schließen

Unvergessliche Erlebnisse verschenken!

Zur PEDALO Gutscheinewelt

Zeitig an Weihnachten denken

Sie sehnen sich da­nach, die dies­jäh­ri­ge Vor­weih­nachts­zeit ge­mäch­li­cher zu ver­brin­gen? Fern jeg­li­cher Hek­tik, jed­we­den Shop­ping­tru­bels?

Den­noch sol­len all Ihre Lie­ben, Freun­de, Ge­schäfts­part­ner das pas­sen­de Ge­schenk un­term Weih­nachts­baum vor­fin­den?

Wir la­den Sie herz­lich zum Ent­de­cken der PEDALO Gut­schein­welt ein. Hier ist das Rei­se­glück zu Hau­se, hier wer­den Sie be­stimmt fün­dig.

Besser gleich GUTscheine

PEDALO Rei­se­gut­scheine sind er­hält­lich ab einem Wert von 20 Euro.

14 ver­schie­de­ne Gut­schein­mo­ti­ve ste­hen zur Wahl.

In nur drei ein­fa­chen Schrit­ten ge­lan­gen Sie zu Ihrem per­sön­lich ge­stal­te­ten PEDALO Rei­se­gut­schein.

Zur PEDALO Gutscheinwelt

Facebook. Twitter und G+

Folgen und empfehlen Sie uns!

schließen

Zwei Klicks für mehr Datensicherheit! Die PEDALO Web­site baut nicht un­ge­fragt eine Ver­bin­dung zu Face­book, Twit­ter oder Google+ auf. Erst wenn Sie die Sym­bo­le durch An­kli­cken ak­ti­vie­ren, wer­den In­for­ma­ti­o­nen über Ihre An­we­sen­heit an die je­wei­li­gen Dienste über­mit­telt. Hier erfahren Sie mehr!

PEDALO - Radreiseland Deutschland

Das Gute liegt so nah - Radreise-Trendziel Deutschland

Trendziel Deutschland: Das Gute liegt so nah! Deutschland ist nicht nur viermaliger Fußball-Weltmeister, Deutschland ist auch richtig schön. Noch schöner wird es, wenn man es radelnd erkunden kann. Unbeschwert und frei. Ohne sich um Hotelreservierung, Gepäcktransport etc. kümmern zu müssen. Das erledigt alles PEDALO für Sie. Das alles und noch viel mehr.

Und damit auch abseits unserer Radreiserouten das Fahrrad läuft wie geschmiert und der Urlaub ungetrübt bleibt, haben wir hier noch zusätzlich einige Informationen und Tipps zum Radreiseland Deutschland zusammengestellt.

Deutschland, deine Radreiseregionen, ...

PEDALO Radreisen: Verliebt ins Leben - vernarrt ins Sein

Von den bayerischen Bergen bis Rostock und Rügen, vom Allgäu bis nach Zittau reiht sich Radfahrerparadies an Radfahrerparadies. Das Urlaubsland Deutschland hat wirklich alles zu bieten, was selbst das anspruchsvollste Radlerherz sich wünschen kann: Im Norden Dünen und Meer, im Westen Flusstäler und Weinberge, im Süden Wälder und Gebirge und historische Städte und pulsierende Metropolen im Osten. Von der ebenen über die sanft hügelige bis zur steil gebirgigen Radreiseroute ist alles dabei - und, Hand aufs Herz, wie viele Deutsche haben diese faszinierende Vielfalt ihrer Heimat eigentlich schon wirklich intensiv erfahren?

... deine Flussradwege ...

Dabei gibt es Radwege noch und nöcher: den Donauradweg, den Rheinradweg, den Mainradweg und den Moselradweg, den uneingeschränkten Lieblingsradweg der Deutschen, den Radweg an der Elbe, und noch viele mehr.

... und deine Radfahrerstädte

Auch viele kleine und mittelgroße deutsche Städte werden allmählich von den Radwegen erobert. In den Großstädten Berlin und München, in Frankfurt und Leipzig engagiert man sich um von der Auto- zur Fahrradmetropole werden. Bereits geschafft hat es Münster, in der mehrfach ausgezeichneten Fahrradstadt hat das Rad sogar einen eigenen Namen: "Leeze“ nennt man dort den neuen besten Freund des Menschen. Denn Radfahren ist in Deutschland nicht nur Freizeit und Sport sondern Lifestyle und täglicher Begleiter. Radurlaubern wird es in dem Land, indem es laut Statistik so viele Fahrräder wie Einwohner gibt, nicht schwerfallen, auf viele Gleichgesinnte zu treffen.

