schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook und Twitter

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book oder Twit­ter auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Rad und Schiff 
Blick auf die ehemalige Abtei Saint-Germain in Auxerre, Bild: Traveller 70, Bild 1 der Radreise Burgund
Blick auf die ehemalige Abtei Saint-Germain in Auxerre (Bild: Traveller 70)
Fahrrad in den Weingärten bei Irancy, Bild: Pedalo, Bild 2 der Radreise Burgund
Fahrrad in den Weingärten bei Irancy (Bild: Pedalo)
Das charmante Städtchen Joigny an der Yonne, Bild: Marylène, Bild 3 der Radreise Burgund
Das charmante Städtchen Joigny an der Yonne (Bild: Marylène)
Die Kabinenschlüssel von Ihrem schwimmenden Hotel, der MS Fleur, Bild: BBT, E. Haars, Bild 4 der Radreise Burgund
Die Kabinenschlüssel von Ihrem schwimmenden Hotel, der MS Fleur (Bild: BBT, E. Haars)
Boeuf Bourguignon, sollten Sie im Burgund probieren, Bild: M. Holanda, Bild 5 der Radreise Burgund
Boeuf Bourguignon, sollten Sie im Burgund probieren (Bild: M. Holanda)
Herzhafte Gougères (Windbeutel mit Käsefüllung), Bild: M. Fribus, Bild 6 der Radreise Burgund
Herzhafte Gougères (Windbeutel mit Käsefüllung) (Bild: M. Fribus)
  • ab € 1514,–

  • Geführte Gruppenreise

  • Mietrad inklusive

  • Reise 2022, 3% Frühbucherrabatt

Burgund
Von Auxerre nach Moret-sur-Loing

La vie est belle - das Leben ist schön: Ganz beson­ders schön ist das Leben im Nor­den des einst­igen Her­zog­tums Bur­gund, dem gemäch­lich aber bestän­dig pul­sier­enden Her­zen Frank­reichs zwi­schen Auxerre und Moret-sur-Loing ...

Jetzt 3% Frühbucherrabatt* sichern!

PEDALO Rad & Schiff­rei­sen sind heiß be­gehrt. Da­mit Ihre Wunsch­rei­se 2022 nicht man­gels ver­füg­ba­ren Ter­mins ins Was­ser fällt, soll­ten Sie sich da­her un­ver­züg­lich einen der li­mi­tier­ten Plät­ze an Bord sichern.

  • 3% Früh­bu­cher­ra­batt* er­hal­ten Sie, wenn Sie sich jetzt Ihre PEDALO Rad & Schiff­rei­se(n) 2022 sichern.
  • 5% Grup­pen­rabatt* gibt's oben­drauf, wenn Sie eine Grup­pe von min­des­tens sechs Per­so­nen sind. Da sind in Sum­me bis zu 8% Kom­bi­ra­batt für Sie drin.

Den Früh­bu­cher­ra­batt* gewähren wir, bis auf we­ni­ge Aus­nah­men, auf Rad­rei­sen aus dem PEDALO Rei­se­pro­gramm 2022. Wei­te­re Infos zu den PEDALO Ra­bat­ten fin­den Sie hier.

*) Rabatte: Die Ra­bat­te be­zie­hen sich immer auf den Rei­se­grund­preis. Dies ist der Preis pro Per­son im ge­buch­ten Zim­mer bzw. in der ge­buch­ten Ka­bi­ne. Der Ra­batt gilt nicht für Zu­satz­leis­tun­gen (z. B. Halb­pen­si­on, Miet­rä­der, etc.).

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Burgund

La vie est belle - das Leben ist schön

Ganz beson­ders schön ist das Leben im Nor­den des einst­igen Her­zog­tums Bur­gund, dem gemäch­lich aber bestän­dig pul­sier­enden Her­zen Frank­reichs. Zwi­schen Auxerre, der maler­ischen Bi­schofs­stadt und Moret-sur-Loing, viel­fach von bedeu­tenden impres­sion­ist­ischen Malern auf ihren Lein­wänden ver­ewigt, er­streckt sich ein »Land des guten Lebens«, das sich im Lauf seiner langen glanz­vol­len Geschichte stets auch durch seine Gast­lich­keit und die Freund­lich­keit der hier leben­den Men­schen aus­ge­zeichnet hat.

Die Natur mit ihren sanften Hügeln und ihrem satten Grün ist zum Rad­fahren wie gemacht, die Yonne, kleine Schwes­ter der Seine, zieht ihre Bahn mit­ten hin­durch und gelei­tet Sie in hüb­sche Dör­fer, leb­hafte Klein­städte und natür­lich durch traum­haft schöne Wein­berge. Der Wein ist her­vor­ragend, die »cuisine« wahr­haft »délicieuse«. Und natür­lich sorgt nicht zuletzt die Unter­bring­ung auf einem Premium­schiff dafür, dass Sie sich bei dieser Rad & Schiff­reise fühlen wer­den wie Gott in Frankreich.

