schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Rad und Schiff 
Das Eiserne Tor, Durchbruchstal der Donau in Serbien, Bild: Mitarart, Bild 1 der Radreise Donau(erlebnis)
Das Eiserne Tor, Durchbruchstal der Donau in Serbien (Bild: Mitarart)
Radler in Budapest ggü. Parlament, Bild: Rad & Reisen, Bild 2 der Radreise Donau(erlebnis)
Radler in Budapest ggü. Parlament (Bild: Rad & Reisen)
Dürnstein in der Wachau, Bild: mRGB, Bild 3 der Radreise Donau(erlebnis)
Dürnstein in der Wachau (Bild: mRGB)
Das Restaurant der MS Carissima, Bild: Rad & Reisen, Bild 1 der Radreise Donau(erlebnis)
Das Restaurant der MS Carissima (Bild: Rad & Reisen)
Festung von Ilok in Kroatien, Bild: Tamas, Bild 1 der Radreise Donau(erlebnis)
Festung von Ilok in Kroatien (Bild: Tamas)
  • ab € 1475,–

  • Reise 2020, 3% Frühbucherrabatt

Donau(erlebnis)
Passau - Belgrad - Passau

Kurs auf Puszta, Balkan, Paprika: Auf zu einem Rad­rei­se­er­leb­nis der Ex­tra­klas­se! Das tren­di­ge Premium­schiff MS Carissima bringt Sie durch fünf Län­der zu den wun­der­bars­ten Geheimtipp-Abschnit­ten des Donau-Rad­we­ges ...

3% Frühbucherrabatt* sichern!

PEDALO Rad & Schiff­rei­sen sind nicht nur ein­fach über­WELL­ti­gend son­dern auch heiß be­gehrt. Da­mit Ihre Wunsch­rei­se 2020 nicht man­gels ver­füg­ba­ren Ter­mins ins Was­ser fällt, soll­ten Sie sich da­her un­ver­züg­lich einen der li­mi­tier­ten Plät­ze an Bord sichern.

  • 3% Früh­bu­cher­ra­batt* er­hal­ten Sie, wenn Sie sich jetzt Ihre PEDALO Rad & Schiff­rei­se(n) 2020 sichern.
  • Eine laufend aktualisierte Übersicht aller buch­ba­ren Rad & Schiff­rei­sen 2020 fin­den Sie hier.

*) Rabatte: Die Ra­bat­te be­zie­hen sich immer auf den Rei­se­grund­preis. Dies ist der Preis pro Per­son in der ge­buch­ten Ka­bi­ne. Der Ra­batt gilt nicht für Zu­satz­leis­tun­gen (z. B. Miet­rä­der, Zu­satz­näch­te etc.) so­wie bei Bu­chun­gen über Drit­te (z. B. Reisebüros).

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Donau(erlebnis)

Kurs auf Puszta, Balkan, Paprika

Auf zu einem Rad­rei­se­er­leb­nis der Ex­tra­klas­se! Das tren­di­ge Premium­schiff MS Carissima bringt Sie durch fünf Län­der zu den wun­der­bars­ten Geheimtipp-Abschnit­ten des Donau-Rad­we­ges. In Passau ge­hen Sie an Bord, in Passau wer­den Sie Ihr schwim­men­des Ho­tel wie­der ver­las­sen. Da­zwi­schen: Jede Men­ge Ge­nuss, Er­ho­lung und Vielfalt.

Gleich zu Be­ginn dür­fen Sie die Ent­schei­dung tref­fen, sich voll und ganz dem Stau­nen hin­zu­ge­ben. Zu atem­be­rau­bend sind all die (land­schaft­li­chen) Ereig­nis­se, um sich nicht frei­wil­lig ver­zau­bern zu las­sen. So­wohl vom Son­nen­deck als auch vom Rad­sat­tel aus.

Er­le­ben Sie die fas­zi­nie­ren­den Au­land­schaf­ten des Na­ti­o­nal­parks Do­nau­au­en, die wild­ro­man­ti­sche Puszta, das süd­li­che Leich­tig­keit ver­strö­men­de Novi Sad, das le­bens­fro­he Bel­grad, das kro­a­ti­sche Ilok mit sei­nem be­rühm­ten Tra­mi­ner Weinen, den Na­ti­o­nal­park Donau-Drau so­wie die groß­artigen Städte Bra­tislava, Buda­pest und Wien.

Machen Sie klar Schiff! Tau­chen Sie ein in ein Rad & Schiffreise-Abent­euer, das freu­dig hohe Wel­len schlägt.

Reise-Highlights

  • Erleben Sie ein­zig­ar­ti­gen, ein­ma­li­gen Kultur-Genuss und den un­wi­der­steh­li­chen Charme wun­der­ba­rer Me­tro­polen.
  • Erfreuen Sie sich an den Wei­ten der Pan­no­ni­schen Tiefebene.
  • Erradeln Sie das un­ga­ri­sche Do­nau­knie, die Korn­kam­mern Ser­biens und Kro­a­tiens und ge­nie­ßen Sie so ma­xi­mal wie möglich.
  • Wie wär's mit einem Mu­se­ums­be­such der wür­zi­gen, et­was an­de­ren Art? Rein ins »Pa­pri­ka­mu­seum« Kalocsa (fakul­tativ)!
  • Appetit auf das bunte Le­ben? Kos­ten Sie sich durch das ku­li­na­ri­sche An­ge­bot von sa­ge und schreibe fünf Ländern!
  • Diese Rad & Schiff­reise wird Sie be­geis­tern, be­we­gen, be­ein­dru­cken. Kurz­um: »Stadt, Land, Fluss« vom Al­ler­feinsten.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 15 Tage
    14 Nächte
  • Rundreise

Gelegenheitsradler

Die Radstrecken sind groß­teils as­phal­tiert und füh­ren durch fla­ches bis leicht hü­ge­li­ges Ge­län­de - in ers­ter Li­nie der Rou­ten­füh­rung des Eu­ro­velo 6 fol­gend - über Rad­we­ge und ver­kehrs­arme Land­stra­ßen. Mal keine Lust aufs Rad­fah­ren? Ohne An­stren­gung er­rei­chen Sie auch per Schiff Ihr Ziel.

Platzhalter

15-tägige Rundreise
im Raum Passau

  • ca. 310 bis 450 km
Platzhalter

Tag 1 von 15
Anreise nach Passau (in Eigenregie)

Um 16 Uhr erfolgt die Ein­schif­fung in Passau. Um 17 Uhr heißt es dann »Leinen los«! Ganz ent­spannt glei­ten Sie der unter­geh­enden Sonne ent­gegen und genießen vom Logen­platz am Sonnen­deck den atem­berau­benden Aus­blick auf die idyl­li­sche Fluß­land­schaft des oberen Donau­tales.

Platzhalter

Tag 2 von 15
Obernzell - Obermühl

  • ca. 35 km

Der Tag ist ein echter Rad­genuss! Sie radeln durch die wild­roman­tische Donau­schlinge, einem der schön­sten Fluss­abschnit­te mit idyllischen Bauern­dörfern, begegnen der Donaunixe Isa und stärken sich viel­leicht mit heil­samen Schnäp­sen von Öster­reichs ein­zigem Trap­pis­ten­kloster in Engel­harts­zell. Am Weges­rand locken gemüt­liche Most­schenken mit aller­lei Köst­lich­keiten. Im ver­träum­ten Dorf Obermühl Aschach gehen Sie wieder an Bord und »segeln« in die Nacht hinein.

