schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Radwanderreise 
Neckar-Radweg total
Bild 2 der Radreise »Neckar-Radweg total«
Bild 3 der Radreise »Neckar-Radweg total«
Bild 4 der Radreise »Neckar-Radweg total«
  • ab € 795,–

  • Reise 2019

Neckar-Radweg total
Von Villingen nach Heidelberg

Fahrradspaß im Übermaß: Rollen Sie in neun ab­wechs­lungs­reichen Ta­gen vom Neckar-­Ursprung in das legendäre Heidelberg. Ent­lang der markanten Schleifen, oft überragt von Bur­gen und ...

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Neckar-Radweg total

Fahrradspaß im Übermaß

Der Neckar-Radweg gehört zu den interessantesten Radwegen Deutschlands. Der »Fluss der Dichter« entspringt im Schwenninger Moos und bahnt sich seinen Weg zuerst entlang gewaltiger Berge am Rande der Schwäbischen Alb und des Schwarzwaldes. In markanten Schleifen windet sich der immer breiter werdende Neckar vorbei an Nürtingen in die Landeshauptstadt Stuttgart.

Vom barocken Ludwigsburg an fließt er dann in vielen Kehren durch das württembergische Weinbaugebiet. Auf Ihrem Weg nach Heilbronn passieren Sie Kleinstädte wie die Schillerstadt Marbach, Besigheim oder Lauffen. Zahlreiche bekannte Burgen wie Hornberg, Zwingenberg und Hirschhorn säumen Ihren Weg in das legendäre Heidelberg.

Reise-Highlights

  • Die eher kur­zen Ta­ges­etap­pen bie­ten ge­nü­gend Zeit, die zahl­rei­chen Se­hens­wür­dig­kei­ten auf die­ser Rei­se zu ent­de­cken und in Ru­he zu be­sich­ti­gen.
  • Zahlreiche bekannte Burgen wie Hornberg, Zwingenberg und Hirschhorn werden Sie begeistern.
  • Das sehenswerte Wein- und Fachwerk­örtchen Besigheim lockt mit her­vor­ragenden Weinen zur Rast.
  • Tübingen mit mittelalterlich geprägter Altstadt, markanten Marktplatz und malerischer Neckarfront weiß zu gefallen.
  • Heidelberg, die älteste Universitätsstadt Deutschlands hat eine Menge zu bieten - Sie werden begeistert sein!

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 9 Tage
    8 Nächte
  • Streckenreise
  • Seen- & Fluss-Radreisen
  • Für Weinliebhaber
  • App inklusive

Gelegenheitsradler

Die Radroute verläuft nicht immer direkt in Flussnähe im Tal, darum sind leichte Anstiege unvermeidlich. Die gut beschilderte Strecke führt Sie großteils über ruhige Landstraßen und eigene Radwege.

Platzhalter

9-tägige Streckenreise
von Villingen nach Heidelberg

  • ca. 325 bzw. 340 km
Platzhalter

Tag 1 von 9
Anreise nach Villingen (in Eigenregie)

Willkommen in der vielseitigen Stadt Villingen.

Platzhalter

Tag 2 von 9
Villingen - Sulz-Glatt

  • ca. 50 km

Flott geht's nach Schwenningen zum Neckarursprung. Die Landschaft entlang des »Bächleins« Neckar wird Sie begeistern. Bei Lauffen eröffnet sich der Blick auf die Schwäbische Alb. Kurz vor Rottweil vereinigen sich Eschach und Neckar.

Entlang des Waldrandes und durch die Neckarauen bringt Sie der Neckar Radweg nach Oberndorf. Bei Aistaig weitet sich das Flusstal. Ein kurzer Anstieg bringt Sie nach Sulz.

Platzhalter

Tag 3 von 9
Sulz-Glatt - Tübingen

  • ca. 50 bzw. 55 km

Die ersten »Baumstückle« des Neckartals kündigen Dettingen an. In Horb können Sie eine der schönsten Stadtsilhouetten Deutschlands bewundern. Bei Mühlen treffen Sie auf die erste Neckarschlinge, dann sind Sie gleich in Tübingen.

