schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Radwanderreise 
Donau-Radweg (4)
Bild 2 der Radreise »Donau-Radweg (4)«
Bild 3 der Radreise »Donau-Radweg (4)«
Bild 4 der Radreise »Donau-Radweg (4)«
  • Reise 2019 ausgebucht, Reise 2020 in Vorbereitung

Donau-Radweg (4)
Von Wien nach Budapest

Drei Länder, ein Fluss: Sie starten in der Welt­me­tro­pole Wien, durch­fah­ren ge­heim­nis­volle Au­land­schaf­ten und entdecken die »Kleine Un­ga­ri­sche Tief­ebe­ne« mit verträumten Bauern­dör­fern ...

Für Aktualisierungs-Info 2020 vormerken

Gerne informieren wir Sie (völlig un­ver­bind­lich) per E-Mail, so­bald wir diese Reise für die Saison 2020 aktualisiert ha­ben. Bitte kli­cken Sie hier­für ein­fach nach­fol­gen­den Link. Danke!

Hier Aktualisierungs-Info 2020 anfordern

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Donau-Radweg (4)

Drei Länder, ein Fluss

Eine Rad­rei­se, wie sie ab­wechs­lungs­rei­cher nicht sein kann: Sie star­ten in der Welt­stadt Wien, durch­fah­ren mys­ti­sche Au­land­schaf­ten und ent­de­cken die »Klei­ne Un­ga­ri­sche Tief­ebene« mit ver­träum­ten Bau­ern­dör­fern, in de­nen die Zeit still­zu­ste­hen scheint.

Zu den be­son­de­ren kul­tur­el­len High­lights zäh­len un­ter an­de­rem die slo­wa­ki­sche Haupt­stadt Bra­tis­la­va, die Ba­si­li­ka von Esz­ter­gom, die schöne Stadt Györ so­wie die un­ga­ri­sche Haupt­stadt Bu­da­pest.

Un­be­rühr­te Na­tur, kaum be­kann­te Kunst­schät­ze und Bau­denk­mä­ler sind ent­lang des mä­ch­ti­gen Fluss­lau­fes der Donau eng mit­ei­nan­der ver­knüpft. Und da­zwi­schen: Pusz­ta, Pap­ri­ka, lie­bens­wer­te Städt­chen und das un­ver­gleich­li­che un­ga­ri­sche Le­bens­ge­fühl, das sich rasch auf Sie über­tra­gen wird: Ein »Sou­ve­nir«, das Sie gerne mit nach Hause neh­men wer­den.

Reise-Highlights

  • Durch die un­be­rühr­te Na­tur ent­lang des mäch­ti­gen Do­nau­strom­es rol­len.
  • Es er­war­ten Sie kaum be­kann­te Kunst­schät­ze und Bau­den­kmä­ler.
  • Das bunte Künst­ler­städt­chen Szen­ten­dre mit sei­nen zahl­rei­chen Ga­le­ri­en er­kun­den.
  • Die Wei­ten der klei­nen Tief­ebene bei Györ »er-radeln«.
  • Die wun­der­bar sanfte Hü­gel­land­schaft Trans­da­nu­bi­ens durch­que­ren.
  • Durch die ma­ler­ische Land­schaft des be­rühm­ten un­ga­ri­schen Do­nau­knies pe­da­lie­ren.
  • Das letz­te Stück­chen Ihrer Rad­rei­se am Don­au­rad­weg aus­sichts­reich mit dem Schiff zu­rück­le­gen.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreisen
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Streckenreise
  • App inklusive

Gelegenheitsradler

Bei dieser Reise verlassen Sie häufig das flache Fluss­tal der Donau, daher ist mit klei­neren Stei­gun­gen zu rechnen. Sie radeln auf ruhigen, befes­tigten Rad­wegen und Neben­straßen. Einige Strecken führen über stärker befahr­ene Straßen.

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Donau-Radweg (4)

8-tägige Streckenreise
von Wien nach Budapest

  • ca. 290 km
Platzhalter

Tag 1 von 8
Anreise nach Wien (in Eigenregie)

Der Zauber der pulsierenden Weltstadt Wien wird auch Sie begeistern. Gerne buchen wir Ihre Vorschaltnächte.

Platzhalter

Tag 2 von 8
Wien - Raum B. D.-Altenburg

  • ca. 45 km

Um ca. 8.30 Uhr Reiseinformation und Radausgabe (falls Leihrad gebucht). Sie verlassen Wien auf dem hervorragend ausgebauten Radwegenetz und rollen über die Donauinsel in Richtung Lobau, ein naturbelassene Auenlandschaft mit seltener Fauna und Flora.

Am Hubertusdamm gelangen Sie nach Eckartsau wo Sie das barocke Jagdschloss von Kaiser Karl besichtigen können (fakultativ). Im Kurort Bad Deutsch Altenburg, zu dessen Attraktionen das Schwefelthermalbad und das Afrikamuseum zählen, wird genächtigt. Nicht zu übersehen: Die zahlreichen Ausgrabungen die an die Blütezeit der Römer an der Donau erinnern.

Platzhalter

Tag 3 von 8
Raum B. D.-Altenburg - Bratislava

  • ca. 25 km

Dem blauen Band der Donau folgend geht es über Hainburg und durch kleine, verschlafene Grenzdörfer in die Slowakei.

Die kurze Radetappe verschafft Ihnen ausgiebig Zeit die pulsierende Hauptstadt Bratislavas zu erkundigen. Die bezaubernde, gut erhaltene Altstadt mit seiner belebten Fußgängerzone lädt zum Spazieren ein. Die unzähligen Sehenswürdigkeiten werden auch Sie begeistern. Von der Burg »Hrad« haben Sie übrigens einen herrlichen Blick ins Donautal.

Platzhalter

Tag 4 von 8
Bratislava - Györ

  • ca. 50 km

Neuer (Rad-)Tag, neues Land. Nach einer kurzen Fahrt entlang des Donauufers wechseln Sie auf ungarisches Staatsgebiet. Nun nehmen Sie die zauberhafte Landschaft der »Kleinen Schüttinsel« unter die Räder. Es handelt sich dabei um ein ehemaliges Sumpfgebiet zwischen dem Hauptstrom der Donau und der Kleinen Donau (Mosoni Duna). In dem von beiden Donauarmen eingeschlossenen Gebiet mit sanften Ebenen, reizvollen Dörfern und riesigen Sonnenblumenfeldern lässt es sich herrlich radeln.

