schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Radsportreise 
PEDALO Radsportreisen: Einfach drauf abfahren, Bild: Pedalo, Bild 1 der Radreise Steiermark Weinland
PEDALO Radsportreisen: Einfach drauf abfahren (Bild: Pedalo)
PEDALO Radsportreisen: Das Vorwärts im Sinn, Bild: Pedalo, Bild 2 der Radreise Steiermark Weinland
PEDALO Radsportreisen: Das Vorwärts im Sinn (Bild: Pedalo)
PEDALO Radsportreisen: Den Weg vor Augen, Bild: Pedalo, Bild 3 der Radreise Steiermark Weinland
PEDALO Radsportreisen: Den Weg vor Augen (Bild: Pedalo)
PEDALO Radsportreisen: Den Wind im Rücken, Bild: Pedalo, Bild 4 der Radreise Steiermark Weinland
PEDALO Radsportreisen: Den Wind im Rücken (Bild: Pedalo)
PEDALO Radsportreisen: Bewegendes erfahren, Bild: Pedalo, Bild 5 der Radreise Steiermark Weinland
PEDALO Radsportreisen: Bewegendes erfahren (Bild: Pedalo)
  • ab € 659,–

  • Neu im Programm

  • Reise 2019

Steiermark Weinland
Rundreise ab Graz

Zum Niederknien und Weinen schön: In der südöstlichen Steier­mark, wo es vor Wein­bergen und Well­ness­oasen nur so wim­melt, dürfte sich ein beson­ders sympath­ischer Menschen­schlag ausge­spro­chen wohl­fühlen ...

Jetzt diese Reise für 2020 buchen

Buchen Sie diese Reise für 2020 bereits jetzt, und sichern Sie sich 0% Frühbucherrabatt. Da lohnt es sich, schnell zu sein!

Hier zur 2020er-Reise wechseln

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Steiermark Weinland

Zum Niederknien und Weinen schön

In der südöstlichen Steier­mark, an der Grenze zu Slowe­nien, wo es vor Wein­bergen und Well­ness­oasen nur so wim­melt, dürfte sich ein beson­ders sympath­ischer Menschen­schlag ausge­spro­chen wohl­fühlen:

Näm­lich jener, der einer­seits für an­spruchs­volle sport­liche Betät­igungen jeder­zeit zu haben ist - und anderer­seits deftigen kuli­nar­ischen Genüs­sen nicht abge­neigt. Freuen Sie sich auf fünf heraus­for­dernde Rad­etap­pen, die ganz im Zei­chen der Viel­falt stehen.

Reise-Highlights

  • Der reinste Garten Eden ist die Grüne Mark mit ihren Apfel­dör­fern und Wein­straßen.
  • Ob Haubenlokal oder Buschen­schank: Mög­lich­keiten zur Einkehr gibt es reichlich.
  • An Kürbisfeldern vorbei­sausen und in der Kernöl­mühle miter­leben, wie aus der Frucht das schmack­hafte schwarze Gold wird.
  • Graz = UNESCO-Weltkultur = City of Design = für sich allein schon eine Reise wert.
  • Radsportreise + E-Bike = mehr Schwung und Ener­gie. Und so funktioniert's.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 7 Tage
    6 Nächte
  • Rundreise
  • Neue Reisen

Radsportler

Die Topografie dieser Reise ist hüge­lig, täg­lich sind mehrere, teils auch an­spruchs­volle Anstiege zu bewäl­tigen. Sie radeln meist auf Rad­wegen und ruhigen Neben­straßen.

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Steiermark Weinland

7-tägige Rundreise
im Raum Graz

  • ca. 385 km
  • ca. 3.050 Hm
Platzhalter

Tag 1 von 7
Anreise nach Graz (in Eigenregie)

Lassen Sie Ihren Rad­urlaub sanft begin­nen und genie­ßen Sie die schöne Alt­stadt von Graz.

Platzhalter

Tag 2 von 7
Graz - Hartberg

  • ca. 80 km
  • ca. 1.050 Hm

Die Oststeiermark begrüßt Sie auf dieser Etappe in der histo­rischen Stadt Gleis­dorf mit ihrem kleinen feinen Kunst- und Kultur­an­gebot und der Ost­stei­rischen Römer­wein­straße, die Ihnen so recht Gusto auf die wei­teren Etap­pen ent­lang Ihrer Rad­tour durch das Wein­land machen wird.

Die aussichtsreiche Radtour führt Sie weiter durch das größte Apfel­anbau­gebiet Öster­reichs und den Natur­park Pöl­lauer Tal mit der Hirsch­birne, einer einzig­art­igen alten Birnen­sorte, die auch unter EU-Her­kunfts­schutz steht. End­punkt der Tour ist die his­tor­ische Stadt Hart­berg, die am Fuße der Wein­gärten der Ost­stei­rischen Römer­wein­straße liegt und auch Lust macht viel­leicht noch den einen oder an­deren Tag län­ger zu bleiben.

