schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Rennradreise 
Pedalo Rennradreisen: Fetter Urlaub, schlanke Reifen, Bild: Pedalo, Bild 1 der Radreise Pyrenäen geführt
Pedalo Rennradreisen: Fetter Urlaub, schlanke Reifen (Bild: Pedalo)
Pedalo Rennradreisen: Neues erfahren, alles erleben, Bild: Pedalo, Bild 2 der Radreise Pyrenäen geführt
Pedalo Rennradreisen: Neues erfahren, alles erleben (Bild: Pedalo)
Pedalo Rennradreisen: Gut drauf, gut dran, Bild: Pedalo, Bild 3 der Radreise Pyrenäen geführt
Pedalo Rennradreisen: Gut drauf, gut dran (Bild: Pedalo)
Pedalo Rennradreisen: Kraft bewegt, Leidenschaft verbindet, Bild: Pedalo, Bild 4 der Radreise Pyrenäen geführt
Pedalo Rennradreisen: Kraft bewegt, Leidenschaft verbindet (Bild: Pedalo)
Pedalo Rennradreisen: Radrenalin pur, Bild: Pedalo, Bild 5 der Radreise Pyrenäen geführt
Pedalo Rennradreisen: Radrenalin pur (Bild: Pedalo)
  • ab € 2025,–

  • Geführte Gruppenreise

  • Busanreise inklusive

Pyrenäen geführt
Rundreise ab Wört

Mit dem Rennrad vom Atlantik ans Mittelmeer: Zwi­schen Frank­reich im Nor­den und Spa­nien im Sü­den, dem At­lan­tik im Wes­ten und dem Mittel­meer im Os­ten er­streckt sich der mäch­tige Ge­birgs­zug der Pyre­näen ...

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Pyrenäen geführt

Mit dem Rennrad vom Atlantik ans Mittelmeer

Zwi­schen Frank­reich im Nor­den und Spa­nien im Sü­den, dem At­lan­tik im Wes­ten und dem Mittel­meer im Os­ten er­streckt sich der mäch­tige Ge­birgs­zug der Pyre­näen. Gipfel reihen sich hier an Gipfel, Pässe an Pässe, Renn­rad­ler­freu­den er­war­ten Sie am lau­fen­den Band.

Wie am Schnür­chen und ohne Auf­wand soll auch in Sa­chen Orga­ni­sa­tion alles lau­fen. Da­mit das ge­lingt, wer­den Sie nicht nur mit dem Bus in die Re­gion kutsch­iert, er bleibt zu­dem währ­end der Reise im­mer in Ihrer Nähe. Auch einen er­fahr­enen Rad-Guide ha­ben wir mit ins Leis­tungs-Paket ge­packt, der sicher­stellt, dass Sie immer auf dem rech­ten Weg bleiben.

So können Sie sich, bes­tens ver­sorgt und be­treut, ganz auf das We­sent­liche kon­zen­trie­ren: Auf acht Tage, 890 Kilo­meter und 18.500 Höhen­me­ter, die von land­schaft­li­chen und sport­lichen Rei­zen nur so wim­meln, sowie aufs ge­nüss­liche, schweiß­trei­bende Peda­lieren!

Reise-Highlights

  • Dank Reise- und Be­gleit­bus sowie erfahr­enem Rad-Guide ge­mein­sam mit der Gruppe ein­malig stress­freies Fahr­gnügen erleben.

  • Buch­stäb­lich auf den Spu­ren der Tour de France rad­eln: Die Na­men ihrer größ­ten Hel­den zie­ren den Asphalt!
  • Mythische Pässe wie Tour­malet, Pierre Saint Martin, Aspin, Por­til­lon, Au­bisque und viele andere bieten atem­be­rau­bende Aus­blicke und sport­liche Her­aus­for­der­ungen.
  • Durch alt­ehr­wür­dige Pilger­orte rol­len und in mod­ernen Winter­sport­orten zu Gast sein.
  • Sich zum Ab­schluss dieser for­dern­den Renn­rad­reise eine wohl­ver­diente Ab­küh­lung im Mittel­meer gönnen.

Auf einen Blick

  • Geführte Gruppenreisen
  • 10 Tage
    9 Nächte
  • Rundreise
  • Pässe, Pässe, Pässe!

Kilometerhai

Gute Aus­dauer und Renn­rad­er­fahr­ung sind bei die­ser Reise Grund­vor­aus­setz­ung, da - mit Aus­nahme der letz­ten Etap­pe - täg­lich mehr­ere stei­le An­stie­ge und zu­min­dest eine Pass­über­que­rung auf dem Pro­gramm stehen.