Ihr Ziel: Mosonmagyaróvár, die Stadt der 17 Brücken. Nach einer Besichtigungspause geht es bequem per Bahn (inklusive) nach Györ. Die Stadt bietet eines der schönsten, von Renaissance und Barock geprägten Stadtbilder Ungarns. Die Kirchen, Paläste, Museen, charakteristischen Eckbalkone und engen Gassen laden zu einem stimmungsvollen Abendspaziergang ein.

Platzhalter

Tag 5 von 8
Györ - Raum Komarom

  • ca. 60 km

Nach den Weiten der kleinen Tiefebene durchqueren Sie heute die sanfte Hügellandschaft Transdanubiens. In Bábolna werden die berühmten Reit- und Rennpferde Ungarns gezüchtet. Selbst der Innenhof des Gestüts ist allemal einen Besuch wert (fakultativ).

Ihr Weg führt Sie schließlich in die alte Festungsstadt Komarom welche noch eine weitere Besonderheit aufweist: Der Stadtteil südlich der Donau gehört zu Ungarn und der Stadtteil nördlich des Flusses zur Slowakei.

Platzhalter

Tag 6 von 8
Raum Komarom - Raum Esztergom

  • ca. 50 km

Sie strampeln entlang des slowakischen Donauufers in das direkt am Fuße des Gerecse-Gebirges liegende, altehrwürdige Städtchen Tata. Das milde Klima und zahlreiche Thermalquellen veranlassten den Menschen schon zu Urzeiten dazu, sich hier niederzulassen. Nicht unweit wurde der älteste Fußabdruck Europas gefunden. Am Ufer des Öregto, zu deutsch Alter See, befindet sich Ungarns einzige Wasserburg.

Auf Dammwegen und verkehrsarmen Nebenstraßen, vorbei am Römerkastell von Kelemantia, geht es dann gemächlich weiter nach Esztergom. Den imposanten Dom und dessen Schatzkammern sollten Sie unbedingt besichtigen. Übernachten werden Sie heute in Esztergom

Platzhalter

Tag 7 von 8
Raum Esztergom - Budapest

  • ca. 60 km

Heute geht es durch die malerische mit steilen Berghängen umrahmte Landschaft des berühmten Ungarischen Donauknies. Visegrad mit seiner mächtigen Burg und den sommerlichen Ritterspielen laden zu einer gemütlichen Rast ein.

Sie setzen über auf die inmitten der Donau liegende Insel Szentendre und durchradeln die beschauliche Insellandschaft mit seinen kleinen Dörfern. Am Festland lädt das lebhafte, bunte Künstlerstädtchen Szentendre zu einem Besuch ein. Wunderschöne Innenhöfe, ausgestattet mit Galerien, prägen den Stadtkern dieses vor den Toren Budapest liegenden schmucken Städtchens.

Ein ganz besonderer Höhepunkt: Während einer Schifffahrt nach Budapest genießt man einen einzigartigen Ausblick auf die berühmtesten Sehenswürdigkeiten dieser Stadt.

Platzhalter

Tag 8 von 8
Abreise von Budapest (in Eigenregie)

Fast ist sie vorbei, Ihre Radreise am Donauradweg von Wien nach Budapest. Nach einem gemütlichen Frühstück bleibt Ihnen noch genügend Zeit, Budapest zu erkunden. Zu sehen gibt es mehr als genug: Fischerbastei, Mathias Kirche, Parlament, Kettenbrücke und vieles mehr. Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Wien per Bus (inklusive, siehe Abreisehinweise).

Anreisetermine

Jeden Samstag von 13.04. bis 12.10.2019, sowie
jeden Freitag und Sonntag vom 29.04. bis 03.10.2019

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Sparpreis
  •  Grundpreis
  •  Saisonpreis
Von Wien nach Budapest

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung der gebuchten Kategorie
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Gepäcktransport Un­ter­kunft zu Un­ter­kunft
  • Bahnfahrt Mosonmagyarovar - Györ inkl. Rad (4. Tag)
  • Schiff- oder Bahnfahrt Szentendre - Budapest inkl. Rad (7. Tag)
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • detaillierte Radkarte mit Routeninfos in Deutsch
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer in Deutsch
  • 7-Tage Servicehotline in Deutsch und Englisch

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eigenes GPS-Gerät die passenden Tracks (GPX-Format) kostenlos zur Verfügung.

Zusatznächte

  • in Wien, 4*Niveau (Tag 1) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 66,-
  • in Budapest, 4*Niveau (Tag 7) im Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 49,-
  • Alle Prei­se und In­fos zu den buch­ba­ren Zu­sat­znäch­ten fin­den Sie im Rei­ter Preise.

Kategorie B

  • Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 499,-
  • Einzelzimmer / ÜF pro Person: ab € 695,-

Die Unterbringung erfolgt in gemütlichen Hotels, Gasthöfen und Pensionen (landestypisches 3*Niveau). In Wien und Budapest sind zentral gelegene 4*Hotels vorgesehen.

Kategorie A

  • Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 619,-
  • Einzelzimmer / ÜF pro Person: ab € 869,-

Durchgehend landestypische 4* Komforthotels, teilweise außerhalb der Etappenorte, aber in Radwegnähe.