Platzhalter

Tag 3 von 7
Hartberg - Fehring

  • ca. 65 km
  • ca. 550 Hm

Dieser Tag ist einer für echte Genießer, denn es geht von der histo­rischen Alt­stadt Hart­berg mit ihren umge­ben­den Wein­gärten mit­ten hinein ins Thermen­land Steier­mark. Ob Hauben­lokal oder Buschen­schank - im Thermen­land sind die Tische reich­lich gedeckt - vor allem mit regio­nalen Spezialitäten.

Auch immer mehr Weinliebhaber schwö­ren auf die edlen Tropfen aus der süd­öst­lich­sten Region Öster­reichs. Vier Wein­straßen machen die Weine bekannt, deren Trauben auf frucht­baren Bö­den vulkan­ischen Ur­sprungs in feucht-medi­ter­ranem Klima reifen. Durchs Thermen­land führt die Etappe Sie ins beschau­liche Fehring.

Platzhalter

Tag 4 von 7
Fehring - Ehrenhausen

  • ca. 85 km
  • ca. 400 Hm

Viele kleine Weininseln prägen das Weinbaugebiet im Süd­osten der Steier­mark mit der einzig­art­igen Lage an den Hängen erlo­schener Vul­kane, die dem Land­schaft­sbild auch seine Eigen­art ver­leihen. 1.400 Hektar Reb­flächen werden bewirt­schaf­tet, in konzen­trier­ter Form rund um die Orte Klöch, St. Anna am Aigen und Straden.

Die Etappe, die von Therme zu Therme - von Loipers­dorf nach Bad Rad­kers­burg - führt, ist abschnitts­weise mit den kur­zen Anstie­gen und Abfahr­ten ent­lang der Wein­gärten durch­aus anspruchs­voll, wo­bei zahl­reiche Buschen­schänken und Gast­häuser wie auch Vino­theken vieler­orts zur Rast, Ein­kehr und Stär­kung laden und die ge­samte Tour zu einem äußerst kurz­weil­igen Ver­gnü­gen machen.

Platzhalter

Tag 5 von 7
Ehrenhausen - Stainz

  • ca. 80 km
  • ca. 450 Hm

Die Sausaler Weinstraße zu Beginn und die Schilcher Wein­straße am Ende der Tour sind Ihre Be­glei­ter auf dieser Tages­etappe der Wein­land Steier­mark Rad­tour. Linker und rechter Hand können Sie bei dieser Reise durch das Sulm­tal immer wieder die wunder­schön ange­legten Wein­gärten bewun­dern, aber auch zahl­reiche Kern­öl­mühlen laden zur Einkehr ein.

Zum Abschluss dieser Tagesetappe gelangen Sie nach Deutsch­lands­berg, die Haupt­stadt des Schilcher­landes, des­sen Wein auch Namens­geber der Region ist. Die letzten Kilo­meter bis Stainz führen Sie mit­ten durch das Herz des Schilcher­landes.

Platzhalter

Tag 6 von 7
Stainz - Graz

  • ca. 75 km
  • ca. 600 Hm

Mitten durch das Schilcher­land mit seinen kleinen, idyl­lisch zwi­schen den Wein­ber­gen gele­genen Dör­fern, und vor­bei an Kernöl­mühlen, die zur Einkehr ein­laden, führt die Route von Stainz mit seinem pracht­vollen Schloss zurück Richtung Graz.

Platzhalter

Tag 7 von 7
Abreise von Graz (in Eigenregie)

Heute heißt es leider Abschied nehmen. Alter­nativ kön­nen Sie Ihren Auf­ent­halt in Graz auch ver­län­gern um die tolle Atmo­sphäre der Stadt weiter genießen zu können.

Anreisetermine

Jeden Sonntag vom 21.04. bis 06.10.2019

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Sparpreis
  •  Grundpreis
  •  Saisonpreis
Rundreise ab Graz

Inklusiv-Leistungen

  • 6 x Übernachtung nationales 3*/4*Niveau
  • 6 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Besuch einer Ölmühle inkl. Verkostung (3. Tag)
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

Zusatznächte

  • in Graz (Start- und Zielort) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 95,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Hotels, 3*/4*Niveau

  • Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 759,-
  • Einzelzimmer / ÜF pro Person: ab € 994,-

Sie übernachten in sorgfältig ausgewählten Hotels des nationalen 3*/4*Niveau in zentraler Lage.

