ein­tritt einer In­sol­venz beim Ab­wick­ler vor­zu­neh­men.
Details zur Rei­se­leis­tungs­aus­übungs­be­rech­ti­gung von PEDALO Tou­ris­tik GmbH finden Sie auf www.gisa.gv.at/abfrage unter der GISA Zahl 16173453.

12. OS-Plattform und Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­len

12.1 Die Europäische Kommis­sion stellt unter www.ec.europa.eu/consumers/odr/eine Online-Streit­schlich­tungs­platt­form für ver­brau­cher­recht­li­che Strei­tig­kei­ten (OS-Platt­form) zur Ver­fü­gung. PEDALO nimmt der­zeit nicht an einem Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil. Bei Be­schwer­den wen­den Sie sich bitte an info@pedalo.com.

12.2 Es kommen keine in­ter­nen Be­schwer­de­ver­fah­ren zur An­wen­dung. PEDALO ist nicht ver­pflich­tet an einer außer­ge­richt­li­chen Streit­bei­le­gung vor einer staat­lich an­er­kann­ten Ver­brau­cher­schlich­tungs­stel­le im Sinne des AStG (Alternative-Streit­bei­legung-Gesetz) teil­zu­neh­men. Kommt es bei kon­kre­ten Strei­tig­kei­ten zwi­schen uns und un­se­ren Rei­sen­den zu kei­ner Eini­gung, wer­den wir die für uns zu­stän­di­ge Al­ter­na­ti­ve Streit­bei­legungs-Stelle be­kannt­ge­ben und mit­tei­len, ob wir an einem all­fäl­li­gen al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gungs­ver­fah­ren teil­nehmen.

13. Hinweise

Änderungen in der Ausschreibung sowie, Irrtümer, Druckfehler und Rechenfehler vorbehalten!

© PEDALO Touristik GmbH, Stand: 05.02.2020

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Reisepreise 

4*Hotel Alexander

4*Hotel Alexander 0 0 0 1Saison A|Saison B|| 0490|535|0|0|Doppelzimmer / HP+ 0|0|0|0|Doppelzimmer / HP+ 595|640|0|0|Einzelzimmer / HP+ 0|0|0|0|Einzelzimmer / HP+
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      04.04.20 bis 24.04.20

    • Saison B

      25.04.20 bis 19.06.20, 29.08.20 bis 19.09.20

    • Doppelzimmer / HP+

    • Saison A

      04.04.20 bis 24.04.20

      € 490,-
    • Saison B

      25.04.20 bis 19.06.20, 29.08.20 bis 19.09.20

      € 535,-
    • Einzelzimmer / HP+

    • Saison A

      04.04.20 bis 24.04.20

      € 595,-
    • Saison B

      25.04.20 bis 19.06.20, 29.08.20 bis 19.09.20

      € 640,-

Extras und Zusatzleistungen

Extras

  • Superiorpaket mit Gruppenausfahrten, pro Stück: € 190,-

Mieträder

  • Bianchi Carbon: € 150,-
  • Ciocc Carbon: € 170,-
  • E-Bike Rennrad: € 190,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.