Mieträder

  • 7-Gang Unisex-Tourenrad: € 72,-
  • 21-Gang Unisex-Tourenrad: € 72,-

Wenn Sie Ihren ei­gen­en Draht­esel lie­ber im hei­mi­schen Stall las­sen möch­ten, kein Pro­blem! Lei­hen Sie sich ein­fach ein bes­tens ge­war­te­tes und leicht lau­fen­des Tou­ren­rad der öster­rei­chi­schen Tra­di­tions­mar­ke KTM. Für die rich­ti­ge Rah­men­höhe fra­gen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Sie er­hal­ten ein so­li­des und reise­taug­liches Unisex-Alu­mi­ni­um­rad - wel­ches wir, egal ob Männ­lein oder Weib­lein, mit gu­tem Ge­wis­sen emp­feh­len kön­nen. Wäh­len Sie zwi­schen einer 7-Gang-Naben­schal­tung mit Rück­tritt­brem­se oder einer 21-Gang-Ketten­schal­tung mit Frei­lauf. Alle Räder (die 7-Gang-Räder zu­sätz­lich zur Rück­tritt­brem­se) ver­fü­gen über zwei gut do­sier­bare Fel­gen­brem­sen (V-Brakes) mit or­dent­lich Brems­kraft. Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Speichen, ro­bus­ten Alu-Hohl­kam­mer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Nei­gung leicht jus­tier­bare Gel­sat­tel und der ver­stell­bare Len­ker er­mög­li­chen eine be­que­me Sitz­po­si­tion.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blech­en und sta­bi­lem Sei­ten­stän­der kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, eine Len­ker­tasche mit Kar­ten­fach, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad inkl. Zubehör: € 159,-

Wer gern Neues aus­pro­biert und/oder lieber mög­lichst kräfte­schonend unter­wegs sein möchte, der sollte ein Elek­t­ro­rad mieten. Denn noch nie war es ein­fach­er, so schwung­voll und mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Lande zu glei­ten.

Dank E-Bike, welches hybrid mit Elek­t­ro­motor und eigener Muskel­kraft be­trieben wird, lassen sich Stei­gun­gen und an­stren­gen­de Ab­schnitte spielend be­wäl­tigen. Ganz ohne zu treten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­t­ro­motor unter­stützt groß­zügig, aber beraubt Sie nicht Ihres kompletten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenes Rad

Gerne können Sie Ihr eigenes Fahr­rad mit­brin­gen, so machen es immer mehr unserer Kunden. Denn das eigene Rad ist speziell auf die Be­dürf­nisse und Eigen­hei­ten seines Besitzers und Nutzers zu­ge­schnit­ten und an­ge­passt. Und genau dieses Rad möchte man na­tür­lich auch auf seiner Rad­reise mit dabei haben.

Als Equipment em­pfeh­len wir eine Lenker­tasche mit Karten­fach, eine Gepäck­tasche für das Tages­gepäck, einen Fahr­rad­com­pu­ter und ein Fahr­rad­schloss. Ach ja, das kleine Werk­zeug­täsch­chen mit Re­ser­ve­schlauch, den not­wen­di­gen Schlüs­seln und Im­bus­sen nicht ver­ges­sen, und noch vor An­reise die Funk­ti­ons­tüch­tig­keit des Rades prü­fen.

Was die Wahl des Rades be­trifft, gilt das Spaß-Prinzip. Ge­ra­delt wird mit allem, das die Freude auf Tou­ren bringt. Kein Rad wird dis­kri­mi­niert, weder das strom­ge­dopte E-Bike, das ge­müt­liche Holland­rad, das flotte Trekking­bike noch der stolze Sport-Tourer.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Bahn-Anreise

Anreise: Wien Hauptbahnhof

Bahnreisenden empfehlen wir die Anreise zum zentral gelegenen Wiener Haupt­bahnhof. Unsere Vertragshotels erreichen Sie von hier aus mit einer kurzen Taxifahrt oder direkt mit der U-Bahn Linie 1.

Abreise: Budapest Keleti

Alle drei internationalen Budapester Bahn­höfe sind vom Hotel aus gut erreich­bar. Beste Ver­bindungen für die Rück­reise nach Öster­reich oder Deutsch­land haben Sie jedoch vom Bahnhof Keleti.

Buchung/Kauf von Zugtickets

Damit Sie in den Genuss von di­ver­sen Ver­güns­ti­gun­gen kom­men (Sparpreis-Angebote, Wochenend-Tickets, etc.), empfeh­len wir Ihnen, Ihre Zug­ti­ckets so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Buchungs­be­stä­ti­gung. Danke!

Fahrplanauskünfte

PKW-Anreise

  • Gratisparkplatz in Wien: nach Verfügbarkeit
  • Wollen Sie Ihren PKW für die Dauer der Rad­­rei­se kos­ten­­frei ab­stel­len, können Sie dies direkt in der Sei­ten­straße des Hotels oder am Park­platz der U-Bahn-Station Kagran.

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
  • Parkgarage in Wien, pro Tag: ca. € 4,-
  • Wir empfehlen die öffentliche Park­garage bei der U-Bahn-Station Leopoldau. Haben Sie Kate­gorie Komfort gebucht, so können Sie Ihren PKW alter­nativ auch in der Hotel­garage des Anreise­hotels parken (ca. € 11,-/Tag).

  • Keine Vorab-Reservierung möglich.
  • Busfahrt Budapest - Wien, pro Person: € 22,-
  • Täglicher Linienbus ab dem Busbahn­hof Nepliget nach Wien. Die Fahr­zeit beträgt ca. 3 Stunden, die Rad­mit­nahme ist nicht möglich!

  • Reservierung erforderlich.
  • Rücktransport eigener Räder, pro Rad: € 29,-
  • Jeweils samstags wird ein Rücktrans­port für eigene Räder angeboten. Abho­lung in Buda­pest um ca. 17:00 Uhr, Ankunft im Hotel in Wien um ca. 21:00 Uhr.

  • Reservierung erforderlich.

Flug-Anreise

Flughafen: Wien (VIE)

Ihr Start­hotel liegt ca. 20 km vom Flug­hafen Wien-Schwechat entfernt und ist per City Airport Train und U-Bahn oder mit einer Taxi­fahrt bequem erreichbar.

Hinweise zur Flugbuchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte aber erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung bzw. so­bald die Durch­füh­rung Ihrer Rad­rei­se ga­ran­tiert ist. Danke!
  • Für jedes Reiseziel die pas­sen­den Flüge fin­den Sie bei un­se­rem Partner opodo.de.
  • Bitte beachten Sie, dass die Flug­bu­chung über opodo.de in kei­ner­lei Form in Ver­bin­dung mit PEDALO steht.
  • Mehr Infos zu Flugbuchungen über opodo.de finden Sie hier.

Bus-Anreise

Die Bus­an­rei­se kann je nach Start- und Ziel­ort Ihrer Rei­se ge­ra­de hin­sicht­lich der Fahr­rad­mit­nah­me eine gu­te und zu­dem güns­ti­ge Al­ter­na­ti­ve sein. Wir em­pfeh­len Ihnen un­se­ren FlixBus.