Mieträder

  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 80,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 80,-

Wenn Sie Ihren ei­ge­nen Draht­esel lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! Lei­hen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­te­tes Qua­li­täts­rad.
Zur Stand­ard­aus­stat­tung ge­hö­ren üb­li­cher­wei­se Len­ker­ta­sche, Fahr­rad­com­pu­ter, Luft­pum­pe, Er­satz­schlauch so­wie ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Sie in der La­ge sind, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben. Ist der Scha­den grö­ßer, dann ru­fen Sie uns an - wir sor­gen ra­sch für eine Lösung.

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad: € 180,-

Sichern Sie sich die Ex­tra­por­ti­on Schwung mit dem Miet-E-Bike! Für alle Radsportreisen-Ein­stei­ger und jene, die ge­le­gent­lich et­was Un­ter­stüt­zung bei ihren sport­li­chen Am­bi­ti­o­nen zu schät­zen wis­sen, ist unser Miet-E-Bike genau DAS rich­ti­ge Rad. Mit dem Elek­tro­mo­tor, der sich zu­schal­tet, so­bald in die Pedale ge­tre­ten wird, las­sen sich Stei­gun­gen spie­lend be­wäl­ti­gen und Sie wer­den bei Bedarf - wie von un­sicht­ba­rer Hand - angeschoben.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, so machen es immer mehr unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Rad­reise mit dabei haben. Ob Trekking­bike, Sport-Tourer oder gar ein Renn­rad bleibt jedem selbst über­lassen. Haupt­sache, dem flot­ten Vor­an­kommen steht nichts im Wege.

Auch das E-Bike kön­nen wir bei die­ser Rad­sport­rei­se sehr em­pfeh­len. Im­mer vo­raus­ge­setzt na­tür­lich, dass Sie ge­nü­gend Po­wer im Ge­päck ha­ben. Bei Ihrem ei­ge­nen E-Bike ken­nen Sie die Akku-Reichweite. Sie kön­nen selbst be­ur­tei­len, ob Sie die Ta­ges­etap­pen spie­lend pa­cken oder et­was mehr ei­ge­ner Mus­kel­ein­satz er­for­der­lich ist, da­mit der »Strom« nicht mit­ten­drin aus­geht. Im Zwei­fels­fall ra­ten wir da­zu, einen Ersatz-Akku mit­zu­brin­gen.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Len­ker­tasche mit Karten­fach, eine kleine Ge­päck­tasche oder einen kleinen Ruck­sack für das Tages­ge­päck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen, und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Graz Hauptbahnhof

Ihr An- und Abreiseort verfügt über einen zentral gelegenen Bahnhof, vom dem aus unsere Vertrags­hotels bequem per Taxi oder öffent­lichen Verkehrs­mitteln erreich­bar sind.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Hotelparkplatz in Graz: auf Anfrage
  • Für die Dauer Ihrer Radreise stehen Ihnen kosten­pflich­tige Hotel­park­plätze zur Verfügung.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Flug-Anreise

Flughafen: Graz (GRZ)

Nach Graz gibt es gute Direkt­verbin­dungen ab München, Frank­furt, Düssel­dorf, Stutt­gart und Zürich. Ihr Starthotel ist vom Flughafen aus bequem mit einer kurzen Taxifahrt zu erreichen.

Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

E-Bike Radsportreise - so funktioniert's

Sie meinen, Abent­euer, Wa­den­schuf­te­rei und E-Bike schlie­ßen ei­nan­der aus? Weit ge­fehlt, sa­gen wir! Die Rad­sport­rei­se mit Elektro-Power er­schließt Ihnen neue Mög­lich­kei­ten und Rad­welten.

Konzept

Erfahrenen Rad­wan­der­rei­sen­den, die längst die Vor­zü­ge des E-Bikes zu schät­zen wis­sen und die gerne län­ge­re Stre­cken in zü­gi­gem Tem­po zu­rück­le­gen, bie­tet die E-Bike Radsport­rei­se eine neue He­raus­for­de­rung in Form län­ge­rer Ta­ges­etap­pen und an­spruchs­vol­le­ren Ter­rains.

Auch wer (noch) nicht ganz so top trai­niert ist und den­noch nach einer flot­ten PEDALO Rad­sport­rei­se schmach­tet, soll frei­weg auf Num­mer si­cher gehen - und sich un­ter­stüt­zend ein E-Bike gön­nen. Leicht an­ge­schubst geht's herr­lich an­re­gend zur Sache!

Oder sind Sie etwa zu zweit un­ter­wegs und Ihr Be­glei­ter ist Ihnen im­mer eine Rad­län­ge vo­raus? Mit dem E-Bike wer­den Sie spie­lend mit­hal­ten kön­nen.