Platzhalter

Tag 4 von 9
Tübingen - Esslingen

  • ca. 55 km

Ein etwas hügeligeres Teilstück. Herrliche Seen laden zu einem erfrischenden Bad ein. Einen »wohltuenden Kontrast« zur bisherigen Naturetappe bietet die Stadt Nürtingen. Über die alte Neckarstadt Plochingen erreichen Sie Esslingen.

Platzhalter

Tag 5 von 9
Esslingen - Marbach

  • ca. 40 bzw. 45 km

Der Neckarradweg führt Sie nach Stuttgart. Die kurze Tagesetappe lässt Sie hier länger verweilen. Danach radeln Sie auf Ludwigsburg zu. Über dem Neckar liegt die Schillerstadt Marbach.

Platzhalter

Tag 6 von 9
Marbach - Heilbronn

  • ca. 40 bzw. 45 km

Die Fahrt entlang des Neckarufers - umgeben von steilen »Hessigheimer Felsengärten« - ist ein Genuss. Gemächlich nähern Sie sich dem Wein- und Fachwerkörtchen Besigheim am Zusammenfluss von Enz und Neckar. Durch liebliche Rebberge gelangen Sie schließlich in die weltberühmte Käthchenstadt Heilbronn.

Platzhalter

Tag 7 von 9
Heilbronn - Eberbach

  • ca. 55 km

Sie folgen der Burgenstraße nach Neckarsulm. Dann radeln Sie auf den nun höher werdenden Odenwald zu. Bei Birnau macht der Neckar eine spektakuläre 180-Grad-Schleife. Mit der Neckar-Fähre schippern Sie von Zwingenberg auf die andere Uferseite. Romantische Wälder geleiten Sie nach Eberbach.

Platzhalter

Tag 8 von 9
Eberbach - Heidelberg

  • ca. 35 km

Einer der schönsten Streckenabschnitte dieser Radreise liegt nun vor Ihnen: In einer Linksschleife windet sich der Neckar 270 Grad nach rechts - ein imposantes Naturschauspiel. Die Stadt von Hirschhorn zieht sich aus dem Tal bis zur oberen Burg hoch. Neckargemünd am Hang des linken Neckarufers kündigt sich als Vorbote Heidelbergs an.

Platzhalter

Tag 9 von 9
Abreise von Heidelberg (in Eigenregie)

Gerne buchen wir Ihren Verlängerungsaufenthalt im legendären Heidelberg.

Anreisetermine

Jeden Samstag vom 06.04. bis 28.09.2019

Ab 4 Personen Sondertermine möglich; hier Wunschtermin anfragen

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
Von Villingen nach Heidelberg

Inklusiv-Leistungen

  • 9 x Übernachtung nationales 3*/4*Niveau
  • 9 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Eintritt in Schillers Geburtshaus in Marbach
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • detaillierte Radkarte mit Routeninfos in Deutsch und Englisch
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch und Englisch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eigenes GPS-Gerät die passenden Tracks (GPX-Format) kostenlos zur Verfügung.

Zusatznächte

  • in Villingen, 3*Niveau (Tag 1) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 62,-
  • in Heidelberg, 3*Niveau (Tag 8) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 74,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Hotels/Gasthöfe/Pensionen, 3*/4*Niveau

  • Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 795,-
  • Einzelzimmer / ÜF pro Person: ab € 1090,-

In gepflegten Hotels, Gasthöfen und Pensionen (landestypisches 3*/4*Niveau) haben wir für Sie schöne Zimmer vorgesehen. Eine gemütliche, familiäre Atmosphäre war uns bei der Auswahl besonders wichtig. Die Unterkünfte befinden sich meist in zentraler Lage.