Platzhalter

Tag 3 von 15
Devin - Bratislava

  • ca. 15 bzw. 45 km

Vormittags ein kurzer Radausflug ent­lang des einst­igen Eiser­nen Vor­han­ges von der Fes­tungs­anlage Devin zum impo­santen Schloss Hof mit einem der pracht­voll­sten Barock­gärten Europas.

Ein gut ausgebauter Radweg bringt Sie danach in die pul­sier­ende Metro­pole Brati­slava, oder Sie genießen ganz ent­spannt vom Sonnen­deck die Schiff­fahrt in die Slo­wa­ki­sche Haupt­stadt. Unsere Bummel­zug-Stadt­rund­fahrt (fakul­tativ) be­ginnt mit einem gran­diosen Aus­blick von der über der Stadt thron­enden Burg auf die Krön­ungs­stadt und endet mit einem Rund­gang durch die wunder­schön restau­rierte Alt­stadt.

Platzhalter

Tag 4 von 15
Budapest

  • 0 bis 55 km

Radfreier Tag oder Ausflug ins Künstler­städt­chen Szentendre (ca. 55 km).

Atemberaubend schön ist die Ein­fahrt nach Buda­pest mit Blick auf die berühm­tes­ten Bau­werke der Stadt. Während einer Stadt­rund­fahrt (fakul­tativ) ent­decken Sie die Donau­metro­pole oder unter­nehmen einen Ab­stecher in das be­zau­bernde Künstler­städt­chen Szen­tendre (die Strecke kann per Zug abgekürzt werden). Feu­riges Tem­pera­ment erleben Sie währ­end der ungar­ischen Folk­lore­show: Tradi­tion­elle Musik und Tänze bei Wein und def­tigen Schman­kerln (fakul­tativ).

Platzhalter

Tag 5 von 15
Baja - Mohacs

  • ca. 35 km

Von der barocken Haupt­stadt der Fisch­suppe, einem beschau­lichen Ort, um­spannt von den Gemencer Flut­wäldern, radeln Sie ent­lang des Donau­damms durch verschla­fene Fluss­land­schaften und ent­lang von Sonnen­blumen­feldern. Am Ende der heu­tigen Etappe nehmen Sie die Fähre in das Städt­chen Mohacs, Ungarns süd­lich­stem Donau­tor und durch zwei denk­würdige Türken-Schlach­ten berühmt.

Platzhalter

Tag 6 von 15
Belgrad

  • 0 km

Radfreier Tag oder Ausflug in die Metropole Belgrad.

Mit dem Fahrrad oder per Bus erkunden Sie die lebens­lustige, serb­ische Metro­pole am Zu­sam­men­fluss von Save und Donau, machen eine Zeit­reise von der Ver­gangen­heit bis in die Gegen­wart und erfahren vieles zum Auf­stieg und Fall Jugo­slawiens (fakul­tativ).

Abends ist Bel­grad in ein Lichter­meer ge­taucht. Sie be­suchen eine farben­frohe Folk­lore­show mit tradi­tion­ellen Tänzen aus allen Teilen des Landes und genießen an­schließend im bekann­ten Künst­ler­viertel »Skar­darlija« bei tem­pera­ment­voller Volks­musik landes­typische Spezi­ali­täten (fakul­tativ).

Platzhalter

Tag 7 von 15
Katarakt-Strecke / Nationalpark

  • 0 km

Ruhetag!

Überwältigende Fjordland­schaft mit­ten in der Donau: Der Fluss durch­schnei­det die ru­män­ischen Kar­paten und die mäch­tigen Aus­läu­fer des Balkan­ge­birges. Erleben Sie ein gran­dio­ses Natur­schau­spiel haut­nah vom Deck aus. Steile Schluch­ten, dunkle Wäl­der und an den Ufern Bau­denk­mäler und trutz­ige Burgen, die sich im blauen Band des Flus­ses wider­spiegeln: Dieses Natur­wunder macht richtig Gänse­haut!

Platzhalter

Tag 8 von 15
Novi Sad - Ilok

  • ca. 50 km

Hoch über der Provinzhauptstadt der Voj­vodina thront die beein­druckende Fes­tung Petro­vardin. Ent­lang des flachen Donau­ufers radeln Sie strom­auf­wärts und er­rei­chen per Fähre die hüge­lige Land­schaft an den Aus­läu­fern der Fruska Gora, geprägt von Obst-, Wein­gär­ten und ver­träum­ten Bauern­dör­fern. Das mit­tel­alter­liche Städt­chen Ilok ist ein Wein­könig­reich. Während des abend­lichen Stadt­rund­gangs ver­kos­ten Sie be­rühmte Ser­bi­sche Weine di­rekt am Wein­keller (fakul­tativ).

Platzhalter

Tag 9 von 15
Batina - Mohacs

  • ca. 40 km

Sie sind im Drei­länder­eck und radeln durch die end­lose Weite der Batschka (das Gebiet der Donau­schwaben). Kleine, ver­träumte Bauern­dör­fer, strah­lend gelbe Raps­felder und unend­liche Agrar­flächen säumen Ihren Weg von Kroa­tien über Serbien nach Ungarn. Fröh­lich win­ken Bauern von Ihren Fel­dern und immer wieder kreuzt ein Pferde­wagen. Ein Damm­rad­weg führt durch die un­be­rührte Natur des Nem­zeti National­parks, nach der Fähr­über­fahrt nach Mohacs bleibt genü­gend Zeit für einen Abstecher ins nahe­gelegene Weiß­storch­museum oder zur Gedenk­stätte der »Schlacht bei Mohacs«.

Platzhalter

Tag 10 von 15
Kalocsa - Solt

  • ca. 50 km

Kalocsa ist die Hauptstadt des Paprika. Farben­präch­tige Häuser mit bunten Blumen­mus­tern und der wie ein Fels in den Him­mel ragende Dom prägen das Stadt­bild. Im Pap­rika­museum er­fahren Sie alles über des Ungarn lieb­stes Gewürz (fakultativ).

Sie radeln auf dem gut aus­ge­bauten Damm­rad­weg ent­lang der end­losen Wei­ten der Puszta und bis an den Hori­zont rei­chen­den Mais­feldern und Obst­plan­tagen nach Solt, dem Ge­burts­ort des berühm­ten Diri­gen­ten Sir George Solti. Schloss Vecsey und die Biblio­thek mit rund 34.000 Büchern haben hier Ihre be­son­dere Auf­merk­sam­keit verdient.

Platzhalter

Tag 11 von 15
Donauknie - Esztergom

  • ca. 45 km

Steile Berg­hänge umrahmen die maler­ische, sanft hüge­lige Land­schaft der »Ungar­ischen Wachau«. Mit­ten im Donau­strom ver­sprüht das idyl­lische Eiland Szen­tendre echte Puszta­romantik. Während Ihrer Rad­tour durch maler­ische Bauern­dör­fer, er­leben Sie un­gar­ische Lebens­freude haut­nah. Schon von Weitem sicht­bar ist die Kup­pel der im­po­san­ten Basi­lika von Eszter­gom, die hoch über der Donau thront. Die größte Kirche Un­garns ist mit ihrem Hoch­altar im toskan­ischen Stil und den roten Marmor­wänden beson­ders sehenswert.