Gerne rich­ten wir unser An­ge­bot aber auch an je­ne spor­ti­ven Rad­ler, die einfach - zwischendurch - mal einen Gang zu­rück­schal­ten möch­ten, aber den­noch nicht auf eine ras­si­ge PEDALO Rad­sport­rei­se mit­samt Schwit­zen und Keu­chen ver­zich­ten möch­ten. Das E-Bike un­ter­stützt Sie bei stei­le­ren An­stie­gen und sorgt da­für, dass Sie, auch wenn die ei­ge­ne Mus­kel­kraft ein­mal et­was nach­lässt, immer noch die Na­se vorn haben.

Miet-E-Bikes

Unsere Miet-E-Bikes sind auf die Län­ge der Etap­pen aus­ge­legt, bzw. bie­ten wir sie nur dort an, wo das Ter­rain den Elek­tro­mo­tor nicht über­for­dert. Eine ent­spre­chend scho­nen­de Fahr­wei­se vo­raus­ge­setzt, soll­ten Sie Ihr je­wei­li­ges Ta­ges­ziel er­rei­chen, ohne dass der Akku auf­ge­la­den wer­den muss. Dem ener­gie­ge­la­de­nen Durch­star­ten steht somit nichts mehr im Weg.

Rad­sport­rei­sen, bei de­nen wir ein Miet-E-Bike an­bie­ten, ha­ben wir für Sie zu­sam­men­ge­fasst.

Eigenes E-Bikes

Bei Ihrem eigenen E-Bike ken­nen Sie die Akku-Reichweite. Sie kön­nen selbst be­ur­tei­len, ob Sie die Ta­ges­etap­pen spie­lend pa­cken oder etwas mehr ei­ge­ner Mus­kel­ein­satz er­for­der­lich ist, da­mit der "Strom" nicht mit­ten­drin aus­geht. Im Zwei­fels­fall ra­ten wir da­zu, einen Ersatz-Akku mit­zu­bringen. Star­ten Sie bei Ihrer Rad­sport­rei­se mit dem E-Bike durch und ge­nie­ßen Sie eine ganz neue Frei­heit!

Dort lä­chelnd fah­ren, wo's ei­gent­lich schweiß­treibend ist - mit dem E-Bike kein Problem!

Keine Mindestteilnehmerzahl

Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist be­reits ga­ran­tiert. Es han­delt sich um eine Reise, de­ren Statt­fin­den von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig ist. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.

Zuschlag für Allein­rei­sen­de: Bitte beach­ten Sie, dass bei die­ser Rad­rei­se der an­ge­ge­be­ne Preis ab einer Teil­neh­mer­zahl von zwei Per­so­nen gilt. Soll­ten Sie zum ge­wähl­ten Ter­min allein un­ter­wegs sein, müssen wir Ihnen ge­ge­be­nen­falls einen Zu­schlag (z. B. für den Ge­päck­trans­port) ver­rech­nen. Beach­ten Sie dazu bitte den ent­spre­chen­den Hin­weis in der Preis­ta­bel­le.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Durchführender Veranstalter

Aktiv Urlaub Steiermark, Reisebüro Marc Fauster, Bernreither Straße 45, 8344 Bad Gleichenberg, Österreich

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Gemeinsam beraten im Konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministers für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1994 und des § 8 der Verordnung des Bundesministers für wirtschaftliche Angelegenheiten in der Fassung 1994 über die Ausübungsvorschriften für Reisengewerbe (nunmehr § 6, gem. BGBl. II Nr. 401/98).

Als Veranstalter bietet die Firma Aktivurlaub Steiermark Leistungen zu einem Pauschalpreis an (Pauschalreise/Reiseveranstaltung) oder erbringt einzelne touristische Leistungen als Eigenleistungen, die dazu im allgemeinen eigene Prospekte, Ausschreibungen usw. zur Verfügung gestellt werden.

Die besonderen Bedingungen der vermittelten Reiseveranstalter, der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Bus, Flugzeug u. Schiff) und der anderen vermittelten Leistungsträger gehen vor.

Die nachstehenden Bedingungen sind Grundlagen des Vertrages - in der Folge Reisevertrag genannt -, den Buchende mit der Firma Aktivurlaub Steiermark entweder direkt oder unter Inanspruchnahme eines Vermittlers schließen. Für den Fall des Direktabschlusses treffen die Firma Aktivurlaub Steiermark die Vermittlerpflichten sinngemäß.

Die Firma Aktivurlaub Steiermark anerkennt grundsätzlich die gegenständlichen Allgemeinen Reisebedingungen, Abweichungen sind in allen seinen detaillierten Werbeunterlagen gemäß §6 der Ausübungsvorschriften ersichtlich gemacht.

1. Buchung und Vertragsabschluss

Der Reisevertrag kommt zwischen dem Buchenden und der Firma Aktivurlaub Steiermark dann zustande, wenn Übereinstimmung über die wesentlichen Vertragsbestandteile (Preis, Leistung und Termin) besteht. Dadurch ergeben sich Rechte und Pflichten für den Kunden.