Reise-Highlights

  • Warum der Gruppenreise-Vorteil ein gro­ßes High­light ist, ver­ra­ten wir Ihnen hier.
  • Bei lokalen Imkern, Cidre-Herstel­lern, Käse­reien oder Wein­bauern im wahrsten Sinne jeden Moment voll auskosten.
  • Von Sens mit seiner pracht­vollen Kathe­drale aus trat die Bau­kunst der Gotik ihren Sieges­zug durch Europa an.
  • Mal längere, mal kürzere Rad­etappen lassen Zeit für aus­gie­bige Besich­ti­gungen oder unver­fälsch­ten Natur­genuss.
  • Spek­ta­kuläre Aus­sich­ten belohnen Sie wo immer an­spruchs­volle Anstiege aus dem idyl­li­schen Fluss­tal hinaus­führen.

Auf einen Blick

  • Geführte Gruppenreisen
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Streckenreise
  • Seen- & Fluss-Radreisen
  • Für Weinliebhaber

Freizeitradler

Die To­po­­gra­fie reicht von flach bis hü­ge­­lig, spe­­zi­ell in den Wein­­ge­­bie­ten ist mit der einen oder an­d­e­ren Stei­­gung zu rech­­nen. Sie ra­deln meist auf klei­­nen Land­­stra­ßen, Wirt­­schafts­­we­gen und teils auch auf un­be­­fes­­tig­ten Feld­­wegen.

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Burgund

8-tägige Streckenreise
von Auxerre nach Moret-sur-Loing

  • ca. 160 bzw. 250 km
Platzhalter

Tag 1 von 8
Anreise nach Auxerre (in Eigenregie)

Einschiffung und Check-In um 14:00 Uhr. Nach der Begrüß­ung durch Kapi­tän, Crew und Reise­leiter werden die gemie­teten Fahr­räder zuge­teilt.

Nach dem Abendessen an Bord können Sie durch Auxerre schlen­dern, die wohl schönste Stadt auf dieser Reise. Viele Kirch­türme prägen das Stadt­pano­rama und die Straßen sind von Fach­werk­häusern aus dem 16. Jahr­hun­dert gesäumt. Einen präch­tigen Anblick bietet die Kathe­drale Saint-Étienne, ein wahres Meis­ter­werk der goti­schen Kunst.

Bitte be­ach­ten Sie, dass die­se Rei­se an ei­ni­gen Ter­mi­nen in um­ge­kehr­ter Richtung - also von Moret-sur-Loing nach Auxerre - gefah­ren wird.

Welches Schiff zu wel­chem An­rei­se­ter­min in wel­che Rei­se­rich­tung fährt, er­fah­ren Sie, in­dem Sie in der Rub­rik »Ter­mi­ne« den ge­wün­sch­ten An­rei­se­ter­min kli­cken oder in der Rub­rik »Schiffe« die einzelnen Schiffsbeschreibungen öffnen.

Platzhalter

Tag 2 von 8
Rundfahrt Auxerre

  • ca. 30 bzw. 40 km

Heute haben Sie mehrere Möglich­keiten. Wenn Sie sich ent­span­nen möch­ten, bleiben Sie in Auxerre und unter­nehmen eine Ent­deckungs­tour durch diese schöne Stadt mit der Abtei St. Germain, der Kathe­drale Saint-Étienne und dem Glocken­turm.

Haben Sie Lust auf eine erste Rad­tour? Dann können Sie mit Ihrem Reise­leiter die Umge­bung von Auxerre erkun­den. Fahren Sie an der Yonne entlang und besu­chen Sie den Wein­berg »Caves de Bailly«, der für seinen spritz­igen Cremant de Bour­gogne und den drama­tischen Ein­gang in die urigen Höhlen unter den Kalk­stein­hängen be­kannt ist. St. Bris und Irancy, eben­falls bekannte Wein­anbau­gebiete, liegen auf den Hügeln in der Nähe. Außer­dem kön­nen Sie in der Chapelle de Bailly die Gemäl­de von George Hosott, einem in Frank­reich bekann­ten Maler, bewun­dern (fakul­tativ). Bum­meln Sie ein­fach die kleine Straße an der Kirche ent­lang und genießen Sie die Aus­sicht auf die üppige Land­schaft in dieser Region.

Platzhalter

Tag 3 von 8
Auxerre - Joigny

  • ca. 25 bzw. 40 km

Ihre Radtour führt Sie in nördlicher Rich­tung durch das Tal der Yonne. Bei der län­geren Vari­ante ver­las­sen Sie später das Tal und fahren durch die reiz­volle Land­schaft nach Brienon-sur-Armencon. Von dort rad­eln Sie am schönen Canal de Bour­gogne ent­lang. Schließ­lich errei­chen Sie Mig­ennes. Das ehe­malige Zen­trum der Schiffs­indus­trie liegt an der Stelle, an der der Canal de Bour­gogne und die Yonne auf­ein­ander­treffen.