Platzhalter

Tag 12 von 15
Wien

  • 0 bis 30 km

Radausflug!

Nach ereignisreichen Rad­tagen haben Sie sich etwas Ent­span­nung ver­dient. Genießen Sie vom Sonnen­deck einen atem­berau­ben­den Blick auf den Nat­ional­park Donau­auen und währ­end der Ein­fahrt nach Wien auf die be­ein­druck­ende Sky­line.

Radeln Sie auf die Donau­insel - des Wieners lieb­stes Er­hol­ungs­gebiet, unter­nehmen Sie einen Rad­aus­flug zum nahe­gele­genen Stift Klos­ter­neu­burg oder wan­dern Sie durch die idyl­li­schen Wein­gärten auf den Kahlen­berg (wunder­bare Aus­sicht auf die Donau­metro­pole). Mit einem Klas­si­schen Walzer- und Operetten­konzert klingt der Abend ganz tradi­tionell in einem der alt­ehr­wür­digen Wiener Palais aus (fakul­tativ)

Platzhalter

Tag 13 von 15
Wien

  • 0 bis 25 km

Stadtrundfahrt!

Entdecken Sie Wien: während einer Stadt­rund­fahrt vom Fahr­rad­sattel aus oder ganz indi­vi­duell mit dem HOP ON HOP OFF Bus (fakul­tativ). In ent­spann­tem Tempo radeln Sie durch das his­tor­ische Stadt­zentrum, die Sehens­würdig­kei­ten zum Grei­fen nah.

Die präch­tige Ring­straße erin­nert an längst ver­gan­gene Zei­ten, alt­ehr­wür­dige Kaffee­häuser locken mit Wiener Mehl­spei­sen. Es bleibt genü­gend Zeit zum Bum­meln durch die ver­träum­ten klei­nen Gassen oder den Nasch­markt, ein Spek­ta­kel für Auge, Ohr und Nase. Be­schließen Sie Ihren Wien-Auf­ent­halt Abends doch ganz tradi­tio­nell mit einem Be­such bei einem der uri­gen Heurigen.

Platzhalter

Tag 14 von 15
Krems - Melk

  • ca. 40 km

Ihre letzte Radtour ist die Königs­etappe! Die sanfte Hügel­land­schaft der Wachau ver­zau­bert mit ver­träum­ten Dör­fern, his­to­ri­schen Burgen und Schlös­sern umringt von Marillen­bäumen und Wein­terras­sen. In Weißen­kir­chen locken gemüt­liche Heu­rige direkt neben dem Rad­weg - eine Pause sollte man sich hier wirk­lich gön­nen (Wein­ver­kostung fakul­tativ)!

Platzhalter

Tag 15 von 15
Abreise von Passau (in Eigenregie)

Noch einmal genießen Sie an Deck die ersten Sonnen­strahlen und die morgend­lich fried­liche Stille des Donau­tals. Ein letz­ter Blick auf die Schlö­gener Schlinge bevor Sie - reich an Ein­drücken und Erleb­nissen - Passau errei­chen. Aus­schif­fung: ca. 10:00 Uhr. Indi­vi­duelle Heim­reise. Wir empfeh­len An­schluss­ver­bin­dungen für die Heim­reise frühes­tens ab 11:00 Uhr zu re­ser­vieren.

Anreisetermine

Samstag, den 25.04. / 23.05. / 20.06. / 18.07. / 08.08. / 29.08. / 26.09.2020

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Saison A
  •  Saison B
Passau - Belgrad - Passau

Inklusiv-Leistungen

  • 14 x Übernachtung auf gebuchtem Deck
  • 14 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 13 x Lunchpaket und Nachmittagskaffee
  • 12 x 3-Gang Abendmenü mit Wahlmöglichkeit
  • 1 x Kapitänsempfang inkl. Begrüßungscocktail
  • 1 x Galadinner inklusive Abschiedscocktail
  • tägl. Routenbesprechung mit Bord­rei­se­leitung in Deutsch
  • täglich Live-Musik an Bord des Schiffes
  • tägliche Reinigung Ihrer Kabine
  • alle Hafen-, Brücken- u. Schleu­sen­ge­bühren
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Reiseunterlagen pro Kabine in Deutsch

Zusatznächte

Zu dieser Reise sind Zu­satz­näch­te auf An­fra­ge buch­bar. Soll­ten Sie eine Zu­satz­nacht wün­schen, set­zen Sie sich bit­te mit uns in Ver­bin­dung, oder ver­mer­ken Sie Ihren Wunsch im Bu­chungs­for­mu­lar. Dan­ke für Ihr Ver­ständnis!

Extras

Gruppenpaket, pro Person: € 345,-

  • Persönlich be­treut von einem en­ga­gier­ten Rad­rei­se­lei­ter ra­deln Sie in einer Gruppe von ma­xi­mal 22 Per­so­nen, er­fah­ren vie­les über Land und Leute, ent­de­cken ver­steck­te Se­hens­wür­dig­kei­ten und ge­hei­me Plät­ze.

    Bitte be­ach­ten Sie, dass das Gruppen­pa­ket nur zu fol­gen­den Terminen ge­bucht wer­den kann: 25.04. / 20.06. / 08.08.2020
    Zusätzliche Termine ab zehn Personen auf Anfrage.

    Beim Gruppenpaket zusätzlich inkludiert:

    • Reiseleitung per Rad
    • Alle Fährfahrten gemäß Programm
    • Stadtrundfahrt Budapest per Bus
    • Stadtrundfahrt Belgrad per Bus
    • Stadtrundfahrt Wien per Rad
    • Fahrrad-Leihhelm (für Erwachsene)

    Mindestteilnehmerzahl Gruppenpaket: 10 Personen (muss spätestens vier Wochen vor Reisebeginn erreicht sein).

  • Reservierung erforderlich.

Das Ausflugsprogramm: zahlbar vor Ort

  • Fakultative Ausflüge können einzeln oder als vergünstigtes Ausflugspaket direkt und ausschließlich an Bord gebucht werden.

    • Bratislava: Bummelzug-Stadtrundfahrt mit Altstadtspaziergang
    • Budapest: Stadtrundfahrt per Fahrrad oder mit dem HOP ON HOP OFF Bus,
      Folkloreshow mit anschließender Lichterfahrt in einer Ungarischen Csarda
    • Belgrad: Stadtrundfahrt per Rad oder Bus,
      Beleuchtetes Belgrad mit Folkloreshow
    • Ilok: Weinkellerbesuch inkl. Verkostung
    • Wien: Stadtrundfahrt per Rad oder Bus,
      Klassisches Walzer- und Operettenkonzert im Wiener Palais
    • Wachau: Weinverkostung direkt beim Wachauer Weinbauern

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.

MS Carissima

An Bord der MS Caris­si­ma ge­nie­ßen Sie eine ex­klu­si­ve Atmosphäre - ob in den ge­räu­mi­gen, kom­for­tab­len Ka­bi­nen oder den stil­vol­len Au­ßen­be­rei­chen. Schon beim Be­tre­ten des Schif­fes er­le­ben Sie die Ge­müt­lich­keit und das gast­freund­liche Am­biente.

