schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

PEDALO Reisegutscheine: Bewegendes verschenken

Mit einem PEDALO Reise­gut­schein lie­gen Sie nicht nur ga­ran­tiert rich­tig, son­dern fah­ren Sie auch rich­tig gut.

Unsere Gut­schein­welt ist groß und bunt, die Mög­lich­kei­ten sind schier gren­zen­los. Viele Rei­se­län­der und Va­ri­an­ten las­sen Sie zum Schenker-König und die Be­schenk­ten zu Glücks­pil­zen wer­den.

Der Rei­se­gut­schein Ihrer Wahl lässt sich spie­lend leicht on­li­ne er­stel­len. Und zwar im Hand­um­dre­hen. Se­hen Sie selbst!

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook. Twitter und G+

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book, Twit­ter oder Google+ auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

zurück

  • Radwanderreise 
  • ab € 758,–
Algarve Sternfahrt
Bild 2 der Radreise »Algarve Sternfahrt«
Bild 3 der Radreise »Algarve Sternfahrt«
Bild 4 der Radreise »Algarve Sternfahrt«

Algarve Sternfahrt
Standort Estoi

Sonne, Meer und Macchia: Kristall­kla­res Meer­was­ser, eine Luft zum tief Durch­at­men, schö­ne Strän­de, Buch­ten, Ufer­fel­sen, Dü­nen­in­seln und da­zu als Un­ter­kunft eine wun­der­schö­ne Pou­sada, die keine Wün­sche of­fen lässt ...

Zur Mandelblüte an die Algarve

Frühlingserwachen in Rosa und Weiß: Von Mitte/Ende Ja­nu­ar bis Mit­te Fe­bru­ar blü­hen an der Al­gar­ve Mil­li­o­nen von Man­del­bäu­men um die Wet­te. Die Land­schaft wird in ein Meer aus wei­ßen und sanft rosa-far­be­nen Blü­ten ge­taucht. Ein Na­tur­schau­spiel der Ex­tra­klas­se!

3% Frühbucherrabatt* bis 31. Januar 2018

Die Zeit ist reif: Buchen Sie JETZT Ihre PEDALO Lieb­lings­rad­rei­se(n) 2018 und kas­sie­ren Sie bis zu 8% Ra­batt. Da lohnt es sich, schnell zu sein!

  • 3% Früh­bu­cher­ra­batt* er­hal­ten Sie, wenn Sie Ihre PEDALO Rad­rei­se(n) 2018 bis spä­tes­tens 31. Januar 2018 bu­chen.
  • 5% Grup­pen­rabatt* gibt's oben­drauf, wenn Sie eine Grup­pe von min­des­tens sechs Personen sind. Da sind in Sum­me bis zu 8% Kom­bi­ra­batt für Sie drin.
  • Die 3% Früh­bu­cher­ra­batt* gewähren wir, bis auf ei­ni­ge we­ni­ge Aus­nah­men, auf alle Rad­rei­sen aus dem PEDALO Rei­se­pro­gramm 2018. Wei­te­re Infos zu den PEDALO Ra­batt­mög­lich­kei­ten fin­den Sie hier.

*) Rabatte: Die Ra­bat­te be­zie­hen sich immer auf den Rei­se­grund­preis. Dies ist der Preis pro Per­son im ge­buch­ten Zim­mer. Der Ra­batt gilt nicht für Zu­satz­leis­tun­gen (z. B. Halb­pen­si­on, Miet­rä­der, etc.) so­wie bei Bu­chun­gen über Drit­te (z. B. Reisebüros).

Karte des Reiseverlaufes der Radreise Algarve Sternfahrt

Sonne, Meer und Macchia

Algarve - das klingt nach gol­de­nem Sand und ver­träum­ten La­gu­nen, nach stür­mi­schem Wel­len­schlag an schrof­fen Fels­küs­ten und nach je­der Menge Sonne! Das Hin­ter­land wellt sich in sanf­ten Hü­geln wie ein ver­stei­ner­tes Meer bis zum Ho­ri­zont. Obst- und Gemüse­gär­ten, große Fel­der mit Johannisbaum-, Mandel-, und Oli­venbäumen - mitten­drin der kleine, char­mante Ort Estoi mit seinen ty­pi­schen wei­ßen Häu­sern und blu­men­ge­säum­ten Stra­ßen.

In Estoi be­fin­det sich auch Ihre "Un­ter­kunft", die lu­xu­ri­ö­se, wie aus einem Mär­chen ent­sprun­ge­ne Pou­sa­da Pa­lá­cio de Es­toi. Ein ein­drucks­vol­ler, ehe­ma­li­ger Ro­ko­ko­pa­last aus dem 18. Jahr­hun­dert, um­ge­ben von be­zau­bern­den Gär­ten mit Oran­gen­bäu­men und Pal­men.

Freuen Sie sich auf ein Ho­tel der Ex­tra­klas­se, wel­ches keine Wün­sche of­fen lässt, auf die Sonne des Sü­dens und na­tür­lich auf eine herr­li­che Rad­rei­se in Eu­ro­pas viel­leicht schöns­ter und ab­wechs­lungs­reichs­ter Küs­ten­land­schaft.

Reise-Highlights

  • Ihre Un­ter­kunft, die Pou­sa­da Pa­lá­cio de Estoi, ist ein ba­ro­cker Traum in Alt­ro­sa und Weiß, ein Lust­schloss mit Tee­haus und Gar­ten im Versailles-Stil.

  • Schnee­wei­ßen Dör­fern, wun­der­schö­nen Gold­strän­den, wil­den Bran­dun­gen und ver­steck­ten Traum­strän­den be­geg­nen.
  • In Faro his­to­ri­sche Zeug­nis­se des ehe­ma­li­gen Reich­tums des por­tu­gie­si­schen Ko­lo­ni­al­rei­ches ent­de­cken.
  • Durch Na­del­baum­plan­ta­gen, Eukalyptus-, Kork­ei­chen­wäl­der sowie Orangen- und Zi­tro­nen­hai­ne rol­len.
  • Der Na­tur­park Ria For­mo­sa, ein ein­zig­ar­ti­ges La­gu­nen­sys­tem, ist einer der be­ein­druck­ends­ten Orte der Al­gar­ve.
  • Bei der Stand­ort­rei­se ohne Quar­tier­wech­sel je­den Tag ein neues Rad­re­vier ent­de­cken.