Zwei an­bie­ter­un­ab­hän­gi­ge Fernbus-Suchmaschinen sind CheckMYBus bzw. Busliniensuche.

Keine Mindestteilnehmerzahl

Die Durchführung dieser Rad­rei­se ist be­reits ga­ran­tiert. Es han­delt sich um eine Reise, de­ren Statt­fin­den von der Er­rei­chung einer Min­dest­teil­neh­mer­zahl un­ab­hän­gig ist. Der von Ihnen ge­buch­te Ter­min kann da­her nicht auf Grund man­geln­der Teil­neh­mer ab­ge­sagt werden.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Durchführender Veranstalter

Rad & Reisen GmbH, Schickgasse 9, 1220 Wien, Österreich

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

Reisebedingungen (AGB)

Reisebedingungen (AGB)

Anpassung an die Novelle zum Konsumentenschutzgesetz BGBl. 247/93

Gemeinsam beraten im Konsumentenpolitischen Beirat des Bundesministeriums für Gesundheit, Sport und Konsumentenschutz in Entsprechung des § 73 Abs. 1 GewO 1994 und des § 8 der Verordnung des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten in der Fassung 1994 über die Ausübungsvorschriften für das Reisebürogewerbe. Der vollständige Wortlaut kann in jedem Reisebüro eingesehen oder vom Veranstalter angefordert werden. Das Reisebüro kann als Vermittler und/oder als Veranstalter auftreten. Der Vermittler übernimmt die Verpflichtung, sich um die Besorgung eines Anspruchs auf Leistungen anderer zu bemühen. Veranstalter ist das Unternehmen, das entweder touristische Leistungen zu einem Pauschalpreis anbietet (Pauschalreise/ Reiseveranstaltung) oder einzelne touristische Leistungen als Eigenleistungen zu erbringen verspricht und dazu im allgemeinen eigene Prospekte, Ausschreibungen usw. zur Verfügung stellt. Ein Unternehmen, das als Reiseveranstalter auftritt, kann auch als Vermittler tätig werden, wenn Fremdleistungen vermittelt werden (z.B. fakultativer Ausflug am Urlaubsort), sofern es auf diese Vermittlerfunktion hinweist. Die nachstehenden Bedingungen stellen jenen Vertragstext, zu dem üblicherweise Reisebüros als Vermittler oder als Veranstalter mit ihren Kunden/Reisenden (Anm.: im Sinne des KSchG) Verträge abschließen. Die besonderen Bedingungen der vermittelten Reiseveranstalter, der vermittelten Transportunternehmungen (z.B. Bahn, Flugzeug, Schiff) und der anderen vermittelten Leistungsträger gehen vor.

Das Reisebüro als Veranstalter: Die nachstehenden Bedingungen sind Grundlagen des Vertrages, die der Buchende mit einem Veranstalter entweder direkt oder über einen Vermittler abschließt. Für den Fall des Direktabschlusses treffen den Veranstalter die Vermittlerpflichten sinngemäß. Der Veranstalter anerkennt grundsätzlich die gegenständlichen ALLGEMEINEN REISEBEDINGUNGEN, Abweichungen sind in den Werbeunterlagen gemäß § 8 der Ausübungsvorschriften nachstehend ersichtlich gemacht.

1. Anmeldung / Bezahlung des Reisepreises

1.1. Auf Grundlage der im Katalog oder auf der Website angeführten Leistungsbeschreibungen erfolgt die Anmeldung. Sie können sich schriftlich oder via Internet zu einer Reise anmelden.

1.2. Mit der Reiseanmeldung/Buchung bietet der Kunde der RAD + REISEN GmbH den Abschluss des Reisevertrages verbindlich an. An die Reiseanmeldung ist der Reisende 10 Tage gebunden. Der Reisevertrag kommt mit der Bestätigung diese bedarf keiner bestimmten Form der RAD + REISEN GmbH zustande. Bei oder unverzüglich nach Vertragsabschluss wird eine schriftliche Ausfertigung der Buchungsbestätigung (= Rechnung) übermittelt.

1.3. Nach Erhalt der Buchungsbestätigung/Rechnung durch uns ist eine Anzahlung von 20% je Person zu leisten bzw. frühestens elf Monate vor dem vereinbarten Ende der Reise. Die Restzahlung erfolgt frühestens 20 Tage, spätestens 15 Tage vor Reiseantritt. Die detaillierten Reiseunterlagen erhalten Sie Zug um Zug nach Erhalt des Restbetrages zugestellt.

1.4. Bei Banküberweisung hat der Kunde dafür Sorge zu tragen, dass die Bankspesen im Land des Kunden zu seinen Lasten gehen.

1.5. Bei der gleichzeitigen Buchung von mindestens sechs Personen gewähren wir den RAD + REISEN Gruppenrabatt von 4 - 6 % auf den Reisegrundpreis. Gruppenrabatte gelten auch bei Bonus-Radtouren. Voraussetzung ist eine gemeinschaftliche Anmeldung und Rechnungsstellung sowie die Zahlung des Gesamtreisepreises in 2 Teilbeträgen (Anzahlung und Restzahlung). Bei Bezahlung in mehr als 2 Teilbeträgen (ausgen. Kurzfristig zugebuchten Leistungen) verfällt der Gruppenrabatt.

2. Reiserücktritt - Ersatzteilnehmer Umbuchung

2.1. Vor Reiseantritt kann der Kunde jederzeit vom Vertrag zurücktreten. Der Rücktritt ist schriftlich zu erklären. Im Falle des Rücktritts oder des Nichtantritts sind folgende Storno-Gebühren vom Reisepreis fällig:

  • Bis zum 28. Tag vor Anreise 20%, jedoch mindestens Euro 50,- pro Person.
  • Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor Anreise 30%.
  • Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor Anreise 50%.
  • Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor Anreise 70%.
  • Ab dem 3. Tag oder bei Nichtantritt der Reise 90%.
  • Versicherungen sind in unseren Reisepreisen nicht inkludiert.