Im stil­vol­len Res­tau­rant un­ter­neh­men Sie einen ku­li­na­ri­schen Streif­zug durch die Do­nau­län­der und de­ren Viel­falt an Ge­schmacks­rich­tun­gen. Die Ver­pfle­gung be­steht aus Früh­stücks­buf­fet, Mit­ta­ges­sen (für Nicht­rad­ler), Abend­es­sen mit Menü-Wahl und Nachmittagskaffee/-Tee mit Ge­bäck. Rad­fah­rer stel­len sich Ihr Lunch­pa­ket für un­ter­wegs vom reich­hal­ti­gen Früh­stücks­buf­fet zus­ammen.

Bei einem Glas Wein ge­nie­ßen Sie in der ver­glas­ten Panorama-Lounge samt ge­müt­li­cher Bar eine Aus­sicht par excel­len­ce und die be­son­de­re Atmos­phä­re. Be­que­me Club­ses­sel und de­zen­te Far­ben ma­chen den Auf­ent­halt hier zu einem Ver­gnügen.

Entspannen Sie nach einem er­leb­nis­rei­chen Rad­tag im Well­ness­be­reich mit Sauna und Whirlpool - wer sich eine wohl­tu­en­de Ab­küh­lung ver­schaf­fen möch­te, dreht ein paar er­fr­ischen­de Run­den im Au­ßen­pool (Juni bis August) auf dem weit­läu­fi­gen Son­nen­deck, das zu­gleich einen phan­tas­ti­schen Blick auf die Land­schaf­ten frei­gibt. Und wenn Sie Lust auf ein gu­tes Buch haben, be­die­nen Sie sich ein­fach in der bord­ei­ge­nen Bib­li­o­thek. WLAN ist an Bord vor­han­den, die Ver­bin­dung kann va­ri­ie­ren (zahl­bar an Bord).

Das kom­for­tab­le Fluss­kreuz­fahrt­schiff MS Carissima und die freund­li­che Be­sat­zung ver­spre­chen eine äußerst ab­wechs­lungs­rei­che Reise per Rad und Schiff.

Unter uns: Ein Flussschiff ist einerseits ein "Urlaubshotel", andererseits aber auch "Arbeitsgerät", das sich mit Motorenkraft fortbewegt und ständig, auch nachts (z.T. mit Schleusen- und Brü­cken­durch­fahr­ten und dadurch bedingten Ein-/Ausfahren der Aufbauten), bedient werden muss. Schleu­sen­durch­fahr­ten sind mit Störungen verbunden - das ist bei allen Donaukreuzfahrten so - und leider nicht zu vermeiden.

PDF-Symbol Impressionen und Deck­plan der MS Carissima kön­nen Sie hier downloaden.

MS Carissima Hauptdeck

  • 2-Bett-Kabine-ECO pro Person: ab € 1475,-
  • 2-Bett-Kabine pro Person: ab € 1789,-

Auf dem Haupt­deck be­fin­den sich zwölf Ka­bi­nen. Die kom­for­tab­len Au­ßen­ka­bi­nen sind ca. 14 m² groß und ver­fü­gen über Dusche und WC, SAT-TV, Haar­trock­ner, Safe und einer in­di­vi­du­ell re­gu­lier­ba­ren Kli­ma­an­la­ge. Die Halb­fens­ter sind nicht zu öf­fnen.

Die Kabinen-ECO befinden sich im vor­de­ren und hin­te­ren Be­reich des Schif­fes. In die­sen Ka­bi­nen sind wäh­rend der Fahrt bzw. in den Schleu­sen leich­te Mo­to­ren­ge­räu­sche wahr­nehm­bar.

MS Carissima Mitteldeck

  • 2-Bett-Kabine-ECO pro Person: ab € 1775,-
  • 2-Bett-Kabine pro Person: ab € 2098,-

Auf dem Mit­tel­deck be­fin­den sich die Panorama-Lounge samt ge­müt­li­cher Bar und 33 Ka­bi­nen. Die kom­for­tab­len Au­ßen­ka­bi­nen sind ca. 14 m² groß und ver­fü­gen über Dusche und WC, SAT-TV, Haar­trock­ner, Safe und einer in­di­vi­du­ell re­gu­lier­ba­ren Kli­ma­an­la­ge. Die Pa­no­ra­ma­fens­ter kön­nen ge­öff­net werden.

Die Kabinen-ECO befinden sich im vor­de­ren und hin­te­ren Be­reich des Schif­fes. In die­sen Ka­bi­nen sind wäh­rend der Fahrt bzw. in den Schleu­sen leich­te Mo­to­ren­ge­räu­sche wahr­nehm­bar.

MS Carissima Oberdeck

  • 2-Bett-Kabine pro Person: ab € 2198,-
  • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung pro Person: ab € 3407,-

Auf dem Ober­deck be­fin­den sich die Bi­bli­o­thek, der Well­ness­be­reich mit Sau­na und Whirl­pool, das Res­tau­rant so­wie 30 Ka­bi­nen. Die kom­for­tab­len Au­ßen­ka­bi­nen sind ca. 14 m² groß und ver­fü­gen über Dusche und WC, SAT-TV, Haar­trock­ner, Sa­fe und einer in­di­vi­du­ell re­gu­lier­ba­ren Kli­ma­an­la­ge. Die Pa­no­ra­ma­fens­ter kön­nen ge­öff­net werden.

DELUXE-Suite - für all jene, die es ger­ne et­was lu­xu­ri­ö­ser be­vor­zu­gen: Vier Ka­bi­nen auf dem Ober­deck ver­fü­gen über eine Ver­bin­dungs­tür und kön­nen zu einer ge­räu­mi­gen DELUXE-Suite mit Wohn­zim­mer und Schlaf­zim­mer um­ge­stal­tet wer­den. Preis bit­te auf An­fra­ge. Danke!

Mieträder

  • 21-Gang Unisex-Tourenrad: € 139,-

Wenn Sie Ihren ei­ge­nen Draht­esel lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! An Bord er­war­tet Sie ein bes­tens ge­war­te­tes Qua­li­täts­rad.
Zur Stand­ard­aus­stat­tung ge­hö­ren üb­li­cher­wei­se Gepäck- und Len­ker­ta­sche, Fahr­rad­com­pu­ter, Fahr­rad­schloss, Luft­pum­pe, Er­satz­schlauch so­wie ein klei­nes Re­pa­ra­tur­set mit Sie in der La­ge sind, klei­ne­re Schä­den selbst zu be­he­ben. Ist der Scha­den grö­ßer, dann ru­fen Sie uns an - wir sor­gen ra­sch für eine Lösung.

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad ohne Rücktrittbremse: € 249,-

Wer gern Neues aus­pro­biert und/oder lieber mög­lichst kräfte­schonend unter­wegs sein möchte, der sollte ein Elek­t­ro­rad mieten. Denn noch nie war es ein­fach­er, so schwung­voll und mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Lande zu glei­ten.