Bei Bedarf ist ein Um­stieg in den Reise­bus oder ein Wech­sel zur Rad­wan­der­gruppe möglich.

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Pyrenäen geführt

10-tägige Rundreise
im Raum Wört

  • ca. 545 bzw. 905 km
  • ca. 10.950 bzw. 19.800 Hm
Platzhalter

Tag 1 von 10
Anreise nach Wört (in Eigenregie)

Sehr zeitig, näm­lich um 0:15 Uhr, bre­chen Sie in Wört auf. Doch im kom­for­tab­len Fern­reise­bus mit Klima­an­lage, WC, Bord­küche und be­que­men Schlaf­ses­seln lässt sich die nun fol­gende zirka 1200 Kilo­meter lange Fahrt ins fran­zös­ische Bor­deaux, wo heute noch eine Zwi­schen­über­nach­tung er­folgt, gut aus­halten.

Platzhalter

Tag 2 von 10
Bordeaux - Roncesvalles

  • ca. 75 km
  • ca. 2.400 Hm

Morgens geht es noch ein Stück mit dem Bus weiter bis ins fran­zös­isch-span­ische Grenz­ge­biet, wo nun die ei­gent­liche Renn­rad­reise beginnt.

Die ersten beiden Pässe, der Col de Ot­xondo und der Col de Ispe­guy, ge­hö­ren noch zum Pyre­näen-Vor­land und sind dem­nach mit »nur« zirka 500 Höhen­metern ver­hält­nis­mäßig leicht zu be­wäl­ti­gen. Ein­drucks­volle Ge­birgs­pano­ramen ge­nießen Sie je­doch auch hier bereits.

Dann noch mal run­ter auf Meeres­spie­gel­ni­veau, bevor es wirk­lich an­spruchs­voll wird: Beim Pil­ger­ort Saint-Jean-Pied-de-Port bie­gen Sie ab Rich­tung Sü­den und neh­men den Puerto de Iba­neta in An­griff. 1000 Höhen­meter am Stück, die sich loh­nen! Denn oben ange­langt blicken Sie über die Gren­ze nach Spa­nien, wo Sie im Raum Ronces­valles die näch­ste Unter­kunft erwartet.

Platzhalter

Tag 3 von 10
Roncesvalles - Isaba

  • ca. 140 km
  • ca. 2.100 Hm

Erster Höhe­punkt des Tages ist der Alto de Remen­dia: Rauf geht's in einem knack­igen An­stieg, run­ter in einer ra­san­ten Ab­fahrt. Nach einem Stopp beim Be­gleit­bus zum Kräfte auf­tan­ken rol­len Sie nun süd­wärts hin­ab in die Yesa-Tal­sperre mit Blick auf den schö­nen Stausee.

Bevor Sie es sich heute im Hotel ge­müt­lich ma­chen kön­nen, heißt es dann noch­mal kräf­tig stram­peln, denn der letzte Ab­schnitt des Ta­ges führt in einer kon­ti­nu­ier­li­chen Stei­gung über 700 Höhen­meter wieder hin­auf in das span­ische Ge­birgs­städt­chen Isaba.

Platzhalter

Tag 4 von 10
Isaba - Gourette

  • ca. 75 bzw. 110 km
  • ca. 1.800 bzw. 3.150 Hm

Heute steht Ihnen - sofern Sie auf »Abkür­zun­gen« verzichten - die an­spruchs­vollste Etap­pe Ihrer Pyre­näen­über­que­rung bevor: Sie be­ginnt gleich mit dem be­kann­ten Col de la Pierre Saint Martin, dicht gefolgt vom Col de Marie Blanque. Die Auf­fahrt auf letz­teren er­scheint an­fangs zwar harm­los, wird Ihnen aber auf den letz­ten Kilo­me­tern mit Stei­gun­gen im zwei­stell­igen Pro­zent­be­reich alles ab­ver­langen.

Und selbst damit ist es noch nicht getan. Denn zum Ab­schluss des Tages ist noch der größte Teil des Col d'Au­bisque zu be­wäl­ti­gen, der es auch in sich hat. Über den alt­ehr­wür­digen Thermen­ort Eaux-Bonnes rol­len Sie schließ­lich am Abend in Ihrem Etap­pen­ziel in Gou­rette ein.