In der Nähe von Migennes erwartet Sie das Schiff zu einer nach­mittäg­lichen Fahrt nach Joigny. Dieses maler­ische Städt­chen kann auf eine lange und er­folg­reiche Wein­an­bau­gesch­ichte zu­rück­blicken. Hier erwar­ten Sie his­tor­ische Bau­denk­mäler, alte Kirchen und einzig­artige Stadt­häuser aus dem 16. bis 17. Jahr­hun­dert, die mit geschnitz­ten Renais­sance-Fassaden ver­ziert sind.

Platzhalter

Tag 4 von 8
Joigny - Villeneuve-sur-Yonne

  • ca. 20 bzw. 40 km

Die heutige Radtour beginnt mit einer Runde durch die umlie­gen­den Wein­berge. Der Reise­leiter zeigt Ihnen einige Orte, an denen Sie die edlen Bur­gunder­weine pro­bie­ren können. Um die Mit­tags­zeit sind Sie wieder in Joigny.

Jetzt können Sie sich aus­suchen, ob Sie mit dem Schiff nach Villeneuve-sur-Yonne fahren oder eine schöne Nach­mittags­fahrt nach Saint-Julien-du-Sault unter­nehmen möchten. Einen Besuch wert ist die aus dem 13. Jahr­hundert stam­mende Kirche Saint-Pierre mit ihren schönen Bunt­glas­fenstern. Der Tag endet in der sehens­werten Stadt Ville­neuve am Ufer der Yonne, die vom Touris­mus noch un­be­rührt ge­blie­ben ist. In diesem schönen Ort ent­decken Sie mittel­alter­liche Tor­türme und viele roman­tische Gärten.

Platzhalter

Tag 5 von 8
Villeneuve-sur-Yonne - Sens

  • ca. 30 bzw. 50 km

Von Villeneuve aus gibt es wieder zwei Fahr­rad­opti­onen. Die kürzere Strecke bleibt näher am Fluss, während Sie auf der län­geren durch die Hügel zum »Musée de la Pomme et du Cidre« gelan­gen. Pro­bieren Sie den leck­eren Apfel­wein, der hier pro­du­ziert wird (fakul­tativ)!

In der Nähe von Sens, Ihrem heutigen Ziel, finden Sie den schönen »Parc du Moulin a Tan«. Sens ist eine der ältesten Städte Frank­reichs. Hier steht eine geführte Be­sich­ti­gung der Kathe­drale Saint-Etienne auf dem Pro­gramm. Diese Kathe­drale ist die erste der großen goti­schen Kathe­dralen in Frank­reich und diente als Inspi­ration für viele andere Bau­werke. Sie haben auch Zeit zum Ein­kau­fen, für einen Bum­mel durch die ört­liche Markt­halle oder einen Spa­zier­gang durch die Stadt. Heute steht kein Abend­essen an Bord auf dem Pro­gramm, damit Sie eines der vielen Res­tau­rants von Sens testen können.

Platzhalter

Tag 6 von 8
Sens - Pont-sur-Yonne

  • ca. 20 bzw. 40 km

Heute haben Sie wieder die Möglichkeit, auf einer kür­zeren Rad­tour dem Fluss­tal zu fol­gen oder eine län­gere Tour durch die Land­schaft zu unter­neh­men und einem lokalen Imker bei der Arbeit zuzu­sehen. Wenn Sie sich für die kurze Option ent­schei­den, können Sie noch etwas Zeit in Sens ver­brin­gen, bevor Sie mit der Rad­tour begin­nen. Ihr heu­tiges Ziel ist das freund­liche, am Fluss gele­gene Städt­chen Pont-sur-Yonne.

Platzhalter

Tag 7 von 8
Pont-sur-Yonne - Moret-sur-Loing

  • ca. 35 bzw. 40 km

An Ihrem letzten Radtag schla­gen Sie den Weg nach Montereau-fault-Yonne ein. Diese Stadt liegt an der Stelle, an der die Yonne in die Seine mündet. Hier ist die zwischen dem 12. und 14. Jahr­hundert erbaute Stifts­kirche Notre-Dame-et-Saint-Loup einen Besuch wert.

In Montereau gehen Sie wieder an Bord und fahren bei einer Dinner-Kreuz­fahrt zum End­ziel Moret-sur-Loin. In dieser char­manten mittel­alter­lichen Fes­tungs­stadt, stra­te­gisch günstig am Ufer des Loing gele­gen, fand der Maler Sisley Inspi­ration für seine schönen, impres­sion­ist­ischen Gemälde.

Platzhalter

Tag 8 von 8
Abreise von Moret-sur-Loing (in Eigenregie)

Ende der Reise: Frühstück bis 9:30 Uhr, danach Ausschiffung.

Anreisetermine

Jeden Dienstag vom 31.05. bis 19.07., sowie vom 09.08. bis 13.09.2022

Wel­ches Schiff zu wel­chem An­rei­se­ter­min in wel­che Rei­se­rich­tung fährt, er­fah­ren Sie, in­dem Sie den ge­wün­sch­ten An­rei­se­ter­min kli­cken. Mehr Infos in der Rubrik »Schiffe«.