2. Wechsel in der Person des Reiseteilnehmers

Ein Wechsel in der Person des Reisenden ist dann möglich, wenn die Ersatzperson alle Bedingungen für die Teilnahme erfüllt und kann auf zwei Arten erfolgen.

2.1. Abtretung des Anspruchs auf Reiseleistung: Die Verpflichtungen des Buchenden aus dem Reisevertrag bleiben aufrecht, wenn er alle oder einzelne Ansprüche aus diesem Vertrag an einen Dritten abtritt. In diesem Fall trägt der Buchende die sich daraus ergebenden Mehrkosten.

2.2. Übertragung der Reiseveranstaltung: Ist der Kunde gehindert, die Reiseveranstaltung anzutreten, so kann er das Vertragsverhältnis auf eine andere Person übertragen. Die Übertragung ist der Firma Aktivurlaub Steiermark entweder direkt oder im Wege des Vermittlers binnen einer angemessenen Frist vor dem Abreisetermin mitzuteilen. Die konkrete Frist wird von Fa. Aktivurlaub Steiermark vorweg bekannt gegeben. Der Überträger und der Erwerber haften für das noch unbeglichene Entgelt sowie gegebenenfalls für die durch die Übertragung entstandenen Mehrkosten zu ungeteilter Hand.

3. Vertragsinhalt, Informationen und sonstige Nebenleistungen

Über die auch den Vermittler treffenden Informationspflichten (nämlich Informationen über Pass-, Visa-, Devisen, Zoll- und gesundheitspolizeiliche Einreisevorschriften) hinaus hat die Firma Aktivurlaub Steiermark in ausreichender Weise über die von ihm angebotene Leistung zu informieren. Die Leistungsbeschreibungen im zum Zeitpunkt der Buchung gültigen Katalog bzw. Prospekt sowie die weiteren darin enthaltenen Informationen sind Gegenstand des Reisevertrages, es sei denn, dass bei der Buchung anders lautende Vereinbarungen getroffen wurden. Alle Nebenabreden und sonstigen Vereinbarungen bedürfen der Schriftform und sind in der Buchungsbestätigung enthalten.

4. Reisende mit besonderen Risken

Für Reisende mit besonderen Risken (z.B. chronische Krankheiten, die plötzlich akut werden) haftet die Firma Aktivurlaub Steiermark nicht für die Folgen, die sich im Zuge des Eintrittes der Risken ergeben, wenn dies außerhalb seines Pflichtenbereiches geschieht. Unberührt bleibt die Verpflichtung des Reiseveranstalters, die Reise sorgfältig vorzubereiten und die mit der Erbringung der einzelnen Reiseleistungen beauftragten Personen und Unternehmen sorgfältig auszuwählen.

5. Rechtsgrundlagen bei Leistungsstörungen

5.1. Gewährleistung: Der Kunde hat bei nicht oder mangelhaft erbrachter Leistung einen Gewährleistungsanspruch. Der Kunde erklärt sich damit einverstanden, dass ihm die Firma Aktivurlaub Steiermark an Stelle seines Anspruches auf Wandlung oder Preisminderung in angemessener Frist eine mangelfreie Leistung erbringt oder die mangelhafte Leistung verbessert. Abhilfe kann in der Weise erfolgen, dass der Mangel behoben wird oder eine gleich- oder höherwertige Ersatzleistung, die auch die ausdrückliche Zustimmung des Kunden findet, erbracht wird.

5.2. Schadenersatz: Verletzen die Firma Aktivurlaub Steiermark oder ihre Gehilfen schuldhaft die aus dem Vertragsverhältnis obliegenden Pflichten, so ist diese dem Kunden zum Ersatz des daraus entstandenen Schadens verpflichtet. Soweit die Firma Aktivurlaub Steiermark für andere Personen als seine Angestellten einzustehen hat, haftet diese - ausgenommen in Fällen eines Personenschadens - nur, wenn Sie nicht beweist, dass diese weder Vorsatz noch grobe Fahrlässigkeit treffen.
Außer bei Vorsatz und grober Fahrlässigkeit trifft den Reiseveranstalter keine Haftung für Gegenstände, die üblicherweise nicht mitgenommen werden, außer er hat diese in Kenntnis der Umstände in Verwahrung genommen.
Es wird daher dem Kunden empfohlen, keine Gegenstände besonderen Werts mitzunehmen. Weiters wird empfohlen, die mitgenommenen Gegenstände ordnungsgemäß zu verwahren.