Platzhalter

Tag 5 von 10
Gourette - Saint-Lary-Soulan

  • ca. 40 bzw. 125 km
  • ca. 1.450 bzw. 3.300 Hm

Mit gleich vier be­kann­ten Päs­sen der Tour de France er­war­tet Sie heute eine wahre Kö­nigs­etappe! Zu­nächst geht es auf den Col d'Au­bisque, von dem aus Sie atem­be­rau­bende Aus­blicke über die herr­liche Hoch­ge­birgs­land­schaft ge­nießen. Dann geht weiter über den Col du Soulor hin­unter nach Argelès-Gazost.

Als näch­stes er­war­tet Sie einer der höch­sten und legen­där­sten Pyre­näen­pässe über­haupt, der be­rühmte Col de Tour­malet, der schon seit 1910 eine zen­trale Rolle in der Tour de France spielt. Schluss­end­lich muss noch der Col d'Aspin über­wun­den wer­den, be­vor Sie nach Arreau hinab und weiter zu Ihrem Hotel im Raum Sain-Lary-Soulan rollen.

Platzhalter

Tag 6 von 10
Sain-Lary-Soulan - Raum Bacqueira

  • ca. 30 bzw. 95 km
  • ca. 1.150 bzw. 2.800 Hm

Die für die heutige Etap­pe ange­ge­be­nen Höhen­meter spre­chen wieder eine deut­liche Sprache. Die erste Pass­straße über Azet hin­auf nach Estar­vielle ist zwar klein doch kräfte­zeh­rend. Vom da­rauf fol­gen­den Col de Peyre­sourde wird sie aber noch über­trof­fen! Immer­hin: Auf den an­spruchs­vol­len Anstieg folgt eine traum­haft schöne Ab­fahrt mit herr­li­chen Aus­blicken in das Kur­städt­chen Bagnères-de-Luchon.

Der letzte Pass des Tages führt Sie im An­schluss weni­ger spek­ta­kulär doch land­schaft­lich sehr schön auf den be­wal­de­ten Por­tillon. Über den be­rühm­ten Winter­sport­ort Vielha er­rei­chen Sie schließ­lich Ihre Unter­kunft im Raum Bacqueira.

Platzhalter

Tag 7 von 10
Raum Bacqueira - Puigcerda

  • ca. 75 bzw. 160 km
  • ca. 1.050 bzw. 2.650 Hm

Nachdem Sie in den letz­ten Tagen mehr­mals die Grenze über­quert ha­ben, blei­ben Sie heute ganz auf der spani­schen Seite und neh­men zwei Vuelta Pässe in An­griff: Den land­schaft­lich wun­der­schönen Port de La Bonaigua und den Port del Cantó.

Wenn Sie den Rest der Strecke per Bus zu­rück­legen, durch­que­ren Sie dabei Andorra, »den größ­ten Super­markt der Pyre­näen«. Wer lieber noch weiter­radelt, um­fährt das Für­sten­tum mit seinem star­ken PKW-Ver­kehr und ge­nehm­igt sich da­für auf dem Weg in den Etap­pen­ort Puig­cerda noch eine schöne Abfahrt mit zwei Gegen­an­stiegen.

Platzhalter

Tag 8 von 10
Puigcerda - Prades

  • ca. 50 bzw. 140 km
  • ca. 800 bzw. 3.200 Hm

Die Pyrenäen-Durch­que­rung ist nun schon fast ge­schafft. Doch ein paar Pässe er­war­ten Sie heute noch, und diese haben es durch­aus in sich! Zu­nächst geht es gleich ein­mal rauf auf den Col de Puy­mo­rens, ge­folgt von einer sagen­haf­ten Ab­fahrt nach Ax-les-Thermes.

Was nun folgt, ist eine ein­ma­lig schöne Land­schaft: Der Col de Pail­hères, spä­tes­tens seit der Tour de France 2003 allen Renn­rad­lern ein Be­griff, fas­zi­niert mit einer spek­ta­ku­lären Strecken­führ­ung, tol­len Höhen­unter­schie­den und engen Ser­pen­tinen­grup­pen. Der Bus kann auf diesem Ab­schnitt nicht fahren - aber die Aus­sicht ist ohne­hin vom Renn­rad aus schöner!

Weniger an­spruchs­voll aber land­schaft­lich eben­falls sehr an­sprech­end sind der Col de Moulis, der Col du Garvel und der Col de Jau, die Sie noch über­que­ren, be­vor Sie am Abend ent­lang einer herr­li­chen Schlucht in Pra­des einrollen.

Platzhalter

Tag 9 von 10
Prades - Orange

  • ca. 60 km
  • ca. 200 Hm

Am letzten Tag wird aus­ge­rollt! Die schön­sten Pässe der Pyre­näen haben Sie ge­schafft. Nun ver­stel­len Ihnen nur mehr we­nige An­höhen den Blick zum Hori­zont und Rich­tung Mit­tel­meer, es geht meist abwärts.