Mieträder

  • 7-Gang Damen-Tourenrad: € 65,-
  • 7-Gang Herren-Tourenrad: € 65,-
  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 65,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 65,-

Wenn Sie Ihren ei­genen Draht­esel lieber im hei­mi­schen Stall lassen möch­ten, kein Pro­blem! Leihen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­tetes, leicht lau­fen­des und rei­se­taug­liches Qua­li­täts­rad. Für die rich­tige Rah­men­höhe fragen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Wählen Sie zwi­schen einem 7-Gang Damen- oder Herren-Touren­rad mit Na­ben­schal­tung und Rück­tritt­brem­se oder einem 21-/24-Gang Damen- bzw. Herren-Touren­rad mit Ket­ten­schal­tung und Frei­lauf. Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Spei­chen und ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Neigung leicht jus­tier­bare Sat­tel und der nei­gungs­ver­stell­bare Len­ker er­mög­lichen eine be­que­me Sitz­po­sition.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Fahr­rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set. Auf Wunsch er­hal­ten Sie eine Len­ker­tasche mit Karten­fach oder einen Kar­ten­hal­ter. Bitte bei Buch­ung mit an­ge­ben. Danke!

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad mit Rücktrittbremse: € 175,-

Wer gern Neues aus­pro­biert und/oder lieber mög­lichst kräfte­schonend unter­wegs sein möchte, der sollte ein Elek­t­ro­rad mieten. Denn noch nie war es ein­fach­er, so schwung­voll und mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Lande zu glei­ten.

Dank E-Bike, welches hybrid mit Elek­t­ro­motor und eigener Muskel­kraft be­trieben wird, lassen sich Stei­gun­gen und an­stren­gen­de Ab­schnitte spielend be­wäl­tigen. Ganz ohne zu treten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­t­ro­motor unter­stützt groß­zügig, aber beraubt Sie nicht Ihres kompletten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, so machen es immer mehr unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Rad­reise mit dabei haben.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Lenker­tasche mit Karten­fach, eine Gepäck­tasche für das Tages­gepäck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen, und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Was die Wahl des Rades be­trifft, gilt das Spaß-Prinzip. Ge­ra­delt wird mit allem, das die Freude auf Tou­ren bringt. Kein Rad wird dis­kri­mi­niert, weder das strom­ge­dopte E-Bike, das ge­müt­liche Holland­rad, das flotte Trekking­bike noch der stolze Sport-Tourer.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

Anreise: Bahnhof Villingen (Schwarzwald)

Ihr Anreiseort verfügt über einen zentral gele­genen Bahn­hof, von dem aus unsere Vertrags­hotels bequem per Taxi erreich­bar sind.

Abreise: Heidelberg Hauptbahnhof

Ihr Abreiseort verfügt über einen zentral gelegenen Bahnhof, den Sie von unseren Vertrags­hotels bequem in wenigen Minuten per Taxi oder öffent­lichen Verkehrs­mitteln erreichen.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Parken in Villingen, pro Tag: ca. € 6,-
  • Je nach gebuchter Unter­kunft steht Ihnen in der Nähe Ihres Hotels ein Park­haus oder ein beschrankter Park­platz zur Ver­fügung.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
  • Transfer Heidelberg - Villingen, pro Person: € 125,-
  • Jeden Sonntag Trans­fer per Klein­­bus von Heidelberg (ab ca. 9:00 Uhr) nach Villingen. Der Transfer wird ab vier Personen durchgeführt. Tipp: Dieser Trans­fer kann auch zu Be­ginn der Rad­rei­se ge­nutzt wer­den.
    Die Mit­nah­me ei­ge­ner Fahr­rä­der ist im Preis ent­hal­ten, der Trans­port je­doch nur auf ei­ge­nes Ri­si­ko mög­lich.

  • Reservierung erforderlich.
  • Bahnfahrt Heidelberg - Villingen, pro Person: ab € 30,-
  • Regelmäßige Zugverbindungen von Heidelberg nach Villingen dauern ca. 3 Stunden und sind mit 1 bis 2 Umsteige­vor­gängen verbunden.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

Bus-Anreise

Die Bus­an­rei­se kann je nach Start- und Ziel­ort Ihrer Rei­se ge­ra­de hin­sicht­lich der Fahr­rad­mit­nah­me eine gu­te und zu­dem güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve sein. Wir em­pfeh­len Ihnen un­se­ren FlixBus.