Dank E-Bike, welches hybrid mit Elek­t­ro­motor und eigener Muskel­kraft be­trieben wird, lassen sich Stei­gun­gen und an­stren­gen­de Ab­schnitte spielend be­wäl­tigen. Ganz ohne zu treten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­t­ro­motor unter­stützt groß­zügig, aber beraubt Sie nicht Ihres kompletten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenes Rad

  • Mitnahme eigenes Rad: € 35,- (Stellplatz)
  • Mitnahme eigenes E-Bike: € 35,- (Stellplatz)

Bitte beachten Sie, dass wir auf­grund des be­schränk­ten Platz­an­ge­botes an Bord des Schiffes für eigene Räder eine Ge­bühr be­rech­nen und dass nur eine be­grenzte Anzahl an Stell­plätzen für eigene Räder vor­han­den ist. Vielen Dank für Ihr Ver­ständ­nis!

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man auch gerne auf seiner Rad­reise mit dabei haben.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Lenker­tasche mit Karten­fach, eine Gepäck­tasche für das Tages­ge­päck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen, und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Bitte beachten Sie aber Folgendes:
  • Bitte haben Sie Ver­ständ­nis, dass wir für kun­den­ei­ge­ne Fahr­rä­der keine Haf­tung über­neh­men. Denn auch diese wer­den (meist) von der Be­sat­zung von/an Bord ge­bracht. Da­bei kön­nen auf­grund der ört­li­chen Ge­ge­ben­hei­ten Be­schä­di­gun­gen an den Rä­dern auf­treten.
  • Aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den (An­kern in zwei­ter Rei­he oder Ähn­liches) kann es sein, dass die Fahr­rä­der teil­wei­se auch über Nacht nicht an Bord ge­bracht wer­den kön­nen, son­dern am Stei­ger vor dem Schiff stehen.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

An-/Abreise: Passau Hauptbahnhof

Die Schiffs­an­le­ge­­stel­le ist be­quem mit einer kur­zen Ta­xi­­fahrt er­reich­bar. Der Fuß­weg be­trägt zir­ka 30 Minu­ten.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Parkplatz in Passau, pro Tag: ca. € 7,-
  • Während der Dauer Ihrer Radreise können Sie Ihren PKW auf einem gesich­erten Park­platz etwas außer­halb von Pas­sau abstellen. Der Trans­­fer zum/vom Schiff ist in­klu­si­ve. Der Trans­­port kun­den­­ei­ge­ner Fahr­­rä­der be­trägt € 3,50 pro Rad und Stre­cke.

  • Anmeldeformular in den Reiseunterlagen
  • Gesichertes Parkhaus in Passau, pro Tag: ca. € 8,-
  • Eine weitere Parkmöglichkeit ist ein ge­si­cher­tes Parkhaus, ebenfalls et­was au­ßer­halb von Pas­sau. Der Trans­fer zum/vom Schiff ist in­klu­si­ve. Der Trans­port kun­den­ei­ge­ner Fahr­rä­der be­trägt € 3,50 pro Rad und Stre­cke.

  • Anmeldeformular in den Reiseunterlagen

Flug-Anreise

Flughafen: München (MUC)

Wir empfehlen Ihnen den Flug­ha­fen von Mün­chen, von dem aus wir Ihnen auch einen Sam­mel­trans­fer nach Pas­sau und re­tour an­bie­ten kön­nen (siehe unten).

  • Transfer München - Passau, pro Person: auf Anfrage
  • In zirka zwei Stunden gelangen Sie bequem per Sam­mel­trans­fer vom Flug­ha­fen Mün­chen nach Pas­sau. Der Preis be­in­hal­tet die Hin- und Rück­fahrt. Bitte pla­nen Sie bei Ab­fahrt vom Flug­ha­fen eine even­tu­el­le War­te­zeit von bis zu 90 Minu­ten ein.

  • Reservierung erforderlich.
Hinweise zur Flug-Buchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte beach­ten Sie je­doch, dass bei dieser Reise eine Mindest­teil­nehmer­zahl erfor­der­lich ist. Die Frist, inner­halb derer wir garan­tie­ren können, dass die Reise durch­ge­führt wird, finden Sie im Reiter »Infos« unter dem Punkt »Mindest­teil­nehmer­zahl«.
  • Wir em­pfeh­len un­se­ren lang­jäh­ri­gen Partner opodo.de. Hier fin­den Sie güns­ti­ge Flü­ge von über 700 Air­li­nes. Für ein güns­ti­ges An­ge­bot soll­ten Sie ver­schie­de­ne Flug­hä­fen aus­pro­bie­ren. Bu­chen Sie Hin- und Rück­flug zu­sam­men und kom­bi­nie­ren Sie ggf. ver­schie­de­ne Air­li­nes.

Bus-Anreise

Die Bus­an­rei­se kann je nach Start- und Ziel­ort Ihrer Rei­se ge­ra­de hin­sicht­lich der Fahr­rad­mit­nah­me eine gu­te und zu­dem güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve sein. Wir em­pfeh­len Ihnen un­se­ren FlixBus.

Zwei an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Fernbus-Suchmaschinen sind CheckMYBus bzw. Busliniensuche.

Rechtzeitig buchen

Die Ver­bind­ung von Rad und Schiff ent­wickelt sich immer mehr zum Reise-Renner. Das PEDALO An­ge­bot ist viel­fäl­tig und um­fang­reich, aber Plätze und Ter­mine sind li­mi­tiert.

Wenn Sie also mit einer kurz­weiligen PEDALO Rad und Schiff­reise lieb­äugeln, em­pfeh­len wir Ihnen, das Buchen nicht all­zu lange hin­au­szu­zögern, denn bei vielen Reisen sind ge­wisse Termine oft­mals rasch aus­ge­bucht. Will­kommen an Bord! Aber bitte unbedingt recht­zeitig buchen.

Fahrplan-/Programmänderungen

  • Änderungen der Fahrt­zei­ten und/ oder der Rei­se­rou­te, zu denen es im Fall von Hoch- bzw. Nied­rig­was­ser oder sons­ti­gen nicht recht­zei­tig vor­her­seh­ba­rem Wit­te­rungs­grün­den wie Sturm etc. kom­men kann, sind grund­sätz­lich vor­be­hal­ten und kein kos­ten­lo­ser Rück­tritts­grund.
  • Gleiches gilt bei be­hörd­lich an­ge­ord­ne­ten, im Vor­feld nicht be­kannt ge­ge­be­nen Schleusen- und/oder Brü­cken­re­pa­ra­turen.
  • In diesen Fäl­len be­hal­ten wir uns (zu Ihrer ei­ge­nen Sicher­heit) vor, die Rei­se­rou­te zu än­dern und/oder Teil­stre­cken oder die Durch­füh­rung von Teil­str­ecken mit an­de­ren Ver­kehrs­mit­teln zu über­brü­cken. In Ein­zel­fäl­len kön­nen Ho­tel­über­nach­tun­gen er­for­der­lich werden.