3

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
Von Auxerre nach Moret-sur-Loing Von Moret-sur-Loing nach Auxerre

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung auf gebuchtem Schiff
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • 6 x Lunchpaket für unterwegs
  • 6 x Nachmittagskaffee/Tee an Bord
  • 6 x 3-Gang Abendmenü
  • Begrüßungsgetränk am Anreisetag
  • Mietrad für 6 Tage
  • Fährfahrten gemäß Programm
  • Eintritt Imkerei-Museum
  • Eintritt Kathedrale in Sens
  • Weinprobe in Bailly
  • deutschsprachige Reisebegleitung per Rad
  • alle Hafen-, Brücken- u. Schleu­sen­ge­bühren
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • ausführliche Reiseunterlagen pro Kabine in Deutsch und Englisch

Zusatznächte

Für diese Rei­se kön­nen wir Ihnen lei­der keine Zu­satz­näch­te an­bie­ten. Wol­len Sie selbst nach Über­nach­tungs­mög­lich­kei­ten am Start- und/oder Ziel­ort die­ser Rei­se im Web re­cher­chie­ren, em­pfeh­len wir Ihnen un­se­ren lang­jäh­ri­gen Par­tner hrs.de.

Hinweis

Auf dieser Rei­se wer­den, je nach An­rei­se­ter­min, ver­schie­de­ne Schiffe ein­ge­setzt. Egal für wel­chen An­rei­se­ter­min Sie sich ent­schei­den, je­des Schiff hat seinen ganz ei­ge­nen Charme, und wird den Auf­ent­halt an Bord un­ver­gess­lich ma­chen.

Welches Schiff zu wel­chem An­rei­se­ter­min in wel­che Rei­se­rich­tung fährt, er­fah­ren Sie, in­dem Sie die ein­zel­nen Schiffs­be­schrei­bun­gen un­ten öff­nen oder in der Rub­rik »Ter­mi­ne« den ge­wün­sch­ten An­rei­se­ter­min kli­cken.

MS Fleur

Termine

Von Auxerre nach Moret-sur-Loing: Dienstag, den 07.06. / 21.06. / 05.07. / 19.07.2022

Von Moret-sur-Loing nach Auxerre: Dienstag, den 31.05. / 14.06. / 28.06. / 12.07.2022

Fakten

  • Schiffstyp: Flusskreuz­fahrtschiff
  • Länge: 38 m, Breite: 5 m, Tiefgang: 1,4 m
  • Passagierdecks: 2 Ebenen
  • Kapazität: 10 Außen­ka­binen, 20 Passagiere
  • Besatzung: 4 Personen
  • Flagge: NL, Bordsprache: DE, EN

Beschreibung

Die charmante MS Fleur wurde spe­ziell für klei­ne Ka­nä­le und Schleu­sen ge­baut und fährt unter nie­der­län­di­scher Flag­ge und Füh­rung. Die sym­pa­thi­schen Crew um Steffie Kranz und Evert Jan Muur­ling wird ihr Bes­tes tun, da­mit Sie sich an Bord wie zu­hau­se füh­len und Sie einen ge­lun­ge­nen Ur­laub mit Rad & Schiff er­le­ben.

Auf dem Ober­deck er­war­ten Sie der helle, kli­ma­ti­sier­te und stimm­ungs­voll ein­ge­rich­te­te Sa­lon in dem Sie in ge­sel­li­ger Run­de Ihre Mahl­zei­ten ein­neh­men. Die ge­müt­li­che Sitz­ecke und die Bar la­den zum Plausch mit neuen und alten Be­kann­ten ein. Auf dem kleinen, fei­nen und teils über­dach­ten Son­nen­deck kön­nen Sie bei schö­ner Aus­sicht Ihren Café-au-lait oder Aper­itif ge­nießen.

Kabinen

Die 10 Ka­bi­nen (ca. 8 m²) auf dem Un­ter­deck ver­fü­gen über zwei se­pa­ra­te Ein­zel­bet­ten, eine in­di­vi­duell regel­ba­re Klima­an­la­ge, einen klei­nen Schrank, Mini-Safe, Haar­trock­ner sowie ein eige­nes, klei­nes Ba­de­zim­mer mit Dusche, WC und Wasch­becken. Alle Ka­bi­nen haben ein Fens­ter, das je­doch aus Si­cher­heits­grün­den nicht geöff­net wer­den kann.