Für ALLE KOMBINIERTEN TOUREN MIT RAD & SCHIFF gelten gesonderte Bedingungen:

  • Bis zum 84. Tag vor Anreise 20%, jedoch mindestens EURO 50,- pro Person.
  • Ab dem 83. Tag bis zum 42. Tag vor Anreise 30%
  • Ab dem 41. Tag bis zum 28. Tag vor Anreise 60%
  • Ab dem 27. bis zum 4. Tag vor Anreise 80%
  • Ab dem 3. Tag oder bei Nichtantritt der Reise 90%

2.2. Änderungswünsche des Kunden hinsichtlich Teilnehmer, Unterkunft, Verpflegungsart oder Ähnlichem sind bis 28 Tage vor Reiseantritt gegen eine Umbuchungsgebühr von EURO 50,- je Änderungsvorgang möglich. Eine Umbuchung durch den Kunden auf eine andere Reise oder einen anderen Termin ist nur in Form einer Stornierung (lt. Stornobedingungen Pkt. 2.1) und anschließender Neubuchung möglich.

2.3. Nimmt der Reisende eine einzelne Reiseleitung in Folge vorzeitiger Rückreise wegen Krankheit oder aus anderen nicht vor RAD + REISEN zu vertretenden Gründen nicht in Anspruch, so besteht kein Anspruch des Reisenden auf eine anteilige Rückerstattung.

3. Rücktritt und Kündigung durch RAD + REISEN

3.1. Sollte eine Reise aus Gründen abgesagt werden, die wir nicht beeinflussen können (Streik, Naturkatastrophen, u. ä.) oder sollte bei einer Reise die genannte Mindestteilnehmerzahl nicht erreicht werden, kann RAD + REISEN nach Maßgabe folgender Bestimmungen vom Reisevertrag zurücktreten.

3.2. RAD + REISEN ist verpflichtet, dem Reisenden gegenüber die Absage der Reise unverzüglich zu erklären, wenn fest steht, dass die Reise aus oben genannten Gründen nicht durchgeführt werden kann.

3.3. Sollte eine Reise wegen Nichterreichens der Mindestteilnehmerzahl nicht durchgeführt werden, ist RAD + REISEN verpflichtet, dies dem Reisenden spätestens drei Wochen vor Reisebeginn mitzuteilen.

3.4. Geleistete Zahlungen werden unverzüglich rückerstattet. Weitergehende Ansprüche, insbesondere auf Erstattung von Rücktrittskosten bereits gebuchter Flüge, Bahnkarten, Zwischenübernachtungen usw. bestehen nicht. Wir empfehlen daher, Flugbuchungen etc. erst dann vorzunehmen, wenn fest steht, dass die gewünschte Reise durchgeführt wird.

4. Leistungen und Preise

4.1. Die Leistungsverpflichtung der RAD + REISEN GmbH ergibt sich aus dem Inhalt der Buchungsbestätigung in Verbindung mit dem für den Zeitpunkt der Reise gültigen Katalog bzw. der Reiseausschreibung unter Maßgabe sämtlicher darin enthaltener Hinweise und Erläuterungen und schließt Individualvereinbarungen mit ein.

4.2. Anschlussbeförderungen per Bahn / Bus / Flugzeug sind vom Kunden selbst zu organisieren bzw. zu buchen. Auf Wunsch ist die RAD + REISEN GmbH bereit, entsprechende Beförderungen zu vermitteln.

4.3. Maßgebend für alle Ermäßigungen, die aus dem Alter des Kunden resultieren, ist das Alter am Tag des Reiseantritts.

5. Änderungen von Vertragsinhalten vor Reisebeginn, die nicht den Reisepreis betreffen

5.1. Abweichungen wesentlicher Eigenschaften von Reiseleistungen von dem vereinbarten Inhalt des Reisevertrages, die nach Vertragsabschluss notwendig werden und von der RAD + REISEN GmbH nicht wider Treu und Glauben herbeigeführt wurden, sind der RAD + REISEN GmbH vor Reisebeginn gestattet, soweit die Abweichungen unerheblich und den Gesamtzuschnitt der Reise nicht beeinträchtigen. Zu Änderungen zählen z. B. Umbuchungen auf ein baugleiches Schiff des Reeders, Änderungen der Fahrtzeiten und/oder der Routen bei Flussreisen, zu denen es im Fall von nicht rechtzeitig vorhersehbarem Hoch- bzw. Niedrigwasser kommen kann (Sicherheitsoder Witterungsgründe), das ganz oder teilweise Ausfallen von Teilstrecken oder die Durchführung von Teilstrecken mit anderen Verkehrsmitteln, das Entfallen von oder Änderungen bei Ausflugsprogrammen; in Einzelfällen können Hotelübernachtungen erforderlich werden.

5.2. Die RAD + REISEN GmbH ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsänderungen unverzüglich nach Kenntnis von dem Änderungsgrund auf einem dauerhaften Datenträger (z.B. auch durch E-Mail, SMS oder Sprachnachricht) klar, verständlich und in hervorgehobener Weise zu informieren. Im Fall einer erheblichen Änderung einer wesentlichen Eigenschaft einer Reiseleistung oder der Abweichung von besonderen Vorgaben des Kunden, die Inhalt des Reisevertrags geworden sind, gilt § 651g BGB. Betrifft die Änderung den Inhalt des Reisevertrags, ist der Kunde berechtigt, innerhalb einer von der RAD + REISEN GmbH gleichzeitig mit Mitteilung der Änderung gesetzten angemessenen Frist entweder die Änderung anzunehmen; unentgeltlich vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer Ersatzreise zu verlangen, wenn die RAD + REISEN GmbH eine solche Reise angeboten hat. Der Kunde hat die Wahl, auf die Mitteilung die RAD + REISEN GmbH zu reagieren oder nicht. Wenn der Kunde gegenüber der RAD + REISEN GmbH reagiert, dann kann er entweder der Vertragsänderung zustimmen, die Teilnahme an einer Ersatzreise verlangen, sofern ihm eine solche angeboten wurde, oder unentgeltlich vom Vertrag zurücktreten. Wenn der Kunde gegenüber der RAD + REISEN Gmb nicht oder nicht innerhalb der gesetzten Frist reagiert, gilt die mitgeteilte Änderung als angenommen. Hierauf wird die RAD + REISEN GmbH den Kunden in der Erklärung über die Leistungsänderung gemäß Ziffer 4.2 in klarer, verständlicher und hervorgehobener Weise hinweisen.