Mindestteilnehmerzahl

  • Für die Reise ist eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl von 50 Per­so­nen er­for­der­lich. Ob die Min­dest­teil­neh­mer­zahl er­reicht wurde und die Reise statt­fin­det, er­fah­ren Sie spä­tes­tens 21 Tage vor Be­ginn der Reise.
  • Mit dem Erreichen der Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird die­se Rei­se ga­ran­tiert durch­ge­führt.
  • Sofern wir ge­zwun­gen sind diese Rei­se ab­zu­sa­gen, wer­den Sie un­ver­züg­lich über un­se­re Ent­schei­dung in­for­miert. Auf den Rei­se­preis ge­leis­te­te Zah­lun­gen wer­den Ihnen um­ge­hend er­stat­tet. Wei­te­re An­sprü­che be­ste­hen nicht.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Durchführender Veranstalter

Rad & Reisen GmbH, Schickgasse 9, A-1220 Wien

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBl. 247/93

Gemeinsam beraten im Konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministeriums für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1994 und des § 8 der Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten in der Fassung 1994 über die Ausübungsvorschriften für das Reisebürogewerbe. Der vollständige Wortlaut kann in jedem Reisebüro eingesehen oder vom Veranstalter angefordert werden. Das Reisebüro kann als Vermittler und/oder als Veranstalter auftreten. Der Vermittler übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer zu bemühen. Veranstalter ist das Unternehmen, das entweder touristische Leistungen zu einem Pauschalpreis anbietet (Pauschalreise/ Reiseveranstaltung) oder einzelne touristische Leistungen als Eigenleistungen zu erbringen verspricht und dazu im allgemeinen eigene Prospekte, Ausschreibungen usw. zur Verfügung stellt. Ein Unternehmen, das als Reiseveranstalter auftritt, kann auch als Vermittler tätig werden, wenn Fremdleistungen vermittelt werden (z.B. fakultativer Ausflug am Urlaubsort), sofern es auf diese Vermittlerfunktion hinweist. Die nachstehenden Bedingungen stellen jenen Vertragstext, zu dem üblicherweise Reisebüros als Vermittler oder als Veranstalter mit ihren Kunden/Reisenden (Anm.: im Sinne des KSchG) Verträge abschließen. Die besonderen Bedingungen der vermittelten Reiseveranstalter, der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Flugzeug, Schiff) und der anderen vermittelten Leistungsträger gehen vor.

Das Reisebüro als Veranstalter: Die nachstehenden Bedingungen sind Grundlagen des Vertrages, die der Buchende mit einem Veranstalter entweder direkt oder über einen Vermittler abschließt. Für den Fall des Direktabschlusses treffen den Veranstalter die Vermittlerpflichten sinngemäß. Der Veranstalter anerkennt grundsätzlich die gegenständlichen ALLGEMEINEN REISEBEDINGUNGEN, Abweichungen sind in den Werbeunterlagen gemäß § 8 der Ausübungsvorschriften nachstehend ersichtlich gemacht.

1. Anmeldung / Bezahlung des Reisepreises

1.1. Auf Grundlage der im Katalog oder auf der Website angeführten Leistungsbeschreibungen erfolgt die Anmeldung. Sie können sich schriftlich oder via Internet zu einer Reise anmelden.

1.2. Mit der Reiseanmeldung/Buchung bietet der Kunde der RAD + REISEN GmbH den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage gebunden. Der Reisevertrag kommt mit der Bestätigung diese bedarf keiner bestimmten Form der RAD + REISEN GmbH zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung (= Rechnung) übermittelt.

1.3. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung durch uns ist eine Anzahlung von 20% je Person zu leisten bzw. frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage, spätestens 15 Tage vor Reiseantritt. Die detaillierten Reiseunterlagen erhalten Sie Zug um Zug nach Erhalt des Restbetrages zugestellt.

1.4. Bei Banküberweisung hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass die Bankspesen im Land des Kunden zu seinen Lasten gehen.

1.5. Bei der gleichzeitigen Buchung von mindestens sechs Personen gewähren wir den RAD + REISEN Gruppenrabatt von 4 - 6 % auf den Reisegrundpreis. Gruppenrabatte gelten auch bei Bonus-Radtouren. Voraussetzung ist eine gemeinschaftliche Anmeldung und Rechnungsstellung sowie die Zahlung des Gesamtreisepreises in 2 Teilbeträgen (Anzahlung und Restzahlung). Bei Bezahlung in mehr als 2 Teilbeträgen (ausgen. Kurzfristig zugebuchten Leistungen) verfällt der Gruppenrabatt.

2. Reiserücktritt - Ersatzteilnehmer Umbuchung

2.1. Vor Reiseantritt kann der Kunde jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Im Falle des Rücktritts oder des Nichtantritts sind folgende Storno-Gebühren vom Reisepreis fällig:

  • Bis zum 28. Tag vor Anreise 20%, jedoch mindestens Euro 50,- pro Person.
  • Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor Anreise 30%.
  • Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor Anreise 50%.
  • Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor Anreise 70%.
  • Ab dem 3. Tag oder bei Nichtantritt der Reise 90%.
  • Versicherungen sind in unseren Reisepreisen nicht inkludiert.

Für ALLE KOMBINIERTEN TOUREN MIT RAD & SCHIFF gelten gesonderte Bedingungen:

  • Bis zum 84. Tag vor Anreise 20%, jedoch mindestens EURO 50,- pro Person.
  • Ab dem 83. Tag bis zum 42. Tag vor Anreise 30%
  • Ab dem 41. Tag bis zum 28. Tag vor Anreise 60%
  • Ab dem 27. bis zum 4. Tag vor Anreise 80%
  • Ab dem 3. Tag oder bei Nichtantritt der Reise 90%

2.2. Änderungswünsche des Kunden hinsichtlich Teilnehmer, Unterkunft, Verpflegungsart oder Ähnlichem sind bis 28 Tage vor Reiseantritt gegen eine Umbuchungsgebühr von EURO 50,- je Änderungsvorgang möglich. Eine Umbuchung durch den Kunden auf eine andere Reise oder einen anderen Termin ist nur in Form einer Stornierung (lt. Stornobedingungen Pkt. 2.1) und anschließender Neubuchung möglich.

2.3. Nimmt der Reisende eine einzelne Reiseleitung in Folge vorzeitiger Rückreise wegen Krankheit oder aus anderen nicht vor RAD + REISEN zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf eine anteilige Rückerstattung.

3. Rücktritt und Kündigung durch RAD + REISEN

3.1. Sollte eine Reise aus Gründen abgesagt werden, die wir nicht beeinflussen können (Streik, Naturkatastrophen, u. ä.) oder sollte bei einer Reise die genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann RAD + REISEN nach Maßgabe folgender Bestimmungen vom Reisevertrag zurücktreten.

3.2. RAD + REISEN ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn fest steht, dass die Reise aus oben genannten Gründen nicht durchgeführt werden kann.

3.3. Sollte eine Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, ist RAD + REISEN verpflichtet, dies dem Reisenden spätestens drei Wochen vor Reisebeginn mitzuteilen.

3.4. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich rückerstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Erstattung von Rücktrittskosten bereits gebuchter Flüge, Bahnkarten, Zwischenübernachtungen usw. bestehen nicht. Wir empfehlen daher, Flugbuchungen etc. erst dann vorzunehmen, wenn fest steht, dass die gewünschte Reise durchgeführt wird.

4. Leistungen und Preise

4.1. Die Leistungsverpflichtung der RAD + REISEN GmbH ergibt sich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem für den Zeitpunkt der Reise gültigen Katalog bzw. der Reiseausschreibung unter Maßgabe sämtlicher darin enthaltener Hinweise und Erläuterungen und schließt Individualvereinbarungen mit ein.