5.3.Mitteilung von Mängeln: Der Kunde hat jeden Mangel der Erfüllung des Vertrages, den er während der Reise feststellt, unverzüglich einem Repräsentanten von der Firma Aktivurlaub Steiermark mitzuteilen. Dies setzt voraus, dass ihm ein solcher bekannt gegeben wurde und dieser an Ort und Stelle ohne nennenswerte Mühe erreichbar ist. Die Unterlassung dieser Mitteilung ändert nichts an den unter 5.1. beschriebenen Gewährleistungsansprüchen des Kunden. Sie kann ihm aber als Mitverschulden angerechnet werden und insofern seine eventuellen Schadenersatzansprüche schmälern. Der Kunde wird schriftlich entweder direkt oder im Wege des Vermittlers auf diese Mitteilungspflicht hingewiesen. Ebenso wird der Kunde gleichzeitig darüber aufgeklärt, dass eine Unterlassung der Mitteilung seine Gewährleistungsansprüche nicht berührt, sie allerdings als Mitverschulden angerechnet werden kann. In Ermangelung eines örtlichen Repräsentanten wird die Firma Aktivurlaub Steiermark den jeweiligen Leistungsträger (z. B. Hotel, Fluggesellschaft) über Mängel informieren und Abhilfe verlangen.

5.4. Haftungsrechtliche Sondergesetze: Die Firma Aktivurlaub Steiermark haftet bei Flugreisen unter anderem nach dem Warschauer Abkommen und seinem Zusatzabkommen, bei Bahn- und Busreisen nach dem Eisenbahn- und Kraftfahrzeughaftpflichtgesetz.

6. Geltendmachung von allfälligen Ansprüchen

Um die Geltendmachung von Ansprüchen zu erleichtern, wird dem Kunden empfohlen, sich über die Nichterbringung oder mangelhafte Erbringung von Leistungen schriftliche Bestätigungen geben zu lassen bzw. Belege, Beweise, Zeugen zu sichern. Gewährleistungsansprüche von Verbrauchern können innerhalb von 2 Jahren geltend gemacht werden. Schadenersatzansprüche verjähren nach 3 Jahren. Es empfiehlt sich im Interesse des Reisenden, Ansprüche unverzüglich nach Rückkehr von der Reise direkt bei der Firma Aktivurlaub Steiermark oder im Wege des vermittelnden Reisebüros geltend zu machen, da mit zunehmender Verzögerung mit Beweisschwierigkeiten zu rechnen ist.

7. Rücktritt vom Vertrag

7.1. Rücktritt des Kunden vor Antritt der Reise
a) Rücktritt ohne Stornogebühr: Abgesehen von den gesetzlich eingeräumten Rücktrittsrechten kann der Kunde, ohne dass die Firma Aktivurlaub Steiermark gegen ihn Ansprüche hat, in folgenden, vor Beginn der Leistung eintretenden Fällen zurücktreten: Wenn wesentliche Bestandteile des Vertrages, zu denen auch der Reisepreis zählt erheblich geändert werden. In jedem Fall ist die Vereitelung des bedungenen Zwecks bzw. Charakters der Reiseveranstaltung, sowie eine gemäß Abschnitt 8.1. vorgenommene Erhöhung des vereinbarten Reisepreises um mehr als 10 Prozent eine derartige Vertragsänderung. Die Firma Aktivurlaub Steiermark ist verpflichtet, entweder direkt oder im Wege des vermittelnden Reisebüros dem Kunden die Vertragsänderung unverzüglich zu erklären und ihn dabei über die bestehende Wahlmöglichkeit entweder die Vertragsänderung zu akzeptieren oder vom Vertrag zurückzutreten, zu belehren; der Kunde hat sein Wahlrecht unverzüglich auszuüben. Sofern die Firma Aktivurlaub Steiermark ein Verschulden am Eintritt des den Kunden zum Rücktritt berechtigenden Ereignisses trifft, ist die Firma Aktivurlaub Steiermark diesem gegenüber zumSchadenersatz verpflichtet.
b) Anspruch auf Ersatzleistung: Der Kunde kann, wenn er von den Rücktrittsmöglichkeiten laut lit. a nicht Gebrauch macht und bei Stornierung durch die Firma Aktivurlaub Steiermark ohne Verschulden des Kunden, an Stelle der Rückabwicklung des Vertrages dessen Erfüllung durch die Teilnahme an einer gleichwertigen anderen Reiseveranstaltung verlangen, sofern die Firma Aktivurlaub Steiermark zur Erbringung dieser Leistung in der Lage ist. Neben dem Anspruch auf ein Wahlrecht steht dem Kunden auch ein Anspruch auf Schadenersatz wegen Nichterfüllung des Vertrages zu, sofern nicht die Fälle des 7.2. zum Tragen kommen.
c) Rücktritt mit Stornogebühr: Die Stornogebühr steht in einem prozentuellen Verhältnis zum Reisepreis und richtet sich bezüglich der Höhe nach dem Zeitpunkt der Rücktrittserklärung und der jeweiligen Reiseart. Als Reisepreis bzw. Pauschalpreis ist der Gesamtpreis der vertraglich vereinbarten Leistung zu verstehen. Der Kunde ist in allen nicht unter Punkt a) genannten Fällen gegen Entrichtung einer Stornogebühr berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Im Falle der Unangemessenheit der Stornogebühr kann diese vom Gericht gemäßigt werden. Es gelten folgende Stornosätze:

  • bis 30. Tag vor Reiseantritt 10% (min. 50,- Euro)
  • ab 29. bis 20. Tag vor Reiseantritt 25%
  • ab 19. bis 10. Tag vor Reiseantritt 50%
  • ab 9. bis 4. Tag vor Reiseantritt 65%
  • ab dem 3. Tag (72 Stunden) vor Reiseantritt & No Show 100% des Reisepreises.

Für Hotelunterkünfte, Ferienwohnungen, Schiffsreisen, Bus-Eintagesfahrten, Sonderzüge und Linienflugreisen zu Sondertarifen gelten besondere Bedingungen. Diese sind im Detailprogramm angeführt.
Rücktrittserklärung: Beim Rücktritt vom Vertrag ist zu beachten: Der Kunde (Auftraggeber) kann jederzeit dem Reisebüro, bei dem die Reise gebucht wurde, mitteilen, dass er vom Vertrag zurücktritt. Bei einer Stornierung empfiehlt es sich, dies mittels eingeschriebenen Briefes oder persönlich mit gleichzeitiger schriftlicher Erklärung zu tun.
d) No-show: No-show liegt vor, wenn der Kunde der Abreise fernbleibt, weil es ihm am Reisewillen mangelt oder wenn er die Abreise wegen einer ihm unterlaufenen Fahrlässigkeit oder wegen eines ihm widerfahrenen Zufalls versäumt. Ist weiters klargestellt, dass der Kunde die verbleibende Reiseleistung nicht mehr in Anspruch nehmen kann oder will, hat Im Falle der Unangemessenheit der oben genannten Sätze können diese vom Gericht im Einzelfall gemäßigt werden.

7.2. Rücktritt durch Fa. Aktivurlaub Steiermark vor Antritt der Reise
a) Der Veranstalter wird von der Vertragserfüllung befreit, wenn eine in der Ausschreibung von vornherein bestimmte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird und dem Kunden die Stornierung innerhalb der in der Beschreibung der Reiseveranstaltung angegebenen oder folgenden Fristen schriftlich mitgeteilt wurde: bis zum 20. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von mehr als 6 Tagen, bis zum 7. Tag vor Reiseantritt bei Reisen von 2 bis 6 Tagen, bis 48 Stunden vor Reiseantritt bei Tagesfahrten.
Trifft die Firma Aktivurlaub Steiermark an der Nichterreichung der Mindestteilnehmerzahl ein über die leichte Fahrlässigkeit hinausgehendes Verschulden, kann der Kunde Schadenersatz verlangen; dieser ist mit der Höhe der Stornogebühr pauschaliert. Die Geltendmachung eines diesen Betrag übersteigenden Schadens wird nicht ausgeschlossen.
b) Die Stornierung erfolgt auf Grund höherer Gewalt, d.h. auf Grund ungewöhnlicher und unvorhersehbarer Ereignisse, auf die derjenige, der sich auf höhere Gewalt beruft, keinen Einfluss hat und deren Folgen trotz Anwendung der gebotenen Sorgfalt nicht hätten vermieden werden können. Hiezu zählt jedoch nicht die Überbuchung, wohl aber staatliche Anordnungen, Streiks, Krieg oder kriegsähnliche Zustände, Epidemien, Naturkatastrophen usw..
c) In den Fällen a) und b) erhält der Kunde den eingezahlten Betrag zurück. Das Wahlrecht gemäß 7.1.b, 1. Absatz steht im zu.

7.3. Rücktritt durch Fa. Aktivurlaub Steiermark nach Antritt der Reise
Die Firma Aktivurlaub Steiermark wird von der Vertragserfüllung dann befreit, wenn der Kunde im Rahmen einer Gruppenreise die Durchführung der Reise durch grob ungebührliches Verhalten, ungeachtet einer Abmahnung, nachhaltig stört. In diesem Fall ist der Kunde, sofern ihn ein Verschulden trifft, dem Veranstalter gegenüber zum Ersatz des Schadens verpflichtet.