5.3. Eventuelle Gewährleistungsansprüche bleiben unberührt, soweit die geänderten Leistungen mit Mängeln behaftet sind. Die RAD + REISEN GmbH ist verpflichtet, den Kunden über Leistungsabweichungen unverzüglich in Kenntnis zu setzen. Bei erheblichen Änderungen der Reiseleistungen vom vereinbarten Inhalt des Reisevertrags vor Reisebeginn ist der Kunde berechtigt, vom Vertrag zurückzutreten. Der Kunde hat diesen Rücktritt unverzüglich nach der Erklärung durch die RAD + REISEN GmbH diesem gegenüber geltend zu machen.

5.4. Erhöhen sich die bei Abschluss des Reisevertrags bestehenden Beförderungskosten, insbesondere die Treibstoffkosten, so kann die RAD + REISEN GmbH den Reisepreis nach Maßgabe der nachfolgenden Berechnung erhöhen:
a) Bei einer auf den Sitzplatz bezogenen Erhöhung kann die RAD + REISEN GmbH vom Kunden den Erhöhungsbetrag verlangen.
b) In anderen Fällen werden die vom Beförderungsunternehmen pro Beförderungsmittel geforderten, zusätzlichen Beförderungskosten durch die Zahl der Sitzplätze des vereinbarten Beförderungsmittels geteilt. Den sich so ergebenden Erhöhungsbetrag für den Einzelplatz kann die RAD + REISEN GmbH vom Kunden verlangen.

5.5. Werden die bei Abschluss des Reisevertrags bestehenden Abgaben wie Steuern, Hafenoder Flughafengebühren gegenüber der RAD + REISEN GmbH erhöht, so kann der Reisepreis um den entsprechenden anteiligen Betrag heraufgesetzt werden

5.6. Eine Erhöhung ist nur zulässig, sofern zwischen Vertragsabschluss und dem vereinbarten Reisetermin mehr als vier Monate liegen und die zur Erhöhung führenden Umstände vor Vertragsabschluss noch nicht eingetreten und bei Vertragsabschluss für die RAD + REISEN GmbH nicht vorhersehbar waren. Im Falle einer nachträglichen Änderung des Reisepreises hat die RAD + REISEN GmbH den Kunden unverzüglich zu informieren. Preiserhöhungen ab dem 20. Tag vor Reiseantritt sind unwirksam. Bei Preiserhöhungen von mehr als 8% ist der Kunde berechtigt, ohne Gebühren vom Reisevertrag zurückzutreten oder die Teilnahme an einer mindestens gleichwertigen Reise zu verlangen, wenn die RAD + REISEN GmbH in der Lage ist, eine solche Reise ohne Mehrpreis für den Kunden aus ihrem Angebot anzubieten. Der Kunde hat diesen Anspruch unverzüglich nach der Mitteilung der RAD + REISEN GmbH über die Preiserhöhung ihr gegenüber geltend zu machen.

5.7. Die RAD + REISEN GmbH ist bei entsprechender Anwendung der vorstehenden Ziffern verpflichtet, Preissenkungen an den Kunden weiterzugeben.

6. Haftung und Haftungsbeschränkungen

6.1. RAD + REISEN haftet im Rahmen der Sorgfaltspflicht eines ordentlichen Kaufmanns für die gewissenhafte Reisevorbereitung, die sorgfältige Auswahl und Überwachung der Leistungsträger sowie die Richtigkeit der für die Reisezeit gültigen Leistungsbeschreibungen zum Zeitpunkt der Drucklegung unseres Kataloges.

6.2. Die Teilnahme an den Reisen erfolgt auf eigene Gefahr. Minderjährige dürfen nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigten an einer Reise teilnehmen.

6.3. Jeder Reiseteilnehmer ist selbst dafür verantwortlich, dass er gesundheitlich den Anforderungen der Reise gewachsen ist. Die Angaben zu den körperlichen Anforderungen erfolgen nach bestem Wissen und Gewissen jedoch ohne Gewähr. Ist der Reiseteilnehmer den körperlichen Anforderungen einer normal verlaufenden Reise nicht gewachsen, so hat dieser das selbst und allein zu verantworten.

6.4. Die Einhaltung der Straßenverkehrsordnung liegt ebenfalls in der Verantwortung des Reiseteilnehmers.

6.5. Bei sämtlichen Transporten (Bus, Schiff, Flugzeug, u.ä.) gelten die Beförderungsbedingungen des jeweiligen Transportunternehmens.

6.6. Sollte während der Reise eine Änderung der Reiseroute erforderlich sein (z.B. aufgrund der Wetterlage, aus Sicherheitsgründen, etc.) entsteht dadurch kein Anspruch auf Reisepreisminderung. Bei Schiffsreisen können bei nautischen/technischen Anforderungen Teilstrecken auch per Bustransfer zurückgelegt werden. Bei Gruppen- und Schiffsreisen obliegt die Entscheidung einer Routenänderung alleine dem Reisebegleiter bzw. dem Kapitän.

6.7. Sollte aus einem Grund, den wir nicht beeinflussen können (z.B. Umbau, Renovierungen, usw. ) eine vorgesehen Besichtigung nicht stattfinden, so können wir nicht dafür verantwortlich gemacht werden.

6.8. Sollten Schäden auftreten, welche alleine durch einen von uns ausgewählten Leistungsträger verursacht worden sind oder welche von uns weder vorsätzlich noch grob fahrlässig herbeigeführt wurden, ist unsere Haftung - gleich aus welchen Rechtsgrunds - auf die dreifache Höhe des Reisepreise beschränkt.

6.9. Sollte ein Verlust oder Beschädigung Ihres Reisegepäcks auftreten, so haften wir nur, wenn diese durch uns verursacht wurden und sofort nach Auftreten bei uns gemeldet werden. Jedoch auch dann nur bis max. EUR 200,pro Person. Keinerlei Haftung übernehmen wir für Gegenstände, welche üblicherweise nicht im Reisegepäck mitgenommen werden, für Zahlungsmittel aller Art, optische Schäden und Schäden an Haltegriffen und Rollen und für Beschädigungen an Gepäckstücken, deren Gesamtgewicht 20 kg überschreitet. Wir empfehlen Ihnen für diese Risiken ein Reise-Sicherheits-Paket.