4.2. Anschlussbeförderungen per Bahn / Bus / Flugzeug sind vom Kunden selbst zu organisieren bzw. zu buchen. Auf Wunsch ist die RAD + REISEN GmbH bereit, entsprechende Beförderungen zu vermitteln.

4.3. Maßgebend für alle Ermäßigungen, die aus dem Alter des Kunden resultieren, ist das Alter am Tag des Reiseantritts.

5. Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn, die nicht den Reisepreis betreffen

5.1. Abweichungen wesentlicher Eigenschaften von Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von der RAD + REISEN GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind der RAD + REISEN GmbH vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen unerheblich und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Zu Änderungen zählen z. B. Umbuchungen auf ein baugleiches Schiff des Reeders, Änderungen der Fahrtzeiten und/oder der Routen bei Flussreisen, zu denen es im Fall von nicht rechtzeitig vorhersehbarem Hoch- bzw. Niedrigwasser kommen kann (Sicherheitsoder Witterungsgründe), das ganz oder teilweise Ausfallen von Teilstrecken oder die Durchführung von Teilstrecken mit anderen Verkehrsmitteln, das Entfallen von oder Änderungen bei Ausflugsprogrammen; in Einzelfällen können Hotelübernachtungen erforderlich werden.

5.2. Die RAD + REISEN GmbH ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. auch durch E-Mail, SMS oder Sprachnachricht) klar, verständlich und in hervorgehobener Weise zu informieren. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Eigenschaft einer Reiseleistung oder der Abweichung von besonderen Vorgaben des Kunden, die Inhalt des Reisevertrags geworden sind, gilt § 651g BGB. Betrifft die Änderung den Inhalt des Reisevertrags, ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von der RAD + REISEN GmbH gleichzeitig mit Mitteilung der Änderung gesetzten angemessenen Frist entweder die Änderung anzunehmen; unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer Ersatzreise zu verlangen, wenn die RAD + REISEN GmbH eine solche Reise angeboten hat. Der Kunde hat die Wahl, auf die Mitteilung die RAD + REISEN GmbH zu reagieren oder nicht. Wenn der Kunde gegenüber der RAD + REISEN GmbH reagiert, dann kann er entweder der Vertragsänderung zustimmen, die Teilnahme an einer Ersatzreise verlangen, sofern ihm eine solche angeboten wurde, oder unentgeltlich vom Vertrag zurücktreten. Wenn der Kunde gegenüber der RAD + REISEN Gmb nicht oder nicht innerhalb der gesetzten Frist reagiert, gilt die mitgeteilte Änderung als angenommen. Hierauf wird die RAD + REISEN GmbH den Kunden in der Erklärung über die Leistungsänderung gemäß Ziffer 4.2 in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise hinweisen.

5.3. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Die RAD + REISEN GmbH ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Bei erheblichen Änderungen der Reiseleistungen vom vereinbarten Inhalt des Reisevertrags vor Reisebeginn ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde hat diesen Rücktritt unverzüglich nach der Erklärung durch die RAD + REISEN GmbH diesem gegenüber geltend zu machen.

5.4. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrags bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann die RAD + REISEN GmbH den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:
a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann die RAD + REISEN GmbH vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen.
b) In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann die RAD + REISEN GmbH vom Kunden verlangen.

5.5. Werden die bei Abschluss des Reisevertrags bestehenden Abgaben wie Steuern, Hafenoder Flughafengebühren gegenüber der RAD + REISEN GmbH erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden anteiligen Betrag heraufgesetzt werden

5.6. Eine Erhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für die RAD + REISEN GmbH nicht vorhersehbar waren. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat die RAD + REISEN GmbH den Kunden unverzüglich zu informieren. Preiserhöhungen ab dem 20. Tag vor Reiseantritt sind unwirksam. Bei Preiserhöhungen von mehr als 8% ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn die RAD + REISEN GmbH in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diesen Anspruch unverzüglich nach der Mitteilung der RAD + REISEN GmbH über die Preiserhöhung ihr gegenüber geltend zu machen.

5.7. Die RAD + REISEN GmbH ist bei entsprechender Anwendung der vorstehenden Ziffern verpflichtet, Preissenkungen an den Kunden weiterzugeben.

6. Haftung und Haftungsbeschränkungen

6.1. RAD + REISEN haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger sowie die Richtigkeit der für die Reisezeit gültigen Leistungsbeschreibungen zum Zeitpunkt der Drucklegung unseres Kataloges.

6.2. Die Teilnahme an den Reisen erfolgt auf eigene Gefahr. Minderjährige dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten an einer Reise teilnehmen.

6.3. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Ist der Reiseteilnehmer den körperlichen Anforderungen einer normal verlaufenden Reise nicht gewachsen, so hat dieser das selbst und allein zu verantworten.

6.4. Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung liegt ebenfalls in der Verantwortung des Reiseteilnehmers.

6.5. Bei sämtlichen Transporten (Bus, Schiff, Flugzeug, u.ä.) gelten die Beförderungsbedingungen des jeweiligen Transportunternehmens.

6.6. Sollte während der Reise eine Änderung der Reiseroute erforderlich sein (z.B. aufgrund der Wetterlage, aus Sicherheitsgründen, etc.) entsteht dadurch kein Anspruch auf Reisepreisminderung. Bei Schiffsreisen können bei nautischen/technischen Anforderungen Teilstrecken auch per Bustransfer zurückgelegt werden. Bei Gruppen- und Schiffsreisen obliegt die Entscheidung einer Routenänderung alleine dem Reisebegleiter bzw. dem Kapitän.

6.7. Sollte aus einem Grund, den wir nicht beeinflussen können (z.B. Umbau, Renovierungen, usw. ) eine vorgesehen Besichtigung nicht stattfinden, so können wir nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

6.8. Sollten Schäden auftreten, welche alleine durch einen von uns ausgewählten Leistungsträger verursacht worden sind oder welche von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurden, ist unsere Haftung - gleich aus welchen Rechtsgrunds - auf die dreifache Höhe des Reisepreise beschränkt.

6.9. Sollte ein Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks auftreten, so haften wir nur, wenn diese durch uns verursacht wurden und sofort nach Auftreten bei uns gemeldet werden. Jedoch auch dann nur bis max. EUR 200,pro Person. Keinerlei Haftung übernehmen wir für Gegenstände, welche üblicherweise nicht im Reisegepäck mitgenommen werden, für Zahlungsmittel aller Art, optische Schäden und Schäden an Haltegriffen und Rollen und für Beschädigungen an Gepäckstücken, deren Gesamtgewicht 20 kg überschreitet. Wir empfehlen Ihnen für diese Risiken ein Reise-Sicherheits-Paket.

6.10. Die Haftung für kundeneigene Fahrräder ist ausgeschlossen. Übernimmt RAD + REISEN den Transport kundeneigener Räder, sind allfällige daraus resultierende Ersatzansprüche wegen Beschädigung, Verlust oder Diebstahl ausgeschlossen, es sei denn RAD + REISEN hätte Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu verantworten.

6.11. Unsere Haftung für Schäden, welcher Art auch immer ist auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit beschränkt.