Was zu jeder Reisezeit ...

Deutschland mit seiner privilegierten Lage im Herzen Mitteleuropas gehört zu einer gemäßigten Klimazone, in der Wetterextreme nur selten auftreten. Da aber selbst das konstanteste Klima keine Garantie dafür bietet, dass es einem nicht manchmal einen Radurlaubstag verregnet, gilt unser Rat: Sorgen Sie für alle Fälle vor.

... ins Gepäck gehört

Atmungsaktive Radtrikots bzw. funktionelle Sportbekleidung gehören bei jeder Radreise in den Koffer. Ein warmer Pulli bzw. eine windundurchlässige und atmungsaktive Jacke sorgen bei Pausen und an kühleren Tagen Ihres Radurlaubs für die nötige Wärme. Für die gestressten Radlerhände empfehlen wir Radhandschuhe gegen Schwielen und Schürfwunden, Sportschuhe mit fester Sohle schonen Ihre Füße und geben Ihnen den nötigen Halt am Pedal. Sonnenbrillen schützen nicht nur gegen die Sonne, sondern auch gegen Mücken bei den rauschenden Abfahrten Ihrer Radtour und ein Radhelm sieht nicht nur schick und sportlich aus, sondern schützt Sie auch im Falle eines Falles! Sonnencreme und eine Kopfbedeckung sollten ebenso in Ihrem Gepäck für den Radurlaub Platz finden wie Regenbekleidung. Dann steht dem entspannten Losradeln nichts mehr im Weg.

Im Hotel und überhaupt ...

Deutsche Hotels haben einen guten Ruf. Im europaweiten Vergleich gelten sie als besonders qualitätsvoll und serviceorientiert. Und obgleich man sich Luxus nur erwarten sollte, wenn er ausdrücklich angeboten wird, hört man nur äußerst selten von wirklich schlechten Hotelerfahrungen.

... gut versorgt sein

In der Küche Deutschlands macht sind in den letzten Jahren ein starker Naturtrend bemerkbar, der sich auch auf die Hotellerie auswirkt. Viele Hotelküchen verwenden immer mehr regionale und biologische Produkte, ganz nach dem naturbewussten Radlerherzen.

Sollte die Verpflegung im Hotel allerdings doch einmal nicht ganz nach dem eigenen Geschmack sein oder einen der Hunger unterwegs überfallen, gibt es natürlich ausreichend Möglichkeiten zur Selbstversorgung, zum Beispiel in einem der zahlreichen Reform- oder Bioläden, wo selbst die gesundheitsbewusstesten Radurlauber auf ihre Kosten kommen.

... bei Tag und Nacht

Beachtenswert, nicht nur für Gäste aus dem Ausland sondern auch für Deutschlandurlauber im eigenen Land, ist hierbei allerdings, dass sich Öffnungszeiten auf Grund der unterschiedlichen Ladenöffnungsgesetze im Nachbarbundesland oft erheblich von den zu Hause gewohnten unterscheiden können. In Ihrem Hotel wird man die regionalen Bestimmungen kennen und Ihnen entsprechend Auskunft geben können.

Grundsätzlich gilt, je größer die Stadt, desto länger die Öffnungszeiten. Auf dem Land und in kleineren Städten sollten Sie damit rechnen, nach 18:00 Uhr, während der Mittagspause zwischen 12:00 Uhr und 14:30 Uhr und an Mittwochnachmittagen vor verschlossenen Türen zu stehen.

Für den spontanen Hunger oder Durst außerhalb der Öffnungszeiten heißt es dann, auf Restaurants, Kneipen oder Cafés ausweichen – und bedenken dass, auch wenn diese nicht an das Ladenschlussgesetz gebunden sind, der Montag in der Gastronomie traditionell ein Ruhetag war und viele Wirte sich nach wie vor daran halten.

Besondere Bestimmungen in den Bundesländern

Und mit dem Fahrrad im Gepäck ...

Nachdem nun tagelang ehrgeizig geradelt und auf zwei Rädern die schönsten deutschen Landschaften auf Ihrer Radtour erobert wurden, hat der PEDALO-Radurlauber sich das gute Recht erworben sich auch einmal eine Zeitlang entspannt zurückzulehnen und sich auf Schienen oder mit dem Bus nach Hause kutschieren zu lassen.