  • 2-Bett-Kabine ab € 1514,-

    Zirka 8 m² mit zwei se­pa­ra­ten Ein­zel­bet­ten

  • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung ab € 2223,-

    Zirka 8 m² große 2-Bett-Kabine zur Al­lein­be­le­gung

Die 38 Meter lange und 5 Meter breite MS Fleur in Fahrt, Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
Die 38 Meter lange und 5 Meter breite MS Fleur in Fahrt (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: Der für das Abendessen eingedeckte Salon, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Der für das Abendessen eingedeckte Salon (Bild: BBT, E. Haars)
MS Fleur: Der für das Abendessen eingedeckte Salon, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Der für das Abendessen eingedeckte Salon (Bild: BBT, E. Haars)
MS Fleur: Eingedeckter Tisch, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Eingedeckter Tisch (Bild: BBT, E. Haars)
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m², Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m² (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m², Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m² (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m², Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: 2-Bett-Kabine mit ca. 8 m² (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: Das Badezimmer mit Dusche und WC, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Das Badezimmer mit Dusche und WC (Bild: BBT, E. Haars)
MS Fleur: Eine Flasche Rotwein aus der Bord-Vinothek, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Eine Flasche Rotwein aus der Bord-Vinothek (Bild: BBT, E. Haars)
MS Fleur: Der Koch bei der Arbeit, Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Der Koch bei der Arbeit (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: Käseauswahl bereit zum Servieren, Bild: E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Käseauswahl bereit zum Servieren (Bild: E. J. Muurling)
MS Fleur: Die Nachspeise steht zum Servieren bereit, Bild: BBT, E. J. Muurling, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Die Nachspeise steht zum Servieren bereit (Bild: BBT, E. J. Muurling)
MS Fleur: Das kleine, aber feine Sonnendeck, Bild: BBT, E. Haars, Bild der Radreise Burgund
MS Fleur: Das kleine, aber feine Sonnendeck (Bild: BBT, E. Haars)

MS Zwaantje

Termine

Von Auxerre nach Moret-sur-Loing: Dienstag, den 16.08. / 30.08. / 13.09.2022

Von Moret-sur-Loing nach Auxerre: Dienstag, den 09.08. / 23.08. / 06.09.2022

Fakten

  • Schiffstyp: Flusskreuz­fahrtschiff
  • Länge: 40 m, Breite: 5,6 m, Tiefgang: 1,4 m
  • Passagierdecks: 1 Ebene
  • Kapazität: 12 Außen­ka­binen, 24 Passagiere
  • Besatzung: 4 Personen
  • Flagge: NL, Bordsprachen: DE, EN

Beschreibung

Das ge­müt­li­che Fluss­schiff MS Zwaant­je fährt un­ter nie­der­län­di­scher Flag­ge und Führung. Mar­tijn van Ta­ten­ho­ve ist Ihr er­fah­re­ner Ka­pi­tän, er ist in einer Gas­tro­no­mie­fa­mi­lie auf­ge­wach­sen und aus­ge­bil­de­ter Koch. Seine Frau Mar­jo­rie, die eben­falls mit an Bord ist, hat an der Hoch­schu­le von Bre­da Tou­ris­mus stu­diert und ist im­mer um das Wohl ihrer Gäs­te be­müht.

Auf dem Ober­deck be­fin­det sich der kli­ma­ti­sier­te Sa­lon mit gro­ßen Pa­no­ra­ma­fens­tern und der Res­tau­rant­be­reich, in dem Sie die gu­te und reich­hal­ti­ge Küche ge­nie­ßen. Die Sitz­ecken und die klei­ne Schiffs­bar run­den die Ein­rich­tung an Bord ab.

Auf dem gut 90 m² gro­ßen Son­nen­deck mit Sitz­ge­le­gen­hei­ten las­sen Sie den Rad­tag in ge­müt­li­cher Runde aus­klin­gen, ge­nie­ßen die Aus­sicht in alle Rich­tun­gen und kön­nen auch mal einen Blick ins Steu­er­haus werfen. In einem se­pa­ra­ten Be­reich wer­den die Fahr­rä­der ab­ge­stellt.

Kabinen

Auf dem Un­ter­deck be­fin­den sich die ins­ge­samt zwölf zweck­mä­ßig ein­ge­rich­te­ten 2-Bett-Kabi­nen. Zehn 2-Bett-Kabi­nen (ca. 7 m²) sind mit zwei ge­trennt ste­hen­den eben­er­di­gen Ein­zel­bet­ten und zwei 2-Bett-Kabi­nen (ca. 6 m²) mit einem Dop­pel­bett aus­ge­stat­tet.

Alle zwölf Ka­bi­nen der MS Zwaantje ver­fü­gen über eine in­di­vi­duell regel­ba­re Klima­an­la­ge, einen klei­nen Schrank, einen Mini-Safe, einen Haar­trock­ner sowie ein eige­nes, klei­nes Ba­de­zim­mer mit Dusche, WC und Wasch­becken. Die Ka­bi­nen­fens­ter kön­nen aus Si­cher­heits­grün­den nicht geöff­net wer­den.

  • 2-Bett-Kabine pro Person: ab € 1514,-

    Kabine mit zwei Ein­zel­bet­ten (7 m²) oder einem Dop­pel­bett (ca. 6 m²)

  • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung pro Person: ab € 2223,-

    2-Bett-Kabine zur Al­lein­be­le­gung

Die 40 Meter lange und 6 Meter breite MS Zwaantje vor Anker, Bild: BBT, Bild der Radreise Burgund
Die 40 Meter lange und 6 Meter breite MS Zwaantje vor Anker (Bild: BBT)
MS Zwaantje: Der Salon mit Restaurantbereich, Bild: BBT, Bild der Radreise Burgund
MS Zwaantje: Der Salon mit Restaurantbereich (Bild: BBT)
MS Zwaantje: Der Salon mit Restaurantbereich, Bild: BBT, Bild der Radreise Burgund
MS Zwaantje: Der Salon mit Restaurantbereich (Bild: BBT)
MS Zwaantje: 2-Bett-Kabine mit ca. 7 m² und zwei getrennt stehenden Einzelbetten, Bild: BBT, Bild der Radreise Burgund
MS Zwaantje: 2-Bett-Kabine mit ca. 7 m² und zwei getrennt stehenden Einzelbetten (Bild: BBT)
MS Zwaantje: 2-Bett-Kabine mit ca. 7 m², Bild: BBT, Bild der Radreise Burgund
MS Zwaantje: 2-Bett-Kabine mit ca. 7 m² (Bild: BBT)