7. Preisanpassung

7.1. RAD + REISEN behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung von Mehrwertsteuersätzen, Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafenoder Flughafengebühren oder eine Änderung der für die betreffenden Reise geltenden Wechselkurse entsprechen zu ändern.

8. Gewährleistung

8.1. Abhilfe: Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Kunde Abhilfe verlangen. Was vertragsgemäß ist, bestimmt sich einerseits nach der Leistungsbeschreibung, andererseits aber auch nach der Ortsüblichkeit des Ziellandes. RAD + REISEN kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordert, ist aber berechtigt, Abhilfe in Form von gleichoder höherwertigen Ersatzleistungen zu erbringen. Eine solche Ersatzleistung kann der Kunde nur aus wichtigem, objektivem Grund ablehnen. Das Abhilfeverlangen ist an uns direkt oder an den Reiseleiter vor Ort zu richten. Der Reiseleiter ist jedoch nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen.

8.2. Minderung des Reisepreises: Für die Dauer einer nicht vertragsmäßigen Erbringung der Reise bis zur Abhilfe durch RAD + REISEN kann der Kunde nach Rückkehr von der Reise eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises in Schriftform verlangen (Minderung). Die Minderung tritt nicht ein, wenn und soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel den in Ziffer z.1 genannten Stellen rechtzeitig anzuzeigen, um diesen die Abhilfe zu ermöglichen.

8.3. Eventuelle Ansprüche müssen spätesten bis zu einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Reiseende bei uns geltend gemacht werden.

9. Mitwirkungspflicht

9.1. Falls der Reisende seine Reiseunterlagen nicht rechtzeitig vor der Reise erhält, muss er RAD + REISEN umgehend benachrichtigen.

9.2. Der Reisende ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehende Schäden gering zu halten oder zu vermeiden. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der in Ziffer8.1. genannten Stelle zur Kenntnis zu geben. Diese sind beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt der Kunde schuldhaft einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

10. Absicherung von Kundengeldern

10.1. RAD + REISEN GmbH ist im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten unter der Nummer 1998/0074 eingetragen. Die von RAD + REISEN veranstalteten Pauschalreisen sind im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie bei der Raiffeisen Landesbank Burgenland, Raiffeisenstraße 1, 7001 Eisenstadt, Garantie Nr. 70.042.023 nach Maßgabe der österreichischen Reisebüroversicherung (RSV) versichert. Dies gilt für
b) notwendige Aufwendungen für die Rückreise.
c) Der Veranstalter übernimmt Kundengelder als Anzahlung/Vorauszahlung bis maximal 20% des Reisepreises früher als 20 Tage vor Reiseantritt. Die erhöhte Absicherung (§ 4 Abs. 4 RSV) ist durch oben angeführte Bankgarantie gewährleistet. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1020 Wien, Tel: 01/3172500, Fax: 01/3199367 anzumelden. Wichtige Information zur Insolvenzabsicherung: Zahlen Sie nicht mehr als 20% des Reisepreises als Anzahlung, die Restzahlung nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt.

11. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

- Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.
- Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.
- Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.
- Die Reisenden können die Pauschalreise - innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten - auf eine andere Person übertragen.
- Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.
- Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.
- Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.
- Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.
- Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen.
- Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.
- Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich inSchwierigkeiten befindet.
- Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder - in einigen Mitgliedstaaten - des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. RAD + REISEN GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit Raiffeisen Landesbank Burgenland, Raiffeisenbankstraße 1, 7001 Eisenstadt, abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls die zuständige Behörde Europäische Reiseversicherungs AG, Kratochwjlestraße 4, A-1220 Wien, Tel.: +43/1/317 25 00 73930, EMail: info@europaeische.at, www.europaeische.at, Notruf 24 Stunden täglich: +43/1/5044400 kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von RAD + REISEN GmbH verweigert werden.
- Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form: www.justiz.gv.at/pauschalreisegesetz

12. Sonstiges

12.1. Während der Dauer der Reise haften Sie für Schäden oder Verlust an Fahrrädern und Ihnen überlassener Ausrüstung.

12.2. Der Kunde ist für die Einhaltung aller Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich.

12.3. Änderungen von Preisen und Leistungen müssen wir uns vorbehalten, ebenso Berichtigungen von Irrtümern und Druckfehlern.

12.4. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

12.5. Gerichtsstand ist Sitz des Veranstalters.

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

Reisepreise MS Carissima Hauptdeck

MS Carissima Hauptdeck

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

MS Carissima Hauptdeck 1 0 1 0Saison B|Saison A|| 11575|1475|0|0|2-Bett-Kabine-ECO 1528|1431|0|0|2-Bett-Kabine-ECO 1889|1789|0|0|2-Bett-Kabine 1833|1736|0|0|2-Bett-Kabine
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      25.04.20

    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

    • 2-Bett-Kabine-ECO

    • Saison A

      25.04.20

      € 1475,- / € 1431,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 1575,- / € 1528,-
    • 2-Bett-Kabine

    • Saison A

      25.04.20

      € 1789,- / € 1736,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 1889,- / € 1833,-

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

Reisepreise MS Carissima Mitteldeck

MS Carissima Mitteldeck

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

MS Carissima Mitteldeck 1875|1775|0|0|2-Bett-Kabine-ECO 1819|1722|0|0|2-Bett-Kabine-ECO 2198|2098|0|0|2-Bett-Kabine 2133|2036|0|0|2-Bett-Kabine
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      25.04.20

    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

    • 2-Bett-Kabine-ECO

    • Saison A

      25.04.20

      € 1775,- / € 1722,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 1875,- / € 1819,-
    • 2-Bett-Kabine

    • Saison A

      25.04.20

      € 2098,- / € 2036,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 2198,- / € 2133,-

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

Reisepreise MS Carissima Oberdeck

MS Carissima Oberdeck

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

MS Carissima Oberdeck 2298|2198|0|0|2-Bett-Kabine 2230|2133|0|0|2-Bett-Kabine 3562|3407|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung 3456|3305|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung
  •  

    • Preise pro Person

    • Saison A

      25.04.20

    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

    • 2-Bett-Kabine

    • Saison A

      25.04.20

      € 2198,- / € 2133,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 2298,- / € 2230,-
    • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung

    • Saison A

      25.04.20

      € 3407,- / € 3305,-
    • Saison B

      23.05.20 bis 26.09.20

      € 3562,- / € 3456,-

Grau = Normalpreis / Lila = aktueller Frühbucherpreis (-3%)

Extras und Zusatzleistungen

Extras

  • Gruppenpaket, pro Person: € 345,-

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Parkplatz in Passau, pro Tag: ca. € 7,-
  • Gesichertes Parkhaus in Passau, pro Tag: ca. € 8,-
  • Transfer München - Passau, pro Person: auf Anfrage

Mieträder

  • 21-Gang Unisex-Tourenrad: € 139,-
  • Unisex-Elektrorad ohne Rücktrittbremse: € 249,-
  • Mitnahme eigenes Rad: € 35,- (Stellplatz)
  • Mitnahme eigenes E-Bike: € 35,- (Stellplatz)

Steuern & Gebühren

Fährfahrten: gemäß Tarif

Die Fährfahrten laut Programm sind nur bei Buchung des Gruppenpakets im Preis ent­halten und an­son­sten vor Ort zu ent­richten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.