Auf einen Blick

  • Individuelle Einzelreise
  • 8 Tage
    7 Nächte
  • Standortreise
  • Schön­wet­ter­fah­rer
  • Meer, Inseln und Küsten

Freizeitradler

Sie radeln meist auf unbefestigten Naturstraßen, teils auf asphaltierten Nebenstraßen. Mal sind die Wege flach, mal auch etwas hügelig, aber nie wirklich schwierig.

Algarve Sternfahrt

8-tägige Standortreise
im Raum Estoi

  • ca. 240 km
Tag 1: Anreise nach Estoi

Tag 1 von 8
Anreise nach Estoi

Estoi - klein, fein und charmant! Hier, nicht unweit von Faro, wird es Ihnen gefallen! Am Abend Toureninformation mit anschließender Radausgabe.

Tag 2: Ran ans Meer

Tag 2 von 8
Ran ans Meer

  • ca. 45 km

Rein in die Pedale und schon rollen Sie durch die Obstplantagen an Moncarapacho vorbei. Ungebremst geht es direkt ans schöne Meer und an den Badeort Fuseta. Das Städtchen liegt auf einem Hang mit wunderbarer Aussicht. An der Uferpromenade ein lebhafter Fischerhafen mit vielen kleinen Cafes und Restaurants, die zu einem gemütlichen Päuschen einladen. Anschließend gleiten Sie durch die Lagune des Naturschutzgebietes der Ria Formosa. Entlang an kleinen Weilern geht's Richtung Hauptstadt Faro, nach Olhão und wieder zurück.

Tag 3: Naturschutzgebiet Ria Formosa

Tag 3 von 8
Naturschutzgebiet Ria Formosa

  • ca. 40 km

Heute sind Sie größtenteils in der Lagunenlandschaft der Ria Formosa, die sich 60 Kilometer entlang der Küste erstreckt, unterwegs! Vorbei an Salzfeldern und malerischen Lagunen sausen Sie durch ein wahres Paradies für brütende Seevögel und viele andere (Meeres-)Tiere. Ein paar kleinere Hügel bringen Sie wieder landeinwärts. Langsam ändert sich das Landschaftsbild und Pinienwälder stehen am Wegesrand Spalier. Vorbei am "Parque das Cidades" (Fußballstadion) geht’s wieder Richtung Estoi und zu den Ruinen der römischen Villenanlage "Ruinas de Milreu". Das Hotel liegt nur noch ein paar Pedaltritte entfernt.

Tag 4: Auf nach Faro

Tag 4 von 8
Auf nach Faro

  • ca. 40 km

Der heutige Tag steht ganz im Zeichen der schönen Hauptstadt Faro! Anfangs noch durch ländlich anmutende Landschaft führt Sie der Weg direkt in die historische Altstadt. Der älteste Teil ist die Vila-Adrentro und liegt mit der Kathedrale ganz im Herzen und innerhalb der Stadtmauern. Wer Lust hat, sollte auch das Museum mit Exponaten aus dem Römischen, Maurischen und dem Mittelalter besuchen. Wieder nach Estoi über den romantischen Dorfplatz und vorbei an der imposanten Kirche "Igreja de Sao Martinho".

Tag 5: Calcadinha Romana

Tag 5 von 8
Calcadinha Romana

  • ca. 35 km

Hügelig und abwechslungsreich, das macht Laune! Sie erklimmen einen kleinen Hügelzug, genießen die kurze Abfahrt und nehmen noch einmal den Anstieg nach Sao Bras. Über die alte, restaurierte Römerstraße, die "Calcadinha Romana", rumpeln Sie direkt ins Zentrum der Ortschaft und weiter nach Alportel. Ein Tunnel führt in das kleine romantische Tal. Genießen Sie die Aussicht und die Fahrt bergab. Mit Schwung nehmen Sie eine weitere Auffahrt nach Corotelo und Richtung Santa Barbara de Nexe. Später wieder zurück zu Ihrer Pousada in Estoi.

Tag 6: Buckeliges Hinterland

Tag 6 von 8
Buckeliges Hinterland

  • ca. 40 km

Ins buckelige Hinterland ausschwärmen! Jede Menge Obst- und Gemüseplantagen gibt hier auf dem Weg nach Moncarapacho. Erst bergauf, dann wieder flach, pedalieren Sie ins Dörfchen Santa Caterina, Standort einer modernen Olivenöl-Produktion. Einige Kilometer geht es flach dahin, bis zum Weiler Bengado. Dann ein etwas längerer (ca. 2 km) Anstieg - den schaffen Sie mit links! Vorbei an hübschen, bäuerlichen Dörfern finden Sie den Weg heimwärts ...

Tag 7: Der Westen

Tag 7 von 8
Der Westen

  • ca. 40 km

Der Westen wird unter die Räder genommen! Durch kleine Siedlungen rollen Sie an zahlreichen Orangen- und Gemüseplantagen vorbei. Der Weg führt durch den ausgedehnten Freizeitpark des Fußballstadions und zur berühmten Kirche São Lourenco (15. Jahrhundert). Ein Blick ins Innere lohnt und zeigt die wunderschönen handgemalten Azulejos (blau-weiße Kacheln). Wieder bergauf zur sehenswerten Marktstadt Loulé. Schmal und kurvenreich schwingen Sie sich hinab in ein wunderschönes Tal. Nach einigen Kurbelumdrehungen erreichen Sie Santa Barbara de Nexe inmitten einer schönen Gartenlandschaft. Der Blick auf Faro und den Atlantik wird Ihnen gefallen. "Beschwingt" pedalieren Sie zurück in Ihre Pousada.