6.10. Die Haftung für kundeneigene Fahrräder ist ausgeschlossen. Übernimmt RAD + REISEN den Transport kundeneigener Räder, sind allfällige daraus resultierende Ersatzansprüche wegen Beschädigung, Verlust oder Diebstahl ausgeschlossen, es sei denn RAD + REISEN hätte Vorsatz oder grobe Fahrlässigkeit zu verantworten.

6.11. Unsere Haftung für Schäden, welcher Art auch immer ist auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit beschränkt.

7. Preisanpassung

7.1. RAD + REISEN behält sich vor, den im Reisevertrag vereinbarten Preis im Falle der Erhöhung von Mehrwertsteuersätzen, Beförderungskosten oder der Abgaben für bestimmte Leistungen, wie Hafenoder Flughafengebühren oder eine Änderung der für die betreffenden Reise geltenden Wechselkurse entsprechen zu ändern.

8. Gewährleistung

8.1. Abhilfe: Wird die Reise nicht vertragsgemäß erbracht, kann der Kunde Abhilfe verlangen. Was vertragsgemäß ist, bestimmt sich einerseits nach der Leistungsbeschreibung, andererseits aber auch nach der Ortsüblichkeit des Ziellandes. RAD + REISEN kann die Abhilfe verweigern, wenn sie einen unverhältnismäßig hohen Aufwand erfordert, ist aber berechtigt, Abhilfe in Form von gleichoder höherwertigen Ersatzleistungen zu erbringen. Eine solche Ersatzleistung kann der Kunde nur aus wichtigem, objektivem Grund ablehnen. Das Abhilfeverlangen ist an uns direkt oder an den Reiseleiter vor Ort zu richten. Der Reiseleiter ist jedoch nicht berechtigt, Ansprüche anzuerkennen.

8.2. Minderung des Reisepreises: Für die Dauer einer nicht vertragsmäßigen Erbringung der Reise bis zur Abhilfe durch RAD + REISEN kann der Kunde nach Rückkehr von der Reise eine entsprechende Herabsetzung des Reisepreises in Schriftform verlangen (Minderung). Die Minderung tritt nicht ein, wenn und soweit es der Reisende schuldhaft unterlässt, den Mangel den in Ziffer z.1 genannten Stellen rechtzeitig anzuzeigen, um diesen die Abhilfe zu ermöglichen.

8.3. Eventuelle Ansprüche müssen spätesten bis zu einem Monat nach vertraglich vorgesehenem Reiseende bei uns geltend gemacht werden.

9. Mitwirkungspflicht

9.1. Falls der Reisende seine Reiseunterlagen nicht rechtzeitig vor der Reise erhält, muss er RAD + REISEN umgehend benachrichtigen.

9.2. Der Reisende ist verpflichtet, bei eventuell auftretenden Leistungsstörungen alles ihm Zumutbare zu tun, um zu einer Behebung der Störung beizutragen und eventuell entstehende Schäden gering zu halten oder zu vermeiden. Der Kunde ist insbesondere verpflichtet, seine Beanstandungen unverzüglich der in Ziffer8.1. genannten Stelle zur Kenntnis zu geben. Diese sind beauftragt, für Abhilfe zu sorgen, sofern dies möglich ist. Unterlässt der Kunde schuldhaft einen Mangel anzuzeigen, so tritt ein Anspruch auf Minderung nicht ein.

10. Absicherung von Kundengeldern

10.1. RAD + REISEN GmbH ist im Veranstalterverzeichnis des Bundesministeriums für wirtschaftliche Angelegenheiten unter der Nummer 1998/0074 eingetragen. Die von RAD + REISEN veranstalteten Pauschalreisen sind im Falle einer Insolvenz durch eine Bankgarantie bei der Raiffeisen Landesbank Burgenland, Raiffeisenstraße 1, 7001 Eisenstadt, Garantie Nr. 70.042.023 nach Maßgabe der österreichischen Reisebüroversicherung (RSV) versichert. Dies gilt für
b) notwendige Aufwendungen für die Rückreise.
c) Der Veranstalter übernimmt Kundengelder als Anzahlung/Vorauszahlung bis maximal 20% des Reisepreises früher als 20 Tage vor Reiseantritt. Die erhöhte Absicherung (§ 4 Abs. 4 RSV) ist durch oben angeführte Bankgarantie gewährleistet. Im Insolvenzfall sind sämtliche Ansprüche bei sonstigem Anspruchsverlust innerhalb von 8 Wochen ab Eintritt der Insolvenz beim Abwickler Europäische Reiseversicherung AG, Kratochwjlestraße 4, 1020 Wien, Tel: 01/3172500, Fax: 01/3199367 anzumelden. Wichtige Information zur Insolvenzabsicherung: Zahlen Sie nicht mehr als 20% des Reisepreises als Anzahlung, die Restzahlung nicht früher als 20 Tage vor Reiseantritt.