8. Änderungen des Vertrages

8.1. Preisänderungen: Die Firma Aktivurlaub Steiermark behält sich vor, den mit der Buchung bestätigten Reisepreis aus Gründen, die nicht von seinem Willen abhängig sind, zu erhöhen, sofern der Reisetermin mehr als zwei Monate nach dem Vertragsabschluß liegt. Derartige Gründe sind ausschließlich die Änderung der Beförderungskosten - etwa der Treibstoffkosten - der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Landegebühren, Ein- oder Ausschiffungsgebühren in Häfen und entsprechende Gebühren auf Flughäfen oder die für die betreffende Reiseveranstaltung anzuwendenden Wechselkurse. Bei einer Preissenkung aus diesen Gründen ist diese an den Reisenden weiterzugeben.
Innerhalb der Zweimonatsfrist können Preiserhöhungen nur dann vorgenommen werden, wenn die Gründe hiefür bei der Buchung im Einzelnen ausgehandelt und am Buchungsschein vermerkt wurden. Ab dem 20. Tag vor dem Abreisetermin gibt es keine Preisänderung. Eine Preisänderung ist nur dann zulässig, wenn bei Vorliegen der vereinbarten Voraussetzungen auch eine genaue Angabe zur Berechnung des neuen Preises vorgesehen ist. Dem Kunden sind Preisänderungen und deren Umstände unverzüglich zu erklären. Bei Änderungen des Reisepreises um mehr als 10 Prozent ist ein Rücktritt des Kunden vom Vertrag ohne Stornogebühr jedenfalls möglich (siehe Abschnitt 7.1.a.).

8.2. Leistungsänderungen nach Antritt der Reise: Bei Änderungen, die die Firma Aktivurlaub Steiermark zu vertreten hat, gelten jene Regelungen, wie sie in Abschnitt 5 (Rechtsgrundlagen bei Leistungsstörungen) dargestellt sind. Ergibt sich nach der Abreise, dass ein erheblicher Teil der vertraglich vereinbarten Leistungen nicht erbracht wird oder nicht erbracht werden kann, so wird die Firma Aktivurlaub Steiermark ohne zusätzliches Entgelt angemessene Vorkehrungen treffen, damit die Reiseveranstaltung weiter durchgeführt werden kann. Können solche Vorkehrungen nicht getroffen werden oder werden sie vom Kunden aus triftigen Gründen nicht akzeptiert, so wird Fa. Aktivurlaub Steiermark ohne zusätzliches Entgelt gegebenenfalls für eine gleichwertige Möglichkeit zu sorgen, mit der der Kunde zum Ort der Abreise oder an einen anderen mit ihm vereinbarten Ort befördert wird. Im Übrigen ist die Firma Aktivurlaub Steiermark verpflichtet, bei Nichterfüllung oder mangelhafter Erfüllung des Vertrages dem Kunden zur Überwindung von Schwierigkeiten nach Kräften Hilfe zu leisten.

9. Auskunftserteilung an Dritte

Auskünfte über die Namen der Reiseteilnehmer und die Aufenthaltsorte von Reisenden werden an dritte Personen auch in dringenden Fällen nicht erteilt, es sei denn, der Reisende hat eine Auskunftserteilung ausdrücklich gewünscht. Die durch die Übermittlung dringender Nachrichten entstehenden Kosten gehen zu Lasten des Kunden. Es wird daher den Reiseteilnehmern empfohlen, ihren Angehörigen die genaue Urlaubsanschrift bekannt zu geben.

10. Allgemeines

Die Abschnitte 7.1. Punkt c, vormals Punkt b (Rücktritt), 7.1. Punkt d, vormals Punkt c (No-show) sowie 8.1. (Preisänderungen) sind als unverbindliche Verbandsempfehlung unter 1 Kt 718/91-3 und sind nunmehr als solche unter 25 Kt 793/96-3 im Kartellregister eingetragen.

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Reisepreise 

Hotels, 3*/4*Niveau

Hotels, 3*/4*Niveau 0 0 1 0Grundpreis|Sparpreis|Saisonpreis| 0789|759|819|0|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 1024|994|1054|0|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

      € 759,-
    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

      € 789,-
    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

      € 819,-
    • Einzelzimmer / ÜF *)

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

      € 994,-
    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

      € 1024,-
    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

      € 1054,-

*) Eventueller Gepäcktransport-Zuschlag für Alleinreisende; bei zwei oder mehr Reisenden entfällt dieser.

Zusatznächte 

Graz, 3*/4*Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

      € 95,-
    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

      € 95,-
    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

      € 95,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      21.04.19 bis 11.05.19, 29.09.19 bis 12.10.19

      € 131,- bis € 137,-
    • Grundpreis

      12.05.19 bis 25.05.19, 07.07.19 bis 27.07.19, 22.09.19 bis 28.09.19

      € 131,- bis € 137,-
    • Saisonpreis

      26.05.19 bis 06.07.19, 28.07.19 bis 21.09.19

      € 131,- bis € 137,-

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Hotelparkplatz in Graz: auf Anfrage

Mieträder

  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 80,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 80,-
  • Unisex-Elektrorad: € 180,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.