Mitnahme eigener Räder

Die Mit­nah­me eigener Fahr­räder ist bei dieser Reise auf Grund der begrenz­ten Stell­plätze an Bord nicht mög­lich. Ein Miet­rad ist in den Reise­leis­tungen bereits inklu­diert, ein Miet-E-Bike ist gegen Auf­preis eben­falls ver­fügbar.

Mietrad

  • 11-Gang Unisex-Tourenrad: inklusive

An Bord er­war­tet Sie ein solides, leicht lau­fen­des Unisex-Touren­rad mit tiefem Ein­stieg - wel­ches wir, egal ob Männ­lein oder Weib­lein, mit gutem Ge­wis­sen emp­feh­len kön­nen. Für die richtige Rah­men­höhe fragen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Die Aluminium-Räder sind mit einer 7-Gang-Naben­schal­tung mit zwei gut do­sier­bare Fel­gen­brem­sen mit or­dent­lich Brems­kraft aus­ge­stattet (KEINE Rück­tritt­brem­se). Sie sind auf 28-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Spei­chen und ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Neigung leicht jus­tier­bare Sattel und der nei­gungs­ver­stell­bare Lenker­vor­bau er­mög­lichen eine be­queme Sitz­position.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad: € 115,- (Aufpreis)

Wer gern Neues aus­pro­biert und/oder lieber mög­lichst kräfte­schonend unter­wegs sein möchte, der sollte ein Elek­t­ro­rad mieten. Denn noch nie war es ein­fach­er, so schwung­voll und mit einem Lächeln auf den Lippen durch die Lande zu glei­ten.

Dank E-Bike, welches hybrid mit Elek­t­ro­motor und eigener Muskel­kraft be­trieben wird, lassen sich Stei­gun­gen und an­stren­gen­de Ab­schnitte spielend be­wäl­tigen. Ganz ohne zu treten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­t­ro­motor unter­stützt groß­zügig, aber beraubt Sie nicht Ihres kompletten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, ein Fahr­rad­com­put­er, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenanreise

Dass das Anreisen schöner ist, als das Abreisen, hat wohl Allgemeingültigkeit. Dass die An- und Abreise zum jeweiligen Start- bzw. Zielort in Eigenregie erfolgt, und diese somit nicht im Reisepreis inkludiert ist, schreiben wir lieber nieder.

Flug-Anreise

Flughafen: Paris Charles de Gaulle (CDG)

Für die Fluganreise em­pfeh­len wir den Flughafen Paris Charles de Gaulle. Von dort brin­gen Sie re­gel­mä­ßig ver­keh­ren­de Shuttlebusse in zir­ka 50 Minuten zum Gare de Lyon, von wo aus Sie gute Verbindungen per Bahn nach Moret haben. Für die Anreise nach Auxerre gibt es gute Bahnverbindungen ab dem Gare de Bercy.

Hinweise zur Flug-Buchung
  • Damit Sie in den Ge­nuss von güns­ti­gen Flü­gen kom­men, em­pfeh­len wir Ih­nen, Ih­ren Flug so früh wie mög­lich zu bu­chen. Bitte beach­ten Sie je­doch, dass bei dieser Reise eine Mindest­teil­nehmer­zahl erfor­der­lich ist. Die Frist, inner­halb derer wir garan­tie­ren können, dass die Reise durch­ge­führt wird, finden Sie im Reiter »Infos« unter dem Punkt »Mindest­teil­nehmer­zahl«.
  • Wir em­pfeh­len un­se­ren lang­jäh­ri­gen Partner opodo.de. Hier fin­den Sie güns­ti­ge Flü­ge von über 700 Air­li­nes. Für ein güns­ti­ges An­ge­bot soll­ten Sie ver­schie­de­ne Flug­hä­fen aus­pro­bie­ren. Bu­chen Sie Hin- und Rück­flug zu­sam­men und kom­bi­nie­ren Sie ggf. ver­schie­de­ne Air­li­nes.

Geführte Gruppenreise - so funktioniert's

Gemeinsam unterwegs per Rad & Schiff

Geführte PEDALO Rad & Schiff­rei­sen ver­bin­den nicht nur zwei Rei­se­ar­ten zu einer be­son­de­ren Kom­bi­na­ti­on, sie brin­gen auch die­je­ni­gen Men­schen zu­sam­men, die die­ses Be­son­de­re ganz be­son­ders schät­zen. Die auf einer Wel­len­län­ge lie­gen und dem­ent­spre­chend gerne mög­lichst viel Rad­ur­laubs­zeit ge­mein­sam mit ihren gleich­ge­sinn­ten Rei­se­ge­fähr­ten ver­brin­gen möch­ten.