Zwei an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Fernbus-Suchmaschinen sind CheckMYBus bzw. Busliniensuche.

Keine Mindestteilnehmerzahl

Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist be­reits ga­ran­tiert. Es han­delt sich um eine Reise, de­ren Statt­fin­den von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig ist. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Durchführender Veranstalter

velotours Touristik GmbH, Bücklestraße 13, D-78467 Konstanz

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Ergänzend zu den §§ 651 a ff. BGB werden folgende Reisebedingungen vereinbart:

1. Anmeldung

a. Mit der Anmeldung bieten Sie uns den Abschluss eines Reisevertrages auf der Grundlage der in diesem Katalog genannten Leistungs-beschreibungen und Preise verbindlich an und sind an Ihr Angebot 14 Kalendertage gebunden. Die Anmeldung muss schriftlich (auch per Fax oder Online) getätigt werden und sollte auf unserem Anmeldeformular erfolgen. Sollten wir Ihnen die gewünschte Reise nur abweichend von Ihrer Anmeldung anbieten können, unterbreiten wir Ihnen im Rahmen unserer Möglichkeiten ein neues Angebot, das Sie ohne Bindung an die Schriftform innerhalb einer Frist von 7 Kalendertagen annehmen können. In jedem Fall kommt der Reisevertrag erst durch unsere Reisebestätigung (hierfür gilt auch eine Bestätigung per E-Mail) zustande.

b. Die Anmeldung erfolgt durch Sie auch für alle in der Anmeldung mitaufgeführten Teilnehmer, für deren Vertragspflichten Sie wie für Ihre eigenen Verpflichtungen einstehen, wenn Sie eine entsprechende gesonderte Verpflichtung durch ausdrückliche und gesonderte Erklärung übernommen haben.

2. Zahlung des Reisepreises

a. Mit unserer Buchungsbestätigung erhalten Sie den Sicherungsschein der Firma R+V Allgemeine Versicherung AG, Raiffeisenplatz 1, 65189 Wiesbaden, damit Sie, wie gesetzlich vorgeschrieben, gegen Insolvenz des Veranstalters abgesichert sind. Mit Erhalt der Reisebestätigung ist eine Anzahlung in Höhe von 20 % des vertraglich vereinbarten Reisepreises zu leisten.

b. Der Restbetrag ist drei Wochen vor Reiseantritt fällig. Sie erhalten dann auch die Reiseunterlagen. Werden fällige Zahlungen nicht oder nicht vollständig geleistet und zahlen Sie auch innerhalb der in einer Mahnung gesetzten Frist nicht, können wir vom Vertrag zurücktreten und eine Stornoentschädigung nach Ziffer 5.b. geltend machen, es sei denn, dass ein erheblicher Reisemangel vorliegt.

c. Infos zur Bezahlung: Entweder mittels Banküberweisung auf unser deutsches, schweizer bzw. österreichisches Konto oder per Kreditkarte (VISA oder Mastercard).

d. Rücktritts- und Umbuchungsgebühren sowie die Gesamtkosten für von uns vermittelte, fremde Flugleistungen sind mit Rechnungsstellung fällig.

3. Leistungen

Unsere Leistungen ergeben sich aus der Leistungsbeschreibung und den allgemeinen Hinweisen in diesem Katalog sowie aus den hierauf bezugnehmenden Angaben der Reisebestätigung. Nebenabreden (Wünsche, Vereinbarungen), die den Umfang der vertraglichen Leistungen verändern, bedürfen unserer schriftlichen Bestätigung.

4. Rücktritt, Kündigung, Leistungs- und Preisänderungen

a. Wir können bei Gruppenreisen oder bei Reisen, die eine Mindestteilnehmerzahl erfordern, bis zum 21. Tag vor Reiseantritt vom Vertrag zurücktreten, wenn die im Katalog und in der Reisebestätigung genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht wird.

b. Wird die Reise infolge bei Vertragsabschluss nicht voraussehbarer, höherer Gewalt erheblich erschwert, gefährdet oder beeinträchtigt, so können sowohl wir als auch Sie den Vertrag kündigen. Die Rechtsfolgen ergeben sich aus dem Gesetz.