Während Sie den Atlan­tik am Be­ginn Ihrer Renn­rad­reise nur von Ferne be­trach­tet ha­ben, steht hier auf der medi­ter­ranen Seite noch eine wohl­ver­diente Bade­pause am Pro­gramm. Mit dem Bus fahren Sie da­nach nach Orange, wo Sie die letzte Nacht Ihrer Reise ver­brin­gen.

Platzhalter

Tag 10 von 10
Abreise von Wört (in Eigenregie)

Gegen 7:00 Uhr mor­gens bre­chen Sie mit dem Bus zur Rück­fahrt nach Deutsch­land auf. Die Route ver­läuft über Lyon und durchs Bur­gund, die An­kunft in Wört er­folgt vor­aus­sicht­lich um zirka 22:00 Uhr abends.

Inklusiv-Leistungen

  • Fahrt im Fernreisebus Wört - Bordeaux und Orange - Wört
  • 9 x Übernachtung in Mittelklassehotels
  • 9 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 9 x Abendmenü
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Diverse Bustransfers laut Programm
  • Ortskundiger Rennrad-Guide
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch

Zusatznächte

Zu dieser Reise sind Zu­satz­näch­te auf An­fra­ge buch­bar. Soll­ten Sie eine Zu­satz­nacht wün­schen, set­zen Sie sich bit­te mit uns in Ver­bin­dung, oder ver­mer­ken Sie Ihren Wunsch im Bu­chungs­for­mu­lar. Dan­ke für Ihr Ver­ständnis!

Extras

Sportverpflegung, pro Person: € 40,-

  • An jedem Rad­tag er­hal­ten Sie ein Gel, drei Rie­gel und Iso­ton­ische Getränke.

  • Reservierung erforderlich.

Mittelklassehotels

Die Unter­brin­gung er­folgt in sorgfältig ausgewählten Mit­tel­klasse­hotels, teil­weise etwas außer­halb der Etap­pen­orte.

  • Doppelzimmer / HP ab € 2025,-
  • Einzelzimmer / HP ab € 2315,-

Miet-Rennrad

  • Miet-Rennrad: auf Anfrage

Zu dieser Reise kön­nen wir Ihnen ein Miet-Renn­rad nur auf An­fra­ge zur Ver­fü­gung stel­len. Wir wer­den ver­su­chen, Ihren Miet­rad­wunsch zu erf­ül­len. Je­doch kann es vor­kom­men, dass wir auf­gund der Ver­füg­bar­kei­ten Ihrem Wunsch nicht nach­kom­men kön­nen. Wir bit­ten Sie in die­sem Fall um Ihr Ver­ständ­nis. Danke!

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Renn­rad mit­brin­gen, so machen es die meisten unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist spe­zi­ell auf die Be­dürf­nis­se und Ei­gen­hei­ten seines Be­sit­zers und Nut­zers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Renn­rad­reise mit dabei haben.

Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­serve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen und noch vor An­rei­se die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prüfen.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Start- und Zielort Wört

Die Anreise in Eigen­regie er­folgt nach Wört in Baden-Würt­tem­berg. Hier be­ginnt die im Preis inklu­dierte Bus­fahrt nach Bor­deaux. Am Ende Ihrer Renn­rad­reise bringt Sie der Fern­bus von Orange zu­rück nach Wört.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Bahnhof Ellwangen

Vom nächst­ge­lege­nen Bahn­hof Ell­wan­gen an der Jagst (ca. 15 km) ge­lan­gen Sie per Linien­bus nach Wört. Auf An­frage ist auch eine Ab­ho­lung am Bahn­hof möglich.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Gratisparkplatz in Wört: nach Verfügbarkeit
  • Während der Dauer Ihrer Rad­reise kön­nen Sie Ihren PKW kos­ten­los auf dem Ge­lände des Bus­unter­nehmens in Wört parken.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Gruppenreise mit Busanreise - so funktioniert's

Gemein­sam bes­ser unter­wegs - oder: Fahr­gnü­gen im Rudel

Wenn Sie zu jenen Renn­rad­lern ge­hö­ren, die nicht gerne al­lein sind, dann macht sich eine PEDALO Grup­pen­reise ganz her­vor­ra­gend. Denn im Pele­ton läufts für viele Renn­rad­ler ein­fach bes­ser. Sie er­le­ben und ge­stal­ten Tour­ge­sche­hen live! Und zwar täg­lich. Span­nend, selek­tiv und stär­kend: Von Attack­ieren bis Par­ier­en. Von An­tritt bis Wind­schat­ten. Da ist Le­ben im Feld.