Bei der ge­führ­ten Grup­pen­rei­se per Rad & Schiff nimmt man nicht nur Früh­stück und Abend­es­sen an Bord ge­mein­sam ein, son­dern auch die We­ge an Land ge­mein­sam un­ter die Rä­der. Das zu­sam­men Er­leb­te ver­bin­det und löst wahre Wel­len der Be­geis­te­rung aus.

Rundherum erstklassig betreut

Wer sich für eine ge­führ­te PEDALO Rad & Schiff­rei­se ent­schei­det, muss sich nicht da­rum küm­mern den rech­ten Weg zu fin­den, son­dern kann sich Tag für Tag voll auf die ei­g­ene Be­geis­te­rung kon­zen­trie­ren.

Qualifizierte und er­fah­re­ne Rei­se­lei­ter hüp­fen mit Ihnen von In­sel zu In­sel oder wei­sen Ihnen bei Ihren Rad­tou­ren ent­lang von idyl­li­schen Fluss­land­schaf­ten, ver­schlun­ge­nen Ka­nä­len und herr­li­chen Seen den Weg. Sie wis­sen in wel­chen Res­tau­rants man mit­tags am bes­ten ein­keh­ren kann, aber auch wo die hüb­sches­ten Picknick-Plätz­chen zu fin­den sind. Und sie be­glei­ten Ihre Rei­se­grup­pe bei Be­sich­ti­gungs­tou­ren und Stadt­rund­gän­gen. Wert­volle Tipps und span­nen­de Ge­schich­ten zu Land und Leu­ten gibt's meist noch oben­drauf.

Bei der Rad & Schiff­rei­se in der Grup­pe haben Sie so viel erst­klas­si­ge Be­treu­ung und an­ge­neh­me Ge­sell­schaft wie Sie es sich nur wün­schen kön­nen, aber auch die Frei­heit ein­mal für sich zu sein, wenn Sie das möch­ten. Denn wenn Ihnen ein­mal nicht der Sinn nach Fahr­rad­spaß in der Grup­pe ste­hen sollte, ha­ben Sie je­der­zeit die Mög­lich­keit ein­fach an Bord zu blei­ben und sich an Deck die Sonne auf den Bauch schei­nen zu lassen.

Rechtzeitig buchen

Die Ver­bind­ung von Rad und Schiff ent­wickelt sich immer mehr zum Reise-Renner. Das PEDALO An­ge­bot ist viel­fäl­tig und um­fang­reich, aber Plätze und Ter­mine sind li­mi­tiert.

Wenn Sie also mit einer kurz­weiligen PEDALO Rad und Schiff­reise lieb­äugeln, em­pfeh­len wir Ihnen, das Buchen nicht all­zu lange hin­au­szu­zögern, denn bei vielen Reisen sind ge­wisse Termine oft­mals rasch aus­ge­bucht. Will­kommen an Bord! Aber bitte unbedingt recht­zeitig buchen.

Fahrplan-/Programm­änderungen

  • Änderungen der Fahrt­zei­ten und/ oder der Rei­se­rou­te, zu denen es im Fall von Hoch- bzw. Nied­rig­was­ser oder sons­ti­gen nicht recht­zei­tig vor­her­seh­ba­rem Wit­te­rungs­grün­den wie Sturm etc. kom­men kann, sind grund­sätz­lich vor­be­hal­ten und kein kos­ten­lo­ser Rück­tritts­grund.
  • Gleiches gilt bei be­hörd­lich an­ge­ord­ne­ten, im Vor­feld nicht be­kannt ge­ge­be­nen Schleusen- und/oder Brü­cken­re­pa­ra­turen.
  • In diesen Fäl­len be­hal­ten wir uns (zu Ihrer ei­ge­nen Sicher­heit) vor, die Rei­se­rou­te zu än­dern und/oder Teil­stre­cken oder die Durch­füh­rung von Teil­str­ecken mit an­de­ren Ver­kehrs­mit­teln zu über­brü­cken. In Ein­zel­fäl­len kön­nen Ho­tel­über­nach­tun­gen er­for­der­lich werden.

Mindestteilnehmerzahl

  • Für diese Radreise ist eine Min­dest­teil­neh­mer­zahl von 12 Per­so­nen er­for­der­lich. Sollte die­se nicht er­reicht und die Rad­rei­se ab­ge­sagt wer­den, ver­stän­di­gen wir Sie da­rü­ber spä­tes­tens 20 Tage vor Be­ginn der Reise.
  • Bei Absage der Rad­rei­se wer­den auf den Rei­se­preis ge­leis­te­te Zah­lun­gen um­ge­hend er­stat­tet. Wei­te­re An­sprü­che be­ste­hen nicht.
  • Mit dem Erreichen der Min­dest­teil­neh­mer­zahl wird die­se Rad­rei­se ga­ran­tiert durch­ge­führt. Eine Be­stä­ti­gung Ihrer Bu­chung er­hal­ten Sie um­ge­hend nach Prü­fung der ver­füg­ba­ren Ka­pa­zi­tä­ten durch einen PEDALO Mit­ar­bei­ter.