c. Änderungen und Abweichungen einzelner Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsschluss notwendig werden und die von uns nicht treuwidrig herbeigeführt werden, sind zulässig, soweit diese Änderungen oder Abweichungen für Sie zumutbar sind und den Gesamtzuschnitt der gebuchten Reise nicht beeinträchtigen.

d. Wir sind verpflichtet, Sie über eine Reiseabsage oder eine erhebliche Änderung einer wesentlichen Reiseleistung unverzüglich nach Kenntnis zu unterrichten.

e. Liegt zwischen Vertragsschluss und dem Reiseantritt ein Zeitraum von mehr als vier Monaten, sind wir berechtigt, den vertraglich vereinbarten Reisepreis entsprechend den nachfolgenden Bestimmungen zu erhöhen, wenn sich für uns unvorhersehbar die nachfolgend bezeichneten Preisbestandteile aufgrund von nach Vertragsschluss eintretenden Umständen erhöhen oder neu entstehen, die von uns nicht zu vertreten sind:
Devisenwechselkurse für die betreffende Reise, Beförderungstarife und -preise, behördliche Gebühren oder sonstige behördliche Abgaben wie Hafen- und Flughafengebühren:
- bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung in Höhe des Erhöhungsbetrages
- in anderen Fällen entsprechend den zusätzlichen Beförderungskosten, geteilt durch die Anzahl der Sitzplätze des Beförderungsmittels.
Werden die bei Abschluss des Vertrages bestehenden behördlichen Gebühren oder sonstigen behördlichen Abgaben wie Hafen- und Flughafengebühren erhöht, wird der vertraglich vereinbarte Reisepreis um den entsprechenden, anteiligen Betrag erhöht. Bei einer Änderung der Wechselkurse nach Vertragsschluss erhöht sich der vertraglich vereinbarte Reisepreis in dem Umfang, in dem sich die Reise hierdurch für uns verteuert. Wir sind verpflichtet, Sie unverzüglich, spätestens jedoch bis zum 21. Tag vor dem vereinbarten Anreisetermin über eine beabsichtigte, gesetzlich zulässige Preiserhöhung zu informieren. Eine Preiserhöhung nach diesem Zeitpunkt ist nicht zulässig.

f. Sowohl bei einer Preiserhöhung um mehr als 8% des vertraglich vereinbarten Reisepreises als auch bei einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Reiseleistung können Sie vom Vertrag zurücktreten oder, wie bei einer zulässigen Reiseabsage durch uns, die Teilnahme an einer gleichwertigen Reise verlangen, wenn wir in der Lage sind, eine solche Reise aus unserem Angebot ohne Mehrpreis für Sie anzubieten. Sie sind verpflichtet diese Rechte unverzüglich nach Erhalt der Änderungsmitteilung uns gegenüber geltend zu machen. Hierzu empfehlen wir die Schriftform.

g. Bitte beachten Sie, dass die Pauschalreisen vorbehaltlich freier Hotelkapazitäten sind. Sollte eine Unterkunft in der gebuchten Kategorie nicht verfügbar sein und es muss eine höhere oder niedrigere Kategorie gebucht werden, erlauben wir uns einen entsprechenden Zuschlag zu verrechnen bzw. Abschlag zu gewähren.

5. Rücktritt und Umbuchung des Kunden

a. Sie können jederzeit vor Reisebeginn von der gebuchten Reise zurücktreten. Der Rücktritt kann formfrei erfolgen, wir empfehlen Ihnen jedoch, den Rücktritt aus Beweisgründen schriftlich zu erklären.

b. Treten Sie vom Reisevertrag vor Reiseantritt zurück (Storno), ohne dass ein Fall nach Ziffer 4.f. vorliegt, treten Sie die Reise nicht an oder brechen Sie die Reise ab, wird folgende pauschalierte Stornoentschädigung geltend gemacht, die sich nach folgenden Prozentsätzen vom Gesamtreisepreis pro Person berechnet. Der Nachweis, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, bleibt Ihnen unbenommen. Die Stornoentschädigung beträgt