Tag 8: Abreise von Estoi

Tag 8 von 8
Abreise von Estoi

Mit vielen Bildern und Erinnerungen treten Sie nach dem Frühstück die Heimreise an.

Anreisetermine

Täglich vom 01.01. bis 31.07.2018, sowie
täglich vom 25.08. bis 31.10.2018

PEDALO Reisekalender: Wunschtermin klicken, mehr erfahren!

  •  buchbar
  •  beschränkt
  •  ausgebucht
  •  zurückliegend
  •  Sparpreis
  •  Grundpreis
  •  Saisonpreis
Standort Estoi

Inklusiv-Leistungen

  • 7 x Übernachtung 4*S Hotel Pousada Estoi
  • 7 x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • sorgfältig aus­ge­ar­bei­te­te Stre­cken­führung
  • detaillierte Radkarte und Wegbeschreibung
  • ausführliche Rei­se­un­ter­la­gen je Zimmer
  • persönliche Begrüßung und Infogespräch
  • PEDALO App und/oder GPS-Daten
  • Servicehotline (auch Wochenende & Feiertag)

PEDALO App und GPS-Daten

PEDALO App: inklusive

Mit der kos­ten­lo­sen PEDALO App (für Android und iPhone) ra­deln Sie mit mo­bi­ler Rad­kar­te und in­di­vi­du­a­li­sier­tem Track un­be­schwert, er­leich­tert und bes­tens ori­en­tiert. Wei­te­re In­for­ma­ti­o­nen zu unserer App (so­wie die da­zu nö­ti­gen Kar­ten) fin­den Sie hier.

GPS-Tracks für eigene GPS-Geräte: inklusive

Gerne stellen wir Ihnen für Ihr eigenes GPS-Gerät die passenden Tracks (GPX-Format) kostenlos zur Verfügung.

Zusatznächte

Zu dieser Reise sind Zu­satz­näch­te auf An­fra­ge buch­bar. Soll­ten Sie eine Zu­satz­nacht wün­schen, set­zen Sie sich bit­te mit uns in Ver­bin­dung, oder ver­mer­ken Sie Ihren Wunsch im Bu­chungs­for­mu­lar. Dan­ke für Ihr Ver­ständnis!

4*S Hotel Pousada Palácio de Estoi

  • Doppelzimmer / ÜF pro Person: ab € 758,-
  • Einzelzimmer / ÜF pro Person: ab € 1075,-
  • Dreibettzimmer / ÜF pro Person: ab € 735,-

Der ehemalige Rokoko-Palast des Gra­fen von Estoi aus dem 19. Jahr­hun­dert bil­det den äu­ßerst stil­vol­len Rah­men für die Pou­sa­da Pa­lá­cio de Estoi. Das präch­ti­ge his­to­ri­sche An­we­sen wurde mit­samt Pri­vat­ka­pelle, Stall­un­gen, Tee-Pavillons und Gär­ten im Versailles-Stil auf­wän­dig und au­then­tisch res­tau­riert und um einen mo­der­nen, schnee­wei­ßen Ge­bäu­de­kom­plex mit zeitgemäß-eleganten Zim­mern, erst­klas­si­gem Spa-Bereich so­wie einem Swim­ming­pool er­gänzt. Alles ein­ge­bet­tet in ein gut vier Hek­tar um­fas­sen­des Ter­rain am Orts­rand des Städt­chens Estoi mit Pa­no­ra­ma­blick über das grüne Hin­ter­land von Faro.

Alle 63 Zimmer sind mit einer Kli­ma­an­la­ge, einer in­di­vi­du­ell re­gu­lier­ba­ren Hei­zung, einem Di­rekt­wahl­te­le­fon, einem Kabel-TV, einer Mi­ni­bar, einem Haar­trock­ner, einem Safe und In­ter­net­zu­gang aus­ge­stat­tet. Je­des Zim­mer be­sitzt zu­dem ein ei­ge­nes Ba­de­zim­mer mit Ba­de­wan­ne. Au­ßer­dem ge­hört zu allen Zim­mern ein Bal­kon mit Gar­ten­blick.

Nach einer er­leb­nis­rei­chen Rad­aus­fahrt kön­nen Sie zur Er­fri­schung im Au­ßen­pool des Ho­tels ba­den oder im Well­ness­cen­ter ent­span­nen. Gratis-WLAN in den öffentlichen Bereichen.

Und abends ge­nie­ßen Sie im Res­tau­rant die Spe­zi­a­li­tä­ten der Al­gar­ve, da­run­ter fang­fri­schen Fisch und Mee­res­früch­te. Be­en­den Sie das Es­sen mit Sü­ßig­kei­ten der Al­gar­ve, die mit Man­deln und Fei­gen der Re­gi­on zu­be­rei­tet wer­den.

Mieträder

  • 21-Gang Tourenrad mittelhoher Einstieg: € 95,-
  • 21-Gang Tourenrad tiefer Einstieg: € 95,- (auf Anfrage)

Sie er­hal­ten ein bes­tens ge­war­tetes und rei­se­taug­liches Unisex-Tou­ren­rad der Firma Specialized, Mo­dell Ex­pe­di­ti­on Sport. Die spe­ziel­le Rah­men­kon­struk­tion mit dem mit­tel­ho­hen Ein­stieg ga­ran­tie­rt eine ru­hige und sta­bi­le Fahrt. Für die rich­tige Rah­men­höhe fra­gen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Die Räder sind mit einer 21-Gang-Ketten­schal­tung mit Frei­lauf und zwei gut do­sier­ba­ren Fel­gen­brem­sen (V-Brakes) mit or­dent­lich Brems­kraft sowie aus­ge­stat­tet. Fe­der­ga­bel, Ge­päck­träger und Schutz­bleche kom­plet­tie­ren das Rad. Sie sind auf 26-Zoll-Lauf­rä­dern mit sta­bi­len Spei­chen und ro­bus­ten Hohl­kam­mer­fel­gen un­ter­wegs. Der in Höhe und Nei­gung leicht jus­tier­bare Sat­tel und der nei­gungs­ver­stell­bare Len­ker er­mög­lichen eine be­que­me Sitz­po­sition.

Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, eine Lenker­ta­sche, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Tiefeinsteiger: Auf An­fra­ge kön­nen Sie das Specialized, Mo­dell Ex­pe­di­ti­on Sport auch mit tie­fem Ein­stieg bu­chen. Wir wer­den ver­su­chen, Ihren Miet­rad­wunsch zu erf­ül­len. Je­doch kann es vor­kom­men, dass wir auf­gund der be­schränk­ten An­zahl Ihrem Wunsch nicht nach­kom­men kön­nen. Wir bit­ten Sie in die­sem Fall um Ihr Ver­ständ­nis. Dan­ke!

Miet-E-Bike

  • Unisex-Elektrorad ohne Rücktrittbremse: € 150,-

Sie er­hal­ten ein reise­taug­liches Unisex-Elektro­rad der Schweizer Qua­li­täts­mar­ke Flyer, Modell C 8. Die ein­fache Hand­habung, das kompakte Design, der leichte und leistungs­starke Lithium-Ionen-Akku und der tiefe Ein­stieg werden Ihnen ge­fal­len!

Das E-Bike verfügt über eine Shimano Nexus 8-Gang-Naben­schal­tung mit Freilauf und gut do­sier­baren Rollen­brem­sen mit or­dent­lich Brems­kraft. Sie sind auf 26-Zoll-Lauf­rädern mit sta­bi­len Speichen, ro­bus­ten Alu-Hohl­kammer­fel­gen und Top-Bereifung un­ter­wegs. Das über­sicht­liche LED-Bedien­teil mit Strom­ver­brauchs­an­zeige und in­te­grier­tem Fahr­rad­com­pu­ter sor­gen für eine ein­fache und sichere Be­die­nung des Elek­tro­ra­des. Und für die rich­ti­ge Rah­men­höhe fra­gen wir Sie bei der An­mel­dung um Ihre Kör­per­größe.

Das E-Bike wird hybrid - also mit Elektro­motor und eigener Muskel­kraft - be­trieben und lässt Sie somit spielend und kräfte­schonend Steigungen und an­stren­gende Ab­schnitte be­wäl­tigen. Ganz ohne zu tre­ten kommen Sie uns aber nicht weg. Der Elek­tro­mo­tor un­ter­stützt groß­zügig, aber be­raubt Sie nicht Ihres kom­plet­ten Tret­ver­gnügens.

Eine all­tags­taug­liche Aus­stat­tung mit Licht­an­lage, Ge­päck­träger, Schutz­blechen und Ket­ten­schutz kom­plet­tie­ren das Rad. Zur Stan­dard­aus­stat­tung ge­hören zu­dem eine Ge­päck­tasche, eine Lenker­ta­sche, ein Fahr­rad­schloss, eine Luft­pum­pe, ein Er­satz­schlauch so­wie ein kleines Re­pa­ra­tur­set.

Eigenes Rad

Natür­lich können Sie auch Ihr eigenes Fahr­rad zu dieser Reise mit­brin­gen. Bitte beachten Sie aber nach­fol­gen­de Hin­weise:

Bevor Sie Ihren Flug buchen, sollten Sie sich un­be­dingt mit den Be­för­de­rungs­be­stim­mungen der je­wei­li­gen Flug­ge­sell­schaft ver­traut machen, damit Sie hin­ter­her keine böse Über­raschung er­le­ben. Sowohl für das zu­läs­sige Maxi­mal­ge­wicht als auch die Ver­packungs­art gibt es je nach Flug­ge­sell­schaft un­ter­schied­liche Re­gelun­gen. Der Fahr­rad­trans­port per Flug­zeug kostet meistens einen Auf­preis.

Wenn Sie eine Rei­se­ver­siche­rung ab­schließen, in­for­mieren Sie sich, ob diese auch für et­waige Trans­port­schäden oder für den Ver­lust Ihres Fahr­rad­es auf­kommen. Denn wie gut Sie Ihr Fah­rrad für den Flug auch ver­packen, letzt­end­lich liegt das Wohl Ihres Rades in den Händen der Gepäck­ab­fer­tiger.

Und wenn Ihnen dies dann doch alles zu um­ständ­lich er­scheint, leihen Sie sich ein­fach eines unserer bestens ge­warte­ten Mieträder.

Standortreisen - so funktioniert's

Es gibt Plätze in der Welt der Renn­rad­rei­sen, die so bild­schön und viel­fäl­tig sind, dass man sich ein­mal an­ge­kom­men gar nicht mehr los­rei­ßen mag, die rund­he­rum so viel zu bie­ten ha­ben, dass es einen hin- und her­reißt und die Ent­schei­dung schwer fällt, in wel­che Rich­tung man nun als ers­tes los­ra­deln soll. Das sind die be­son­de­ren Fleck­chen Erde, in de­nen wir von PEDALO un­se­re Stand­ort­rei­sen für Sie ent­wi­ckelt haben.

Fahr ruhig fort, aber nächtige stets am selben Ort

Im Unterschied zu Strecken- und Rund­rei­sen ra­deln Sie bei der Stand­ort­rei­se nicht von Ort zu Ort, und so­mit von Ho­tel zu Ho­tel, son­dern sind wäh­rend Ihres ge­sam­ten Renn­rad­ur­laubs in ein und der­sel­ben Un­ter­kunft ein­quar­tiert, die zum Aus­gangs­punkt für fas­zi­nie­ren­de Tou­ren in der Um­ge­bung wird. Je­den Tag bre­chen Sie auf neu­en We­gen zu Ihren Er­kun­dungs­fahr­ten auf. Je­den Abend ke­hren Sie zu Gast­ge­bern zu­rück, die mit dem Her­zen da­bei sind und Ihnen ge­pfleg­tes Am­bi­en­te, an­ge­nehme At­mos­phä­re und Be­hag­lich­keit bie­ten. Statt täg­li­chem Kof­fer­pa­cken können Sie sich bei der Standortreise ganz auf Ihre Leidenschaft Rennrad konzentrieren.