Vorvertragliche Reise-Informationen

Reisevermittler

PEDALO Touristik GmbH, Kickendorf 1 a, A-4710 Grieskirchen

Reiseveranstalter

Boat Bike Tours B.V., Aambeeldstraat 20, 1021 KB Amsterdam, Niederlande

Reiseunterlagen

In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.

Sonstige Informationen gemäß Pauschalreisegesetz

  • Vor Reiseantritt kön­nen Sie je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. De­tails zu Mo­da­li­tä­ten und Stor­no­ge­büh­ren bei Rück­tritt sie­he Rei­se­be­din­gun­gen.
  • Der Reisende kann, ge­gen Ge­bühr, den Pau­schal­rei­se­ver­trag auf eine an­de­re Per­son über­tra­gen (siehe Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Änderungen der Bu­chung hin­sicht­lich Zim­mer­an­zahl oder -art, der Ho­tel­ka­te­go­rie und Ver­pfle­gungs­art sind ge­gen Ge­bühr mög­lich (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Zur Absicherung für all­fäl­li­ge Ri­si­ken ist in je­dem Fall eine Rei­se­rück­tritts­ver­si­che­rung inkl. Rei­se­ab­bruch­ver­si­che­rung em­pfeh­lens­wert.
  • Die Sprache, in der die an­ge­führ­ten Leis­tun­gen er­bracht werden, ist - soweit die­ses für die Leis­tungs­er­brin­gung maß­geb­lich ist - direkt bei der Leis­tung er­sicht­lich.
  • Für EU-Bürger sind für diese Rad­rei­se keine spe­ziel­len Pass- bzw. Visum­er­for­der­nis­se zu beach­ten.
  • Der durch­füh­ren­de Ver­an­stal­ter ist für die ord­nungs­ge­mäße Er­brin­gung aller im Pau­schal­rei­se­ver­trag vor­ge­se­he­nen Rei­se­leis­tun­gen ver­ant­wort­lich, unab­hän­gig da­von, ob diese Leis­tun­gen nach dem Ver­trag von ihr oder an­de­ren Er­brin­gern von Rei­se­leis­tun­gen zu be­werk­stel­li­gen sind.
  • Im Fall der In­sol­venz des Rei­se­ver­an­stal­ters oder - in eini­gen Mit­glieds­taaten - des Rei­se­ver­mit­tlers wer­den Zah­lun­gen zu­rück­er­stat­tet (sie­he Rei­se­be­din­gun­gen).
  • Die PEDALO Tou­ris­tik GmbH nimmt der­zeit nicht an Ver­fah­ren zur al­ter­na­ti­ven Streit­bei­le­gung teil.
  • Diese Rad­reise ist für Per­so­nen mit ein­ge­schränk­ter Mo­bi­li­tät nicht ge­eig­net.
  • Minderjährige können nur in Be­glei­tung eines Er­zie­hungs­be­rech­tig­ten an die­ser Rad­rei­se teil­neh­men.

Änderungen sowie Irr­tü­mer, Druck­feh­ler und Rechen­feh­ler wer­den vor­be­halten. Bei Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen die­ses Ver­tra­ges wird die Gül­tig­keit der Ge­samt­ver­ein­ba­rung nicht berührt.

AGB inkl. Standardinformationsblatt

Reisepreise MS Fleur

MS Fleur

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

MS Fleur 1 1 0 0||| 11514|0|0|0|2-Bett-Kabine 1469|0|0|0|2-Bett-Kabine 2223|0|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung 2157|0|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung
  •  

    • Preise pro Person

    •   

    • 2-Bett-Kabine

    • € 1514,- / € 1469,-
    • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung

    • € 2223,- / € 2157,-

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

Reisepreise MS Zwaantje

MS Zwaantje

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

MS Zwaantje 1514|0|0|0|2-Bett-Kabine 1469|0|0|0|2-Bett-Kabine 2223|0|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung 2157|0|0|0|2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung
  •  

    • Preise pro Person

    •   

    • 2-Bett-Kabine

    • € 1514,- / € 1469,-
    • 2-Bett-Kabine zur Einzelnutzung

    • € 2223,- / € 2157,-

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis (-3%)

Mieträder

  • 11-Gang Unisex-Tourenrad: inklusive
  • Unisex-Elektrorad: € 115,- (Aufpreis)

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.
  4. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung (Pau­schal­rei­se­ver­trag ge­mäß § 6 PRG).
  5. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Der Rest­be­trag ist 20 Tage vor Rei­se­be­ginn fällig.
    Bei Bu­chung ab 30 Ta­gen vor Rei­se­be­ginn ist der kom­plet­te Rei­se­preis so­fort fällig.
    Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  6. In aller Regel sind die fi­na­len Rei­se­un­ter­la­gen (1 Set pro Zim­mer) etwa drei Wo­chen vor An­rei­se fer­tig er­stellt.
Bitte wartenEinen Moment bitte ...