  • bis 28 Tage vor Anreise: 20 % des Gesamtreisepreises
  • ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag: 30 % des Gesamtreisepreises
  • ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag: 50 % des Gesamtreisepreises
  • ab dem 7. Tag bis zum 4. Tag: 70 % des Gesamtreisepreises
  • ab dem 3. Tag oder bei Nichtantritt: 90 % des Gesamtreisepreises

c. Bei Sonderterminen gilt die ausgeschriebene Mindestteilnehmerzahl sowie individuelle Stornobedingungen.

d. Für Leistungen der Reise, die Sie nicht in Anspruch nehmen, ohne dass ein Fall nach Ziffer 4.b. oder 4.f. vorliegt, besteht kein Anspruch auf Rückerstattung. Sie müssen sich bei Nichtinanspruchnahme von Reiseleistungen (zB bei Reiseabbruch) sofort mit unserer Zentrale in Konstanz in Verbindung setzen.

e. Die Gebühren für Umbuchungen und Nichtinanspruchnahme der von uns vermittelten, fremden Flugleistungen richten sich nach den Bedingungen der jeweiligen Fluggesellschaften.

f. Werden auf Ihren Wunsch nach Vertragsschluss Änderungen hinsichtlich des Reisetermins, des Reiseziels, des Ortes des Reiseantritts, der Unterkunft oder der Beförderungsart vorgenommen, sind wir berechtigt, bis zum 28. Tag vor Reiseantritt Euro 55,- pro Buchung zu berechnen. Der Nachweis, dass kein oder ein geringerer Schaden entstanden ist, bleibt Ihnen unbenommen. Ihr Recht, einen Ersatzreisenden zu stellen, der statt Ihrer in die Rechte und Pflichten aus dem Reisevertrag eintritt, wird dadurch nicht berührt. Spätere Umbuchungen können, sofern ihre Durchführung überhaupt möglich ist, nur nach Rücktritt vom Reisevertrag zu den angeführten Bedingungen und gleichzeitiger Neuanmeldung vorgenommen werden. Bei Nicht-Originaltouren gelten teilweise gesonderte Stornokosten bzw. Umbuchungsgebühren.

6. Versicherungen

Mit der Buchungsbestätigung erhalten Sie Informationen zum Abschluss einer Versicherung. Diese kann auf unserer Homepage www.velotours.de abgeschlossen werden (muss aber von Ihnen selbst durchgeführt werden). Unserer Homepage können Sie auch die genauen Versicherungsbedingungen, Leistungen und Preise entnehmen.

7. Haftung

a. Unsere Haftung für die vereinbarten Leistungen richtet sich nach den gesetzlichen Vorschriften, soweit sich nicht etwas anderes nach den Ziffern 7.b. bis 7.f. ergibt.

b. Unsere vertragliche Haftung für Schäden, die keine Körperschäden sind, ist auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit ein Schaden weder vorsätzlich noch grob fahrlässig durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen herbeigeführt wurde. Wir haften nach den gesetzlichen Bestimmungen, sofern wir schuldhaft eine wesentliche Vertragspflicht verletzen; in diesem Fall ist unsere Schadensersatzhaftung auf den dreifachen Reisepreis beschränkt, soweit der vorhersehbare Schaden den Reisepreis übersteigt. Haftungseinschränkende oder -ausschließende gesetzliche Vorschriften, die auf internationalen Übereinkommen beruhen und auf die sich ein von uns eingesetzter Leistungsträger berufen kann, gelten auch zu unseren Gunsten, soweit unsere Haftung allein darauf beruht, dass für den Schaden allein der Leistungsträger verantwortlich ist.

c. Für Schadensersatzansprüche aus unerlaubter Handlung, die nicht auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit von velotours Touristik GmbH beruhen und keine Körperschäden sind, wird die Haftung auf den dreifachen Reisepreis beschränkt. Wir empfehlen derartige Risiken durch Reiseversicherungen abzudecken.

d. Kommt uns die Stellung eines vertraglichen Luftfrachtführers zu, so haften wir ausschließlich nach den Bestimmungen des Luftverkehrsgesetzes in Verbindung mit den internationalen Abkommen, insbesondere den Abkommen von Warschau, Montreal und Guadalajara.