... auf Schienen abfahren

Je nach Region und Zugart ist das Angebot für die Fahrradmitnahme in deutschen Zügen recht unterschiedlich. Während in ICE und TGV (ausgenommen im grenzüberschreitenden Verkehr) die Fahrradmitnahme generell nicht möglich ist, ist diese in allen Nahverkehrszügen in Sachsen-Anhalt und innerhalb der hessischen Verkehrsverbünde sogar kostenlos. In IC, EC und CNL ist die Fahrradmitnahme in manchen Fällen möglich. Hier sollte man sich in jedem Fall vorab informieren und gegebenenfalls auch gleich einen Platz reservieren.

Reisen mit Bahn und Fahrrad

Regionale Übersicht Fahrradmitnahme im Nahverkehr

... oder auf vier Fernbus-Rädern

Die Busanreise kann je nach Start- und Zielort Ihrer Reise gerade hinsichtlich der Fahrradmitnahme eine gute und zudem günstige Alternative sein. Seit einiger Zeit gibt es hier in Deutschland ein sehr vielfältiges Angebot.

Als zentrale Anlaufstelle für Informationen empfehlen wir Ihnen unseren Partner Flixbus https://www.flixbus.de/. Zwei anbieterunabhängige Fernbus-Suchmaschinen sind http://www.checkmybus.de/ und https://www.busliniensuche.de/

Genauere Informationen zu An- und Abreisemöglichkeiten finden Sie natürlich auch auf der jeweiligen PEDALO-Reiseseite.

Sicher unterwegs...

Weit über seine Grenzen hinaus gilt Deutschland als ausgesprochen sichereres Reiseland mit einer niedrigen Kriminalitätsrate, professioneller und vertrauenswürdiger Polizei und einer hervorragenden medizinischen Versorgung.

Trotzdem gibt es einige Dinge, die man beachten sollte, um diesen Service gar nicht erst in Anspruch nehmen zu müssen und unterwegs keine unliebsamen Überraschungen zu erleben. Auf deutschen Bahnhöfen und Flughäfen sowie in größeren Menschenansammlungen gilt hier wie überall: Achten Sie auf Ihre Wertsachen, hüten Sie sich vor Taschendieben!

PEDALO Radreisen: Leidenschaft verbindet - Lebenslust beflügelt

Sicher unterwegs ...

... und gesund heimkehren

Gefahren aus dem Tierreich bilden in der von wilden Raubtieren weitgehend verschonten deutschen Natur einzig Zeckenbisse, die Borreliose und FSME verursachen können. Risikogebiete sind vor allem die südlichen Bundesländer Bayern und Baden-Württemberg. Schutz bietet Kleidung, die möglichst viel Körperoberfläche bedeckt. Ob eine FSME-Impfung angeraten ist, besprechen Sie am besten mit Ihrem Hausarzt.

Viele der deutschen Seen und Flüsse, sowie die Nordsee und Ostsee laden überhitzte Radler während ihres Radurlaubes zu einem spontanen Bad ein und während gesundheitsgefährdende Wasserverschmutzung kaum vorkommt, können lokale Strömungen ein gewisses Gefahrenpotential bergen. Halten Sie sich an gekennzeichnete Badeplätze und meiden Sie Kraftwerksanlagen und Schiffsrouten. Vor einem Bad in der Nordsee informieren Sie sich am besten über Gezeitenströme und Wetterbericht, damit Sie weder von der Flut noch im Wattenmeer vom Nebel überrascht werden.

... mit all seinen Siebensachen

Und damit einem bei alldem nicht unterwegs das wichtigste Reiseutensil abhandenkommt, gilt natürlich wie immer unser Rat: Abschließen ist das A ... und Anschließen das O! Schützen Sie Ihr Fahrrad, denn selbst in ausgesprochen sicheren Reiseregionen macht Gelegenheit manchmal Diebe.

Weitere Reisen und Seiten zum Thema:

Alle Such-Ergebnisse ansehen...

Radreiseland Deutschland - das Gute liegt so nah

Radreiseland Deutschland - das Gute liegt so nah

In den schönsten Radrevieren haben wir mit großer Sorgfalt abwechslungsreiche und leistungsgerechte Radwander-, Radsport- und Rennradreisen für Sie entwickelt.

Reiseversicherung

Reiseträume sorglos leben

Reiseversicherungen sind in unseren Verkaufspreisen nicht inkludiert. Für jede Reise die passende Versicherung hält unser Partner die »Europäische« parat. Auf jeden Fall empfehlen wir Ihnen den Abschluss einer Reiserücktrittsversicherung ...