Für Ein­stei­ger, Auf­stei­ger und Um­stei­ger

Eine gute Wahl ist die Stand­ort­rei­se auch für all jene, die in das Aben­teuer Renn­rad­rei­se erst ein­mal hi­nein­schnup­pern möch­ten. Sie bie­tet den zu­sätz­li­chen Hauch Fle­xi­bi­li­tät, den Ein­stei­ger zu schät­zen wis­sen. Zwickt wo­mög­lich an­ge­sichts der am Vor­tag zu­rück­ge­leg­ten Hö­hen­me­ter ein­mal ein klei­ner Mus­kel­ka­ter oder fin­den Sie das Wet­ter für eine aus­ge­dehn­te Renn­rad­tour denn doch nicht ein­la­dend ge­nug, dann kön­nen Sie pro­blem­los einen Tag aus­set­zen und im Ho­tel ent­span­nen. Sport­li­che He­raus­for­de­rung und be­hag­li­ches Ur­laubs­fee­ling ge­hen bei der PEDALO Stand­ort­rei­se Hand in Hand.

Zur Mandelblüte an die Algarve

Frühlingserwachen in Rosa und Weiß: Von Mitte/Ende Ja­nu­ar bis Mit­te Fe­bru­ar blü­hen an der Al­gar­ve Mil­li­o­nen von Man­del­bäu­men um die Wet­te. Die Land­schaft wird in ein Meer aus wei­ßen und sanft rosa-far­be­nen Blü­ten ge­taucht. Ein Na­tur­schau­spiel der Ex­tra­klas­se!

Reisebedingungen

Für diese Radwanderreise gelten unsere Standard-Reisebedingungen.

1. Anmeldung / Bezahlung des Reisepreises

1.1 Auf Grund­lage der in diesem Pros­pekt an­ge­führ­ten Leis­tungs­be­schrei­bungen er­folgt die An­mel­dung. Sie kön­nen sich schrift­lich, tele­fon­isch oder via Inter­net zu einer Reise an­mel­den.

1.2 Mit der Reise­an­mel­dung/Buchung bietet der Kunde der PEDALO Touristik GmbH den Ab­schluss des Reise­ver­tra­ges ver­bind­lich an. An die Reise­an­mel­dung ist der Rei­sen­de 10 Tage ge­bun­den. Der Reise­ver­trag kommt mit der Be­stäti­gung - diese be­darf keiner be­stimmten Form - der PEDALO Touristik GmbH zu­stan­de. Bei oder un­ver­züg­lich nach Ver­trags­ab­schluss wird eine schrift­liche Aus­fer­ti­gung der Buch­ungs­be­stätigung (= Rech­nung) über­mit­telt.

1.3 Nach Erhalt der Buch­ungs­be­stätigung/Rech­nung durch uns ist eine An­zah­lung von 20% je Per­son zu leis­ten. Frühes­tens 20 Tage vor Rei­se­be­ginn ist der ge­sam­te Reise­preis fäl­lig. Die de­tail­lier­ten Reise­un­ter­la­gen er­hal­ten Sie Zug um Zug nach Er­halt des Rest­be­tra­ges zu­ge­stellt.

2. Reiserücktritt / Ersatzteilnehmer / Umbuchung

2.1 Vor Reise­an­tritt kann der Kun­de je­der­zeit vom Ver­trag zu­rück­tre­ten. Der Rück­tritt ist schrift­lich zu er­klä­ren. Im Falle des Rückt­ritts oder des Nicht­an­tritts sind fol­gen­de Storno-Ge­büh­ren vom Reise­preis fäl­lig:
* Bis zum 28. Tag vor An­reise 20%, je­doch min­des­tens Euro 50,- pro Per­son.
* Ab dem 27. Tag bis zum 14. Tag vor An­reise 30%.
* Ab dem 13. Tag bis zum 8. Tag vor An­reise 50%.
* Ab dem 7. bis zum 4. Tag vor An­reise 70%.
* Ab dem 3. Tag oder bei Nicht­an­tritt der Reise 90%.
Ver­sich­er­ungen sind in un­se­ren Rei­se­prei­sen nicht in­klu­diert.

2.2 Flugkosten sind so­fort und zur Gän­ze fäl­lig. Bei Rück­tritt fal­len 100% Storno-Gebühren an.

2.3 Än­der­ungs­wün­sche des Kun­den hin­sicht­lich Teil­neh­mer, Un­ter­kunft, Ver­pfle­gungs­art oder Ähn­li­chem sind bis 28 Tage vor Rei­se­an­tritt ge­gen eine Um­bu­chungs­ge­bühr von Euro 50,- je Än­der­ungs­vor­gang mög­lich. Eine Um­bu­chung durch den Kun­den auf eine an­de­re Rei­se oder einen an­de­ren Ter­min ist nur in Form einer Stor­nie­rung (laut Stor­no­be­din­gun­gen Pkt. 2.1) und an­schlie­ßen­der Neu­bu­chung mö­glich.

2.4 Nimmt der Rei­sen­de ein­zelne Reise­leis­tungen in­folge vor­zeit­iger Rück­reise wegen Krank­heit oder aus anderen nicht vor PEDALO zu ver­tre­ten­den Grün­den nicht in An­spruch, so besteht kein An­spruch des Reisen­den auf an­teil­ige Rück­er­stat­tung.

3. Rücktritt und Kündigung durch PEDALO

3.1 Sollte eine Reise aus Grün­den ab­ge­sagt wer­den, die wir nicht be­ein­flus­sen kön­nen (Streik, Na­tur­ka­tas­trophen, u. ä.), oder sollte bei einer Reise die ge­nannte Min­dest­teil­neh­mer­zahl nicht er­reicht wer­den, kann PEDALO nach Maßgabe fol­gen­der Be­stim­mung­en vom Reise­ver­trag zu­rück­tre­ten:

3.2 PEDALO ist ver­pflich­tet, dem Rei­sen­den ge­gen­über die Ab­sage der Reise un­ver­züg­lich zu er­klären, wenn fest­steht, dass die Reise aus oben ge­nan­nten Grün­den nicht durch­ge­führt wer­den kann.