e. Sind wir lediglich Vermittler fremder Leistungen (zB Transfers, Ausflüge), die ausdrücklich so als Fremdleistungen gekennzeichnet sind, dass sie für Sie erkennbar nicht Bestandteil der Reiseleistung sind, so haften wir nur für die ordnungsgemäße Vermittlung der Leistung, für Hinweis-, Aufklärungs- und Organisationspflichten und nicht für die Leistungserbringung selbst.

f. Für Schäden infolge von Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks während des Gepäcktransports haften wir nur, wenn diese schuldhaft von unseren gesetzlichen Vertretern, Stellvertretern oder Erfüllungsgehilfen verursacht wurden und uns sofort nach Auftreten gemeldet werden. Eine Haftung für Schäden an Gepäckstücken, deren Handgriffe, Ziehgurte oder Rollen bei ordentlichem Tragen oder Ziehen infolge von Verschleiß oder Überladung brechen, schließen wir generell aus. Für Gepäckschäden, die nach Einbringung im Hotel entstehen, haftet der Hotelier gemäß § 701 BGB. Für die Haftung bei Fluggepäck wird hiermit auf die in den internationalen Abkommen enthaltenen Ausschlussfristen hingewiesen.

g. Der Transport von Fahrrädern der Reisenden ist - sowohl während einer Reise als auch bei Transferfahrten - nur auf deren Risiko möglich. Die Fixiereinstellungen am Anhänger sind auf die Fahrräder des Reiseveranstalter abgestimmt, sodass bei fremden Rädern leichte Beschädigungen, insbesondere Lackschäden vorkommen können. Für während des Transports entstandene leichte Schäden kann daher nicht gehaftet werden.

8. Vertragsobliegenheiten und Hinweise

a. Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, haben Sie die gesetzlichen Gewährleistungsrechte der Abhilfe, Selbstabhilfe, Minderung des vertraglich vereinbarten Reisepreises, Kündigung des Vertrages und des Schadensersatzes. Dies gilt nicht, wenn Sie es schuldhaft unterlassen, uns einen aufgetretenen Mangel entsprechend Ziffer 8.c. anzuzeigen.

b. Sie können bei einem Mangel nur selbst Abhilfe schaffen oder bei einem erheblichen Mangel die Reise kündigen, wenn Sie uns eine angemessene Frist zur Abhilfeleistung einräumen. Einer Frist bedarf es nicht, wenn die Abhilfe unmöglich ist oder von uns verweigert wird oder die sofortige Abhilfe bzw. Kündigung durch Ihr besonderes Interesse geboten ist.

c. Für eine rechtswahrende Mängelanzeige gemäß Ziffer 8.a. wenden Sie sich bitte zunächst an unsere örtlichen Vertreter (siehe Reiseunterlagen). Sofern die Reiseunterlagen keinen Hinweis auf einen örtlichen Vertreter enthalten, setzen Sie sich bitte mit dem örtlichen Leistungsträger oder - soweit Ihnen dies zumutbar ist - direkt mit uns in Verbindung. Sollte Ihnen eine Mängelanzeige während der Reise nicht möglich sein, wenden Sie sich bitte unverzüglich nach Beendigung Ihrer Reise an uns: velotours Touristik GmbH, D-78467 Konstanz, Bücklestraße 13 Tel.: 07531/9828-0, Fax: 07531/9828-98 E-Mail: info@velotours.de

d. Gewährleistungsansprüche können Sie nur innerhalb eines Monats nach vertraglichem Reiseende bei velotours Touristik GmbH, Konstanz, geltend machen. Nach Ablauf der Frist können Sie Ansprüche nur geltend machen, wenn Sie ohne Verschulden an der Einhaltung der Frist verhindert worden sind.

e. Ihre Ansprüche nach den §§ 651 c bis 651 f BGB verjähren in einem Jahr. Für Schäden nach § 651 f BGB gilt die gesetzliche zweijährige Verjährungsfrist, wenn diese Schäden Körperschäden sind oder vorsätzlich oder grob fahrlässig durch uns, unsere gesetzlichen Vertreter oder unsere Erfüllungsgehilfen herbeigeführt werden oder auf Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht durch uns beruhen. Die Verjährung beginnt mit dem Tag, an dem die Reise dem Vertrag nach enden sollte. Fällt der letzte Tag der Frist auf einen Sonntag, einen staatlich anerkannten Feiertag oder einen Sonnabend, so gilt der nächste Werktag als Fristende.

9. Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsbestimmungen

Sie sind für die Einhaltung aller Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich. Die Reisedokumente müssen grundsätzlich von Ihnen selbst beschafft werden. Alle Nachteile, insbesondere die Zahlung von Rücktrittskosten (laut Ziffer 5.b.), die aus der Nichtbefolgung dieser Vorschriften erwachsen, gehen zu Ihren Lasten.

10. Unwirksamkeit

Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages führt nicht zur Unwirksamkeit des gesamten Vertrages. In diesem Fall werden die Parteien eine der unwirksamen Bestimmung wirtschaftlich möglichst nahekommende rechtswirksame Ersatzbestimmung treffen.

11. Rechtswahl, Gerichtsstand

Es gilt deutsches Recht. Gerichtsstand für Vollkaufleute, für Personen, die keinen allgemeinen Gerichtsstand im Inland haben, sowie für Personen, die nach Abschluss des Vertrages ihren Wohnsitz oder gewöhnlichen Aufenthalt ins Ausland verlegt haben oder deren Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt ist, sowie für Passivprozesse, ist unser Sitz. Dies gilt nur dann nicht, wenn internationale Übereinkommen zwingend etwas anderes vorschreiben. Wir sind berechtigt, Sie nach unserer Wahl auch an dem für Sie geltenden allgemeinen Gerichtsstand zu verklagen.

12. Bitte bedenken Sie

Radwandern ist eine Reiseform, die von Ihnen mehr Mitwirkung verlangt als eine herkömmliche Pauschalreise. Unsere Reisen kann jeder gesunde Mensch bewältigen, jedoch können nur Sie selbst oder Ihr Arzt beurteilen, ob Ihre Gesundheit den Anforderungen einer solchen Reise gewachsen ist.
Diese Reise ist für Personen mit Mobilitätseinschränkung nicht geeignet. Sie müssen bei Radreisen radfahren können und Ihr Rad im Verkehr, auf Feldwegen und bei Nässe beherrschen. Sie sind grundsätzlich selbst verantwortlich für die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung und für alle Schäden, die Sie sich selbst zuziehen oder anderen zufügen.

13. Sonstiges

Alle Angaben in diesem Katalog entsprechen dem Stand bei Drucklegung. Änderungen der Leistungen und Preise vorbehalten, ebenso die Berichtigung von Irrtümern, Druck- und Rechenfehlern.

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Reisepreise 

Hotels/Gasthöfe/Pensionen, 3*/4*Niveau

Hotels/Gasthöfe/Pensionen, 3*/4*Niveau 0 1 0 0||| 0795|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 1090|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Grundpreis

    • Doppelzimmer / ÜF

    • € 795,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • € 1090,-

Zusatznächte 

Villingen, 3*Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Grundpreis

    • Doppelzimmer / ÜF

    • € 62,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • € 99,-

Heidelberg, 3*Niveau (Etappe 7)

    • Preise pro Person

    • Grundpreis

    • Doppelzimmer / ÜF

    • € 74,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • € 109,-

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Parken in Villingen, pro Tag: ca. € 6,-
  • Transfer Heidelberg - Villingen, pro Person: € 125,-
  • Bahnfahrt Heidelberg - Villingen, pro Person: ab € 30,-

Mieträder

  • 7-Gang Damen-Tourenrad: € 65,-
  • 7-Gang Herren-Tourenrad: € 65,-
  • 21-Gang Damen-Tourenrad: € 65,-
  • 21-Gang Herren-Tourenrad: € 65,-
  • Unisex-Elektrorad mit Rücktrittbremse: € 175,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.