11. Wichtigste Rechte nach der Richtlinie (EU) 2015/2302

- Die Reisenden erhalten alle wesentlichen Informationen über die Pauschalreise vor Abschluss des Pauschalreisevertrags.
- Es haftet immer mindestens ein Unternehmer für die ordnungsgemäße Erbringung aller im Vertrag inbegriffenen Reiseleistungen.
- Die Reisenden erhalten eine Notruftelefonnummer oder Angaben zu einer Kontaktstelle, über die sie sich mit dem Reiseveranstalter oder dem Reisebüro in Verbindung setzen können.
- Die Reisenden können die Pauschalreise - innerhalb einer angemessenen Frist und unter Umständen unter zusätzlichen Kosten - auf eine andere Person übertragen.
- Der Preis der Pauschalreise darf nur erhöht werden, wenn bestimmte Kosten (zum Beispiel Treibstoffpreise) sich erhöhen und wenn dies im Vertrag ausdrücklich vorgesehen ist, und in jedem Fall bis spätestens 20 Tage vor Beginn der Pauschalreise. Wenn die Preiserhöhung 8 % des Pauschalreisepreises übersteigt, kann der Reisende vom Vertrag zurücktreten. Wenn sich ein Reiseveranstalter das Recht auf eine Preiserhöhung vorbehält, hat der Reisende das Recht auf eine Preissenkung, wenn die entsprechenden Kosten sich verringern.
- Die Reisenden können ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten und erhalten eine volle Erstattung aller Zahlungen, wenn einer der wesentlichen Bestandteile der Pauschalreise mit Ausnahme des Preises erheblich geändert wird. Wenn der für die Pauschalreise verantwortliche Unternehmer die Pauschalreise vor Beginn der Pauschalreise absagt, haben die Reisenden Anspruch auf eine Kostenerstattung und unter Umständen auf eine Entschädigung.
- Die Reisenden können bei Eintritt außergewöhnlicher Umstände vor Beginn der Pauschalreise ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, beispielsweise wenn am Bestimmungsort schwerwiegende Sicherheitsprobleme bestehen, die die Pauschalreise voraussichtlich beeinträchtigen.
- Zudem können die Reisenden jederzeit vor Beginn der Pauschalreise gegen Zahlung einer angemessenen und vertretbaren Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten.
- Können nach Beginn der Pauschalreise wesentliche Bestandteile der Pauschalreise nicht vereinbarungsgemäß durchgeführt werden, so sind dem Reisenden angemessene andere Vorkehrungen ohne Mehrkosten anzubieten. Der Reisende kann ohne Zahlung einer Rücktrittsgebühr vom Vertrag zurücktreten, wenn Leistungen nicht gemäß dem Vertrag erbracht werden und dies erhebliche Auswirkungen auf die Erbringung der vertraglichen Pauschalreiseleistungen hat und der Reiseveranstalter es versäumt, Abhilfe zu schaffen.
- Der Reisende hat Anspruch auf eine Preisminderung und/oder Schadenersatz, wenn die Reiseleistungen nicht oder nicht ordnungsgemäß erbracht werden.
- Der Reiseveranstalter leistet dem Reisenden Beistand, wenn dieser sich inSchwierigkeiten befindet.
- Im Fall der Insolvenz des Reiseveranstalters oder - in einigen Mitgliedstaaten - des Reisevermittlers werden Zahlungen zurückerstattet. Tritt die Insolvenz des Reiseveranstalters oder, sofern einschlägig, des Reisevermittlers nach Beginn der Pauschalreise ein und ist die Beförderung Bestandteil der Pauschalreise, so wird die Rückbeförderung der Reisenden gewährleistet. RAD + REISEN GmbH hat eine Insolvenzabsicherung mit Raiffeisen Landesbank Burgenland, Raiffeisenbankstraße 1, 7001 Eisenstadt, abgeschlossen. Die Reisenden können diese Einrichtung oder gegebenenfalls die zuständige Behörde Europäische Reiseversicherungs AG, Kratochwjlestraße 4, A-1220 Wien, Tel.: +43/1/317 25 00 73930, EMail: info@europaeische.at, www.europaeische.at, Notruf 24 Stunden täglich: +43/1/5044400 kontaktieren, wenn ihnen Leistungen aufgrund der Insolvenz von RAD + REISEN GmbH verweigert werden.
- Richtlinie (EU) 2015/2302 in der in das nationale Recht umgesetzten Form: www.justiz.gv.at/pauschalreisegesetz

12. Sonstiges

12.1. Während der Dauer der Reise haften Sie für Schäden oder Verlust an Fahrrädern und Ihnen überlassener Ausrüstung.

12.2. Der Kunde ist für die Einhaltung aller Pass-, Visa-, Zoll- und Gesundheitsvorschriften selbst verantwortlich.

12.3. Änderungen von Preisen und Leistungen müssen wir uns vorbehalten, ebenso Berichtigungen von Irrtümern und Druckfehlern.

12.4. Die Unwirksamkeit einzelner Bestimmungen des Reisevertrages hat nicht die Unwirksamkeit des gesamten Vertrages zur Folge.

12.5. Gerichtsstand ist Sitz des Veranstalters.

PDF-Symbol PDF: Reisebedingungen

PDF dieser Reise

Verschaffen Sie sich einen Überblick, und laden Sie sich hier die Katalogseite dieser Radreise als PDF-Datei herunter. Kompakt und übersichtlich.

Natürlich können Sie die PDF-Datei beispielsweise auch an Mitreisende weiterleiten. Einfach und unkompliziert.

PDF-Symbol PDF dieser Radreise herunterladen

Reisepreise Kategorie B

Kategorie B

Kategorie B 0 1 0 0Grundpreis|Sparpreis|Saisonpreis| 0559|499|609|0|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 755|695|805|0|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 499,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 559,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 609,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 695,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 755,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 805,-

Reisepreise Kategorie A

Kategorie A

Kategorie A 709|619|749|0|Doppelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Doppelzimmer / ÜF 959|869|999|0|Einzelzimmer / ÜF 0|0|0|0|Einzelzimmer / ÜF
  •  

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 619,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 709,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 749,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 869,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 959,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 999,-

Zusatznächte Kategorie B

Wien, 4*Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 66,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 66,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 66,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 95,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 95,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 95,-

Budapest, 4*Niveau (Etappe 6)

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 49,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 49,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 49,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 83,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 83,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 83,-

Zusatznächte Kategorie A

Wien, 4*Niveau (Anreisetag)

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 66,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 66,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 66,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 95,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 95,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 95,-

Budapest, 4*Niveau (Etappe 6)

    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 56,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 56,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 56,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      13.04.19 bis 28.04.19, 04.10.19 bis 12.10.19

      € 99,-
    • Grundpreis

      29.04.19 bis 30.06.19, 26.08.19 bis 03.10.19

      € 99,-
    • Saisonpreis

      01.07.19 bis 25.08.19

      € 99,-

Extras und Zusatzleistungen

Zusatzleistungen zur An- und Abreise

  • Parkgarage in Wien, pro Tag: ca. € 4,-
  • Busfahrt Budapest - Wien, pro Person: € 22,-
  • Rücktransport eigener Räder, pro Rad: € 29,-

Mieträder

  • 7-Gang Unisex-Tourenrad: € 72,-
  • 21-Gang Unisex-Tourenrad: € 72,-
  • Unisex-Elektrorad inkl. Zubehör: € 159,-

Steuern & Gebühren

Orts-/Kurtaxe, pro Person: zahlbar vor Ort

Diese ist, so­weit fäl­lig, di­rekt vor Ort im Ho­tel zu ent­rich­ten und nicht im Rei­se­preis ent­hal­ten.

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.