3.3 Sollte eine Reise wegen Nicht­er­reichens der Min­dest­teil­nehmer­zahl nicht durch­ge­führt wer­den, ist PEDALO ver­pflich­tet, dies dem Rei­sen­den bis spätes­tens drei Wochen vor Reise­be­ginn mit­zu­tei­len.

3.4 Ge­leis­te­te Zah­lun­gen wer­den un­ver­züg­lich rück­er­stat­tet. Weiter­ge­hen­de An­sprüche, ins­be­son­de­re auf Er­stat­tung von Rückt­ritts­kos­ten be­reits ge­buch­ter Flüge, Bahn­kar­ten, Zwi­schen­über­nacht­ungen usw. be­ste­hen nicht. Wir em­pfeh­len da­her, Flug­buch­un­gen etc. erst dann vor­zu­neh­men, wenn fest­steht, dass die ge­wünsch­te Reise durch­ge­führt wird.

4. Leistungen

4.1 Für den Um­fang der ver­trag­lich­en Leis­tung­en ist die ak­tu­el­le Leis­tungs­be­schrei­bun­gen der je­wei­li­gen Rei­se auf pedalo.com maß­geb­lich, nicht aber ab­weich­en­de Er­klä­run­gen oder Zu­sa­gen von ver­mit­teln­den Reise­büros, Orts- oder Hotel­pro­s­pek­ten oder sonst­igen Dritten.

4.2 Die ange­ge­be­nen Etap­pen­or­te sind die meist und haupt­säch­lich an­ge­fah­re­nen Etap­pen­zie­le. Ihr Ein­ver­ständ­nis zum Aus­wei­chen in Orte der en­ge­ren Um­ge­bung müs­sen wir im Ein­zel­fall ohne Abzug vo­raus­set­zen. Even­tu­el­le Ab­wei­chun­gen vom be­schrie­be­nen Ab­lauf aus or­ga­ni­sa­to­ri­schen Grün­den sind mög­lich, be­ein­träch­ti­gen je­doch nicht Art und In­halt der Reise.

5. Haftung und Haftungsbeschränkung

5.1 PEDALO haftet im Rah­men der Sorg­falts­pflicht eines or­dent­li­chen Kauf­manns für die ge­wis­sen­hafte Rei­se­vor­be­rei­tung, die sorg­fäl­ti­ge Aus­wahl und Über­wach­ung der Lei­stungs­trä­ger sowie die Ri­chtig­keit der für die Reise­zeit gül­ti­gen Leis­tungs­be­schrei­bun­gen zum Zeit­punkt der Druck­le­gung un­se­res Ka­ta­lo­ges.

5.2 Die Teil­nah­me an den Rei­sen er­folgt auf eigene Ge­fahr. Min­der­jäh­ri­ge dür­fen nur in Be­glei­tung eines Er­ziehungs­be­rech­tig­ten an einer Reise teil­nehmen.

5.3 Jeder Rei­se­teil­nehm­er ist selbst da­für ver­ant­wort­lich, dass er ge­sund­heit­lich den An­for­der­ung­en der Reise ge­wach­sen ist. Die An­ga­ben zu den kör­per­li­chen An­for­der­ungen er­fol­gen nach bestem Wis­sen und Ge­wissen je­doch ohne Ge­währ. Ist der Rei­se­teil­neh­mer den kör­per­lich­en An­for­der­ung­en einer nor­mal ver­lauf­en­den Reise nicht ge­wach­sen, so hat dieser das selbst und allein zu ver­ant­wor­ten.

5.4 Die Ein­hal­tung der Stra­ßen­ver­kehrs­ord­nung liegt eben­falls in der Ver­ant­wor­tung des Rei­se­teil­neh­mers.

5.5 Bei sämt­li­chen Trans­por­ten (Bus, Schiff, Flug­zeug, u. ä.) gel­ten die Be­för­der­ungs­be­din­gun­gen der je­wei­li­gen Trans­port­un­ter­neh­men.

5.6 Sollte während der Reise eine Än­der­ung der Reise­route er­forder­lich sein (z. B. aufgrund der Wetter­lage, aus Sicher­heits­grün­den, etc.), ent­steht da­durch kein An­spruch auf eine Reise­preis­min­der­ung. Bei Schiffs­rei­sen kön­nen bei nau­ti­schen/tech­ni­schen An­for­der­ung­en Teil­strecken auch per Bus­trans­fer zu­rück­ge­legt wer­den. Bei Gruppen- und Schiffs­rei­sen ob­liegt die Ent­schei­dung einer Rou­ten­än­der­ung alleine dem Reise­be­glei­ter bzw. dem Kapitän.

5.7 Sollte aus einem Grund, den wir nicht be­ein­flus­sen kön­nen (Um­bau­ten, Re­no­vier­ung, usw.), eine vor­ge­sehene Be­sich­ti­gung nicht statt­finden, so können wir nicht da­für ver­ant­wort­lich ge­macht wer­den.

5.8 Sollten Schä­den auf­tre­ten, wel­che allein durch einen von uns aus­ge­wähl­ten Leis­tungs­trä­ger ver­ur­sacht wor­den sind oder welche von uns weder vor­sätz­lich noch grob fahr­läs­sig her­bei­g­eführt wur­den, so ist unsere Haf­tung - gleich aus wel­chem Rechts­grund - auf die drei­fache Höhe des Rei­se­prei­ses be­schränkt.

5.9 Sollte ein Ver­lust oder die Be­schädi­gung Ihres Reise­gepäcks auf­tre­ten, so haf­ten wir nur, wenn diese durch uns ver­ur­sacht wur­den und so­fort nach Auf­tre­ten bei uns ge­mel­det wer­den. Je­doch auch dann nur bis max. Euro 200,- je Per­son. Keiner­lei Haf­tung über­neh­men wir: Für Ge­ge­nstän­de, welche üb­li­cher­weise nicht im Rei­se­ge­päck mit­ge­nom­men wer­den, für Zah­lungs­mit­tel aller Art, für optische Schä­den und Schä­den an Hal­te­grif­fen und Rol­len und für Be­schä­di­gung­en an Ge­päck­stücken, deren Ge­samt­ge­wicht 20 kg über­schrei­tet. Wir em­pfeh­len Ihnen für diese Ri­si­ken ein Reise-Sicherheits-Paket.

5.10 Unsere Haftung für Schäden, welcher Art auch immer ist auf die Fälle des Vorsatzes und der groben Fahrlässigkeit beschränkt.

6. Preisanpassung

6.1 PEDALO behält sich vor, den im Rei­se­ver­trag ver­ein­bar­ten Preis im Falle der Er­höh­ung von Mehr­wert­steu­er­sät­zen, Be­för­derungs­kosten oder der Ab­ga­ben für be­stim­mte Leis­tungen wie Hafen- oder Flug­ha­fen­ge­büh­ren oder einer Än­de­rung der für die be­tref­fen­de Reise gel­ten­den Wech­sel­kur­se ent­sprech­end zu ändern.

6.2 Im Falle einer nach­träg­li­chen Än­de­rung des Rei­se­preises hat PEDALO den Rei­sen­den un­ver­züg­lich zu in­for­mie­ren. Preis­er­höhun­gen ab dem 20. Tag vor Rei­se­an­tritt sind un­wirk­sam. Bei Preis­er­höhun­gen von mehr als 8% ist der Rei­sen­de be­rech­tigt, ohne Ge­büh­ren vom Rei­se­ver­trag zu­rück­zu­tre­ten.

7. Gewährleistung

7.1 Abhilfe: Wird die Reise nicht ver­trags­gemäß er­bracht, kann der Kunde Ab­hil­fe ver­lan­gen. Was ver­trags­ge­mäß ist, be­stimmt sich einer­seits nach der Leis­tungs­be­schrei­bung, an­der­er­seits aber auch nach der Orts­üb­lich­keit des Ziel­lan­des. PEDALO kann die Ab­hil­fe ver­wei­gern, wenn sie einen un­ver­hält­nis­mäßig hohen Auf­wand er­for­dert, ist aber be­rech­ti­gt, Ab­hil­fe in Form von gleich- oder höher­wer­ti­gen Er­satz­leis­tun­gen zu er­brin­gen. Eine solche Er­satz­leis­tung kann der Kunde nur aus wich­ti­gem, ob­jek­tiv er­kenn­ba­rem Grund ab­leh­nen. Das Ab­hil­fe­ver­lan­gen ist an uns di­rekt oder an Ihren Rei­se­lei­ter zu rich­ten. Der Rei­se­lei­ter ist je­doch nicht be­recht­igt, An­sprüche an­zu­er­ken­nen.

7.2 Minderung des Rei­se­prei­ses: Für die Dauer einer nicht ver­trags­mäßi­gen Er­brin­gung der Reise bis zur Ab­hil­fe durch PEDALO kann der Kunde nach Rück­kehr von der Reise eine ent­sprech­en­de Her­ab­set­zung des Rei­se­prei­ses - in Schrift­form - ver­lan­gen (Min­de­rung). Die Min­de­rung tritt nicht ein, wenn und soweit es der Rei­sen­de schuld­haft un­ter­lässt, den Man­gel den in Ziffer 7.1. ge­nann­ten Stel­len recht­zei­tig an­zu­zei­gen, um diesen die Ab­hil­fe zu er­mög­li­chen.

7.3 Even­tu­elle An­sprü­che müs­sen spätes­tens bis zu einem Monat nach ver­trag­lich vor­ge­se­hen­em Rei­se­ende bei uns gel­tend ge­macht wer­den.

8. Mitwirkungspflicht

8.1 Falls der Rei­sen­de seine Rei­se­un­ter­la­gen nicht recht­zei­tig vor der Reise er­hält, muss er PEDALO um­ge­hend be­nach­rich­ti­gen.

8.2 Der Rei­sen­de ist ver­pflich­tet, bei ev­en­tu­ell auf­tre­ten­den Leis­tungs­störun­gen alles ihm Zu­mut­ba­re zu tun, um zu einer Be­he­bung der Störung bei­zu­tra­gen und even­tu­ell ent­ste­hen­de Schä­den ge­ring zu hal­ten oder zu ver­mei­den. Der Kun­de ist ins­be­son­de­re ver­pfli­ch­tet, seine Be­an­stan­dun­gen un­ver­züg­lich der in Ziffer 8.1. ge­nannten Stel­le zur Kennt­nis zu ge­ben. Diese sind be­auf­tra­gt, für Ab­hil­fe zu sor­gen, so­fern dies möglich ist. Un­ter­lässt der Kun­de schuld­haft einen Man­gel an­zu­zei­gen, so tritt ein An­spruch auf Min­de­rung nicht ein.

9. Absicherung von Kundengeldern

9.1 Die PEDALO Touristik GmbH ist im Ver­an­stal­ter­ver­zeich­nis des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für wirt­schaft­li­che An­ge­le­gen­hei­ten unter der Nummer 1998/0032 ein­ge­tra­gen. Die von der PEDALO Touristik GmbH ver­an­stal­te­ten Pau­schal­rei­sen sind im Falle einer In­sol­venz durch eine Bank­ga­ran­tie bei der Volks­bank Gries­kirchen, Ross­markt 14, A-4710 Gries­kirchen ab­ge­sich­ert. Dies gilt für: a) be­rei­ts ent­rich­te­te Zah­lun­gen für Rei­se­leis­tun­gen, die nicht mehr er­bracht wur­den und b) not­wen­di­ge Auf­wen­dun­gen für die Rück­reise; der Ver­an­stal­ter über­nimmt Kun­den­gel­der als An­zah­lung/Vor­aus­zah­lung bis maxi­mal 20% des Rei­se­prei­ses früher als 20 Tage vor Rei­se­an­tritt. Die erhöhte Ab­si­che­rung (§ 4 Abs. 4 RSV) ist durch oben an­ge­führ­te Bank­ga­ran­tie ge­währ­leis­tet. Im In­sol­venz­fall sind sämt­liche An­sprüche bei sons­ti­gem An­spruchs­ver­lust inner­halb von 8 Wochen ab Ein­tritt der In­sol­venz beim Ab­wick­ler, Euro­päische Rei­se­ver­sich­erung AG, Kratochwjle­straße 4, 1020 Wien, Tel: 01/3172500, Fax: 01/3199367 an­zu­mel­den. Wich­ti­ge In­for­ma­tion zur In­sol­venz­ab­sich­er­ung: Zah­len Sie nicht mehr als 20% des Rei­se­prei­ses als An­zah­lung, die Rest­zah­lung nicht frü­her als 20 Tage vor Rei­se­an­tritt.

10. Sonstiges

10.1 Während der Dauer der Reise haften Sie für Schä­den oder Ver­lust an Fahr­rädern und Ihnen über­las­sener Aus­rüstung.

10.2 Der Kunde ist für die Ein­hal­tung aller Pass-, Visa-, Zoll- und Ge­sund­heits­vor­schrif­ten sel­bst ver­ant­wort­lich.

10.3 Änderungen von Prei­sen und Leis­tun­gen müssen wir uns vor­be­halten, eben­so die Be­rich­ti­gung von Irr­tümern und Druck­feh­lern.

10.4 Die Un­wirk­sam­keit ein­zel­ner Be­stim­mun­gen des Rei­se­ver­tra­ges hat nicht die Un­wirk­sam­keit des ge­sam­ten Ver­tra­ges zur Fol­ge.

10.5 Gerichtsstand ist Sitz des Veranstalters.

Reisepreise 

4*S Hotel Pousada Palácio de Estoi

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis bis 31. Januar 2018 (-3%)

4*S Hotel Pousada Palácio de Estoi 0 0 0 1Grundpreis|Sparpreis|Saisonpreis| 1780|758|817|0|Doppelzimmer / ÜF 757|736|793|0|Doppelzimmer / ÜF 1120|1075|1212|0|Einzelzimmer / ÜF 1087|1043|1176|0|Einzelzimmer / ÜF 780|735|817|0|Dreibettzimmer / ÜF 757|713|793|0|Dreibettzimmer / ÜF
    • Preise pro Person

    • Sparpreis

      01.01.18 bis 31.03.18

    • Grundpreis

      01.04.17 bis 31.05.18, 07.09.17 bis 31.10.18

    • Saisonpreis

      01.06.18 bis 31.07.18,
      25.08.18 bis 06.09.18

    • Doppelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      01.01.18 bis 31.03.18

      € 758,- / € 736,-
    • Grundpreis

      01.04.17 bis 31.05.18, 07.09.17 bis 31.10.18

      € 780,- / € 757,-
    • Saisonpreis

      01.06.18 bis 31.07.18,
      25.08.18 bis 06.09.18

      € 817,- / € 793,-
    • Einzelzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      01.01.18 bis 31.03.18

      € 1075,- / € 1043,-
    • Grundpreis

      01.04.17 bis 31.05.18, 07.09.17 bis 31.10.18

      € 1120,- / € 1087,-
    • Saisonpreis

      01.06.18 bis 31.07.18,
      25.08.18 bis 06.09.18

      € 1212,- / € 1176,-
    • Dreibettzimmer / ÜF

    • Sparpreis

      01.01.18 bis 31.03.18

      € 735,- / € 713,-
    • Grundpreis

      01.04.17 bis 31.05.18, 07.09.17 bis 31.10.18

      € 780,- / € 757,-
    • Saisonpreis

      01.06.18 bis 31.07.18,
      25.08.18 bis 06.09.18

      € 817,- / € 793,-

Grau = Normalpreis / Lila = Frühbucherpreis bis 31. Januar 2018 (-3%)

Mieträder

  • 21-Gang Tourenrad mittelhoher Einstieg: € 95,-
  • 21-Gang Tourenrad tiefer Einstieg: € 95,- (auf Anfrage)
  • Unisex-Elektrorad ohne Rücktrittbremse: € 150,-

Buchen & Bezahlen

Es freut uns sehr, dass Sie mit dem Ge­dan­ken spie­len, eine PEDALO Reise zu bu­chen. Mit unserem Online-Buchungs­sys­tem füh­ren Sie be­quem und in nur we­ni­gen ein­fa­chen Schrit­ten eine Bu­chung durch. Und na­tür­lich wird da­bei auch gleich Ihr Rei­se­preis mit­be­rech­net.

  1. Nachdem Sie Ihre Traumreise (online) ge­bucht ha­ben, wird die Ver­füg­bar­keit Ihrer aus­ge­wähl­ten Leis­tun­gen von einem PEDALO Mit­ar­bei­ter per­sön­lich ge­prüft und be­ar­bei­tet.
  2. Sollten wir noch Fragen zu Ihrer Bu­chung h­aben, wer­den sich unsere Service-Mitar­be­iter um­ge­hend mit Ihnen in Ver­bin­dung set­zen.
  3. Ist mit Ihrer Buchung alles in Ord­nung, er­hal­ten Sie in den da­rauf­fol­gen­den Ta­gen Ihre PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung samt Erstinformationen per E-Mail oder Briefpost (Sie haben die Wahl).
  4. Nach Erhalt der Bu­chungs­be­stä­ti­gung ist eine An­zah­lung in Höhe von 20% zu leis­ten. Die Be­zah­lung er­folgt per Über­wei­sung auf ein Kon­to in Öster­reich oder Deutsch­land.
  5. Frühestens 20 Tage vor Rei­se­be­ginn ist dann der Rest­be­trag fällig.
  6. Flüge, Bahntickets, Reiseschutz etc. bu­chen Sie bitte erst nach Er­halt Ihrer PEDALO Bu­chungs­be­stä­ti­gung.