In Gruppen von 18 bis 34 Per­so­nen neh­men Sie ge­mein­sam die täg­li­chen Rad­etap­pen unter die Pneus. Ihr Tour-Guide ist da­bei Ihr kom­pe­ten­ter An­sprech­part­ner unter­wegs, der da­für sorgt, dass nie­mand auf der Strecke aber alle auf dem rech­ten Weg blei­ben.

Vier Räder mit dabei: Ihr Reise- und Begleitbus

Eine Be­son­der­heit die­ser ge­führ­ten Renn­rad­reise ist, dass Ihr Be­gleit­bus zu­gleich Ihr Reise­bus ist, denn die Bus­an­reise aus Wört (Baden-Würt­tem­berg) ins eigent­liche Renn­rad­re­vier ist im Preis inklu­diert - die Rück­reise na­tür­lich eben­so. Je nach Lage der Unter­künfte steht der Bus währ­end der Reise auch für kür­zere Trans­fers zur Ver­fü­gung.

An Rennrad-Tagen tref­fen Sie meist ein- oder zwei­mal mit dem Bus zu­sam­men. Bei dieser Gele­gen­heit kön­nen Sie sich in der Bord­küche ver­pfle­gen - oder bei Be­darf vom Rad stei­gen und sich den Rest der Tages­etappe chauf­fie­ren las­sen. Da Ihre Renn­rad-Gruppe den Bus in der Re­gel mit einer Rad­wan­der­gruppe teilt, kön­nen Sie im Fall der Fälle bei diesen Pau­sen aber auch zur »ein­fach­eren« Gruppe wechseln.

Weitere PEDALO Renn­rad­reisen mit inklu­dier­ter Bus­an­reise

Unser gesam­tes Ange­bot an Renn­rad­rei­sen mit inklu­dier­ter Bus­an­reise ha­ben wir für Sie hier zu­sam­men­ge­fasst.

Die Pässe auf einen Blick

Folgende Pässe werden Sie auf dieser Renn­rad­reise unter die Räder neh­men, dabei Ihr Blut in Wal­lung brin­gen und so­mit den einen oder ande­ren Trop­fen Schweiß in­ves­tieren:

  • Col de Otxondo 602 m
  • Col de Ispeguy 672 m
  • Puerto de Ibaneta 1.057 m
  • Alto de Remendia 1.040 m
  • Col de la Pierre Saint Marin 1.760 m
  • Col de Marie Blanque 1.035 m
  • Col d'Aubisque 1.709 m
  • Col du Soulor 1.474 m
  • Col du Tourmalet 2.115 m
  • Col d'Aspin 1.489 m
  • Col de Peyresourde 1.563 m
  • Port de la Bonaigua 2.072 m
  • Port del Cantó 1.725 m
  • Col de Puymorens 2.407 m
  • Col de Pailhères 2.001 m
  • Col des Moulis 1.099 m
  • Col de Jau 1.506 m

Mindestteilnehmerzahl

  • Für diese Radreise ist eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl von 18 Per­so­nen er­for­der­lich. Sollte die­se nicht er­reicht und die Rad­rei­se ab­ge­sagt wer­den, ver­stän­di­gen wir Sie da­rü­ber spä­tes­tens 30 Tage vor Be­ginn der Reise.
  • Bei Absage der Rad­rei­se wer­den auf den Rei­se­preis ge­leis­te­te Zah­lun­gen um­ge­hend er­stat­tet. Wei­te­re An­sprü­che be­ste­hen nicht.
  • Mit dem Erreichen der Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird die­se Rad­rei­se ga­ran­tiert durch­ge­führt. Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseveranstalter

Launer-Reisen Omnibusunternehmen GmbH, Wehrlachstraße 5, 73499 Wört, Deutschland

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

AGB inkl. Standardinformationsblatt

Reisepreise 

Mittelklassehotels

Mittelklassehotels 0 0 1 0||| 02025|0|0|0|Doppelzimmer / HP 0|0|0|0|Doppelzimmer / HP 2315|0|0|0|Einzelzimmer / HP 0|0|0|0|Einzelzimmer / HP
  •  

    • Preise pro Person

    •   

    • Doppelzimmer / HP

    • € 2025,-
    • Einzelzimmer / HP

    • € 2315,-

Extras und Zusatzleistungen

Extras

  • Sportverpflegung, pro Person: € 40,-

Mieträder

  • Miet-Rennrad: auf